Neeee (Allgemeines)

W.W. @, Freitag, 30.04.2021, 11:23 (vor 13 Tagen) @ naseweis

Sind es eher die, die nach Darwin überleben, die sich um ihre Kinder kümmern, oder sind es die, die dicke Bücher lesen?

Wolfgang


Was hat jetzt Kindererziehung mit Doof-sein zu tun?

Die Ausspielen von Familienleben gegen dicke Bücher lesen passt nicht. :crying:

Man kann das Eine tun und muss das Andere trotzdem nicht lassen

Ich wollte damit sagen, dass es im Darwinismus gerade eben nicht nur um den Stärkeren und den Klügeren geht, sondern darum, wer am meisten Kinder aufzieht. Das wird oft verkannt. Die weiblichen oder mütterlichen Eigenschaften sind oft die, die sich in der Evolution durchsetzen.

Wolfgang

PS: Die Traurigen sind oft nicht die, die Depressionen haben oder zu viel Rilke oder Eichendorff gelesen haben, sondern die, die Kummer haben. Und Kummer haben die, die mitten im Leben stehen und Kinder erziehen.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum