Avatar

Inside Erklärfilm (Allgemeines)

Zoe @, tieef im Weeeeesten, Sonntag, 18.04.2021, 14:00 (vor 20 Tagen) @ naseweis

Der Film ist handwerklich solide und gut gemacht, Animationsfilme sind wirklich unglaublich aufwendig!

Inhaltlich spricht er mich nicht an und vor allem würde ich kein Kind damit verunsichern wollen. Ich hätte nicht geglaubt, dass die Macherin selbst betroffen ist.(Evt. hat sie noch keine Kinder...)

Meine ältere Tochter war 16 und von meiner Diagnose verunsicherter als die 14jährige. Ich kenne eine Zwölfjährige, die noch sehr kindlich denkt und deren Mutter betroffen ist. Diesem sensiblen Kind würde ich den Film auch nicht zeigen...

An der Filmhochschule zählt sicher das Drehbuch und dessen Umsetzung. So wünsche ich dem Team viel Erfolg für die fleißige, mühevolle Arbeit! flowers
Zoe

--
Still sitzend, nichts tuend, kommt der Frühling und das Gras wächst von allein.
Zhuangzi (chin. Philosoph und Dichter 365 - 290 v. Chr.)


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum