Ein hervorragender Beitrag von Nathalie Beßler! (Allgemeines)

W.W. @, Sonntag, 04.07.2021, 13:50 (vor 30 Tagen) @ W.W.

Ich bin Nathalie Beßler wirklich sehr dankbar für ihre Bemerkungen, obwohl es natürlich immer sein kann, dass man einen Text so liest, wie er einem erscheint bzw. das besonders lobt, was einem aus der Seele zu sprechen scheint.

Das gehört zur Kommunikation dazu, dass man etwas so versteht, wie man es verstehen will - und das gutheißt, was man für gut hält, und das ablehnt, was man ablehnen will. Wir sind eben Menschen!:confused:

Nach Luhmann ist die Regierungspolitik ein System, ist auch die Gesundheitspolitik ein System und natürlich auch die DMSG. Auch die Trierer Gruppe und die ZIMS ist ein System und wird dadurch bestimmt, wie dieses System in seine Umwelt hineinpasst und welcher Informationsaustausch über die Grenze System-Umwelt stattfinden kann.

Dabei geht es weniger um den vernünftigen Weg oder wie man am besten mit MS-Betroffenen umgeht, sondern darum, ob das System existenzfähig ist. Mir scheint das ZIMS-System sehr existenz- und konkurrenzfähig zu sein.

W.W.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum