Kurt Goldstein und die Gestalttheorie (Allgemeines)

W.W. @, Freitag, 16.04.2021, 12:52 (vor 25 Tagen)

Ich habe mich ernsthaft bemüht, den Gedanken von Kurt Goldstein näherzukommen, aber es ist mir nicht gelungen. Das mag zunächst etwas damit zu tun haben, dass ich gelernt habe, dass Gestalt-Theorie und Gestalt-Therapie zwei unterschiedliche Paar Schuhe sind und Kurt Goldstein wohl eine dritte Meinung vertritt.

Ich muss zugeben, dass ich mich gescheut habe, mich in die Originalwerke von Kurt Goldstein zu vertiefen, weil ich merke, dass mir die Zeit immer mehr davonläuft.

Dazu kam, dass ich mich durch eine dreifache Mauer von dem getrennt fühle, was ich sagen will.

Die 1. Mauer ist, dass ich die Wirklichkeit nur subjektiv erlebe, also durch meinen besonderen Sinnesapparat und meine besondere Assoziationen in meinem Gehirn. Das heißt, ich spreche von etwas rein Subjektivem, wenn ich meine, von der Welt zu sprechen, wie sie wirklich ist.

Die 2. Mauer ist, dass ich das, was ich subjektiv empfinde, sprachlich nicht ausdrücken kann. Ich kann nicht "sagen", wie eine Rose duftet oder ein Wein schmeckt.

Das 3. ist und damit nähern wir uns wohl dem Goldsteinschen Ansatz: Ich habe keine Ahnung, ob es ein erfolgversprechender Weg ist, wenn ich die Dinge, die mir begegnen, in Einzelteile zerlege, um erst die Einzelteile, dann das Ganze besser zu verstehen.

Man kann auf diese Descartessche Art verfahren, aber ich habe das Gefühl, dass ich dann, wenn ich so verfahre, das funktionierende Ganze abtöte, indem ich es auseinanderschneide - als nähme ich ihm das Wesentliche. Ich glaube, diesen Einwand hat auch schön Goethe vorgebracht.

Ich kann also keine klare Antwort geben, um aber trotzdem auf das Grundproblem zurückzukommen: Besteht der menschliche Körper a) aus seinen Einzelteilen (Nieren und Leber) und b) dem geistigen Band, das ihn beseelt und funktionsfähig macht?

Ich nehme an, dass in diesem Leib-Seele-Gegensatz die Hormone und das Immunsystem zu kurz kommen, als seien beide etwas Vermittelndes, was zwischen Körper und Seele steht. Aber das sind schwer zu begründende Spekulationen:-(, und ich muss mich für die Wirrheit meines Textes entschuldigen.

W.W.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum