Avatar

Serendipität oder Arbitrarität (Therapien)

agno @, Dienstag, 13.07.2021, 13:36 (vor 21 Tagen) @ MO

Ist es für MS-Patienten klug bzw logisch darauf zu hoffen?
https://de.wikipedia.org/wiki/Serendipit%C3%A4t

Ich befürchte Nein :no:
Man würde sich vorher die Augen ausbrennen als da mit einem Zufallsfund diesen Goldacker zu vernichten. So war auch der erste Reflex der etablierten MS-Behandler zur MS-mRNA-Theorie.

Ich sehe die MS in einer Autoimmun-Zuweisungsebene, so wie man früher die Schwindsucht sah. Wenn das alle sagen, dann wird das schon so stimmen. https://de.wikipedia.org/wiki/Arbitrarit%C3%A4t

Ich vermute bei MS ein Reparatur- bzw Belastungsproblem. Ein gesunder Knochen wächst schließlich auch dort, wo er belastet wird. Ein Artist schlägt Saldo auf dem Seil. Warum soll Uwe nicht irgendwann wieder über die Erde humpeln können?
Die Frage ist, wo das nützliche Wissen gedeihen könnte!


Die Maschine läuft, die Zahnräder laufen ineinander. MS ist das moderne Erdöl. Der denkende Patient ein Störfaktor. :-P

Gruß agno

--
Gschafft ist aber noch nix


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum