Krankheitsgefühl, Schmerzen (Allgemeines)

Nalini @, Sonntag, 23.05.2021, 17:22 (vor 25 Tagen) @ kirstenna

In diesem Zustand spüre ich deutlich die Schmerzen an den Läsionen im Rückenmark und Schmerzen an der Blase sowie oft Schmerzen an meinem rechten Sprunggelenk. Dort genauer gesagt einen Schmerz, der sich von eine Narbe, die ich neben dem Knie habe bis zum Sprunggelenk führt, das öfter mal umgeknickt war, früher.

Wenn ich aufwache hat sich die Situation oft verschärft. Ich fühle mich todkrank, die Blase und das Rückenmark schmerzen extrem.

Die Schmerzen im Bereich der Läsionen am Rückenmark kenne ich auch. Und habe von anderen Betroffenen gehört, die das ebenfalls kennen.

Nach meiner Kenntnis gehört das in die Sparte der neuralgischen Schmerzen. Manche nehmen dagegen bestimmte neurologische Medikamente, an deren Name ich mich aber nicht erinnere. Waren es Antispastika? Ich weiß nicht genau. Ich kenne eine Frau, die sagt, ohne diese Mittel würde sie die Schmerzen im Rücken nicht aushalten.

Bei mir sind diese Schmerzen so, dass ich sie gerade noch aushalten kann. Mal sind sie mehr, mal weniger. Im Schub oder bei vorübergehenden Reaktivierungen verstärken sie sich. An manchen Tagen ist es echt heftig. Aber ich versuche es auszuhalten und mich abzulenken, denn Medikamente möchte ich in dieser Sache vermeiden.

Ich muss vorsichtig sein, wenn ich länger irgendwo saß, dann bin ich wieder sehr unbeweglich.

Puh, auch das kenne ich. Eine halbe Stunde sitzen, und schon werde ich steif und fühle mich beim Aufstehen wie 99. Ich habe keine Idee, wie ich das verbessern könnte. Müsste ich mich vielleicht mehr bewegen oder trainieren? Lockerungsgymnastik machen? Keine Ahnung.

Es ist nicht leicht mit so einer neurologischen Erkrankung an der Backe. Ich wünsche dir gute Besserung.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum