Reicht es? (Allgemeines)

Boggy, Montag, 19.04.2021, 14:50 (vor 19 Tagen) @ agno

Ich würde nun mal ausdrücklich dafür plädieren, endlich mit diesem pauschalen, undifferenzierten, alles über einen Kamm scheren, aufzuhören.

Und anzufangen, unterschiedliche Bereiche der medizinisch-naturwissenschaftlichen MS-Forschung, der Pharma-Forschung, der Pharmaindustrie, und der ärztlichen Praxis tatsächlich und konkret zu unterscheiden und zu beleuchten. Und ausdrücklich zu sagen, worüber man gerade sprechen will.

Das nicht zu tun, und in einer Art MS-Stammtischgeschwätz hier rumzumaulen, ist entweder Denkfaulheit, Arroganz, Naivität, Bequemlichkeit oder sonst was ...

Aber vielleicht ist es ja auch nur genau das, was man folgenlos in Foren machen kann, und macht einfach Spaß und befriedigt innerlich.
Würd ich akzeptieren ...

Wäre ja auch so was wie eine MS-Therapie durch geistige Wohlfühl- und Entspannungsoasen ...
wer braucht da nicht ...? ;-)

Boggy

--
Um unserer persönlichen und gesellschaftlichen Freiheit willen müssen wir immer wieder die Saat des kritischen Verstandes und des begründeten Zweifels säen.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum