Avatar

Stigma vs. neue Normsetzung? (Allgemeines)

agno @, Mittwoch, 30.06.2021, 21:53 (vor 33 Tagen) @ Boggy

hmm, die Pharma wird gottgleich dazu benutzt, eventuell als erdend gefühlten Rufe der menschlichen Begrenztheit, nicht nur zu ignorieren...
Nein, dieser Missbrauch des menschlichen sein wird idealisiert und als folgenlos dargestellt. Ein neues Zeitalter bricht an.
Sind wir Alten da wirklich außen vor?
agno
P.S.: Diese unendliche Dankbarkeit über diesen kleinen Rest von wunderbarem Leben, wobei der kleine Rest gerne etwas größer sein dürfte, ist meins. Kann sein dass sich mancher lieber erschießen würde und dieses "etwas" gar nicht schätzt. Ich halte diesen Maßstab für individuell. Es könnte unschön werden, da bewertend zu analysieren.

--
Gschafft ist aber noch nix


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum