Avatar

vom richtigen Umgang (Allgemeines)

naseweis ⌂ @, in meinem Paradies, Montag, 26.04.2021, 13:23 (vor 18 Tagen) @ W.W.

nee, das will ich nicht,
dass die mein Leben komplett bestimmt


Ich meine nicht, dass man die MS lieben soll! Oder doch? Ich möchte es mit einer Ehe vergleichen: Man kann den Partner als sehr anstrengend empfinden und dennoch mit ihm zurechtkommen,

wenn man klug mit ihm umgeht.

ich meine schon, dass ich klug mit ihr umgeh,
trotzdem zicktse rum und nervt
immer wieder und wieder.

Ich mache das so, obwohl ich ja keine MS habe, aber seit Jahrzehnten mit meiner Frau zusammenlebe. Es wäre die Hölle, ihr widersprechen zu wollen!

Wolfgang

Der Vergleich mit der Ehefrau hinkt.
wenn du ne Xanthippe hättest
könnte das passen :-(

Ich hab deine Frau aber ganz umgänglich kennengelernt
(Grüß sie bitte von mir recht herzlich :herzle: :wink: )


PS: Wie ging es Sokrates eigentlich mit der Situation ?

--
das Geheimnis der Medizin besteht darin,
den Patienten abzulenken,
während die Natur sich selber hilft (Voltaire)

Sisyphos hatte es auch nicht leicht


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum