Was ist eine Depression? (Allgemeines)

W.W. @, Mittwoch, 28.04.2021, 13:10 (vor 10 Tagen) @ W.W.

Hardliner werden sagen, das haben schon Jaspers und Kraepelin bewiesen, dass es 'echte' Depressionen gibt, da gibt es nichts dran rumzudeuteln.

Ich frage mich aber, ob diese 'Beweise' so überzeugend sind, und es macht mir Probleme, dass man sagt: Wer einmal eine 'richtige' Depression erlitten hat, der grübelt nicht mehr darüber nach, ob es 'richtige' Depressionen gibt.

Das Problem ist nämlich, dass man einen Zustand mit etwas vergleicht, was der Fragesteller noch nie erlebt hat - so wie man auch sagt: "Wenn du mal eine 'echte' Grippe gehabt hast, wirst du dich nicht mehr fragen, was eine 'echte' Grippe von einer bloßen Erkältung unterscheidet.

Das mag natürlich sein, aber kann man nicht eine 'echte' Grippe oder eine 'richtige' Depression für jemanden definieren, der nach keine 'echte' Grippe oder eine 'richtige' Depression gehabt hat? Mir scheint das Argument eine Tautologie zu sein.

W.W.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum