der wahre Punkt (Allgemeines)

W.W. @, Montag, 19.04.2021, 13:35 (vor 22 Tagen) @ MO

Vielleicht ist der wahre Startpunkt der MS noch ein Punkt früher als der Punkt, wo naturwissenschaftlich messbare Veränderungen erst stattfinden.
Aus diesem Grund werden die Naturwissenschaften die MS nicht heilen, weil es dafür ganz einfach auch die Geisteswissenschaften und die Sozialwissenschaften braucht. Leider fliessen aber momentan gefühlte 99% der Ressourcen in Form von Geld und Arbeitszeit exklusiv in naturwissenschaftliche respektive pharmazeutische und immunologische Forschung.
Oder in anderen Worten ausgedrückt, wenn die Seele krank ist und sich das ganze in einem körperlichen Zerfall manifestiert, würde man dann erwarten, dass man nur mit naturwissenschaftlicher Forschung irgendetwas Brauchbares zur Heilung resp. Vermeidung der MS entdecken kann?

Wohlverstanden, ich bin für die wissenschaftliche Forschung aber nicht exklusiv nur beim Körper sondern auch beim Geist und der Seele.

Ich bin Ihnen sehr dankbar, dass Sie das schreiben!:-) Nicht, um Recht zu haben, sondern wegen des Zuspruchs! Denn obwohl ich mich bemühe, es mir nicht anmerken zu lassen, kränkt es mich häufig doch, wie abfällig man sich über mein "Gerede" äußert, wenn ich von etwas spreche, was sich der naturwissenschaftlichen Betrachtungsweise entzieht.

Ich bin auch überzeugt, dass man für die "wissenschaftliche Forschung" sein kann und dennoch in eine geisteswissenschaftliche" oder "sozialwissenschaftliche" Tiefe vordringen kann.

W.W.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum