FB Gruppe? (Allgemeines)

stefan ⌂ @, Berlin, Sonntag, 23.05.2021, 10:10 (vor 25 Tagen) @ kirstenna

Ich zwinge mich mal aufzuschreiben, was mir am meisten zu schaffen macht und was am schwierigsten herauszufinden ist, was es denn ist, und wie man es verbessern kann

Guten Morgen!
Du hast es sehr offen und ehrlich beschrieben. Es regt sicher an, eigene Ideen oder Erfahrungen beizutragen. Hast du schon mal Pregabalin versucht? Vielleicht Steine in der Niere?

Mein Thema ist gerade, möglichst das Mindset zu verändern. Das Gefühl von Pflichten, Regeln, es müsste so sein möglichst loszulassen.

Mich „lehrt“ diese Erkrankung, die Vorstellung, ich hätte Kontrolle, das ist eine Illusion.

Es mag einer Sucht gleichkommen, das Gefühl, oh, jetzt habe ich eine Pflicht erfüllt, etwas wichtiges geschafft, ich arbeite mich daran ab, ähnlich wie beim Kaufrausch.

Bei näherer Betrachtung: so wichtig ist es ja gar nicht.

Was genau ist dir wichtig?

Vielleicht gehören bestimmte Schmerzen dazu, oder aber, es geht um eine entsprechende Schmerzbehandlung. Bei mir hilft Pregabalin im Zweifelsfall gut. Zuweilen halte ich die Schmerzen einfach auch aus, zu viel Medikamente mag ich nicht.

Ich habe mich zudem inzwischen tatsächlich in einer entsprechenden Facebook Gruppe angemeldet, für den Fall, dass du möglichst viele verschiedene Ideen erhalten möchtest, halte ich das für deutlich hilfreicher, als hier bei den verbliebenen fünf alten Freunden nachzufragen. Zum eigene Texte einfach los schreiben, loswerden ist es völlig in Ordnung.

Ich wünsche dir lebensfrohe Pfingsten

Liebe Grüße Stefan

--
Alles was lebt ist heilig.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum