Risikofaktoren und Signifikanz (Allgemeines)

W.W. @, Dienstag, 13.07.2021, 12:05 (vor 21 Tagen)

Motorschiffbesitzer stellt bei den AMSELN die Frage: Bedeutet ein (festgestelltes) erhöhtes Risiko automatisch, dass es statistisch signifikant ist?

Ich denke nein, denn es kann ein Risiko vorliegen, ohne statistisch signifikant zu sein. Besonders interessant wird das Problem, wenn man sich die Frage stellt, ob statistische Signifikanz von der Messbarkeit abhängt.

Ich glaube(!) z.B., dass Stress das Risiko einer MS erhöht, bin aber gleichzeitig sicher, dass man das niemals wird nachweisen können, weil Stress statistisch nicht messbar ist!

W.W.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum