Ergänzung: Ganzheit, Gesellschaft und Politik (Allgemeines)

Boggy, Dienstag, 13.04.2021, 15:58 (vor 30 Tagen) @ Boggy

Ganzheitslehren gibt es viele.

1996 unternimmt Anne Harrington in ihrem ausgezeichneten Buch
„Die Suche nach Ganzheit. Die Geschichte biologisch-psychologischer Ganzheitslehren: Vom Kaiserreich bis zur New-Age-Bewegung“ eine kritische Bestandsaufnahme, mit einem besonderen, ausführlichen und wertschätzenden Kapitel zu Kurt Goldstein.

Bei Tante Wiki heißt es dazu:

„Anne Harrington kommt in ihrer Studie[15] zu dem Schluss, dass der Begriff der Ganzheit von Anfang an im Spannungsfeld von Wissenschaft und Rettungsmythologie stand,[16] und dass nach dem Ersten Weltkrieg eine „Infizierung der deutschen Ganzheitslehre mit den Rassegedanken und ihre teilweise Absorption in die Politik und Mythologie des Nationalsozialismus“ stattfand.[17]

Sie macht aber auch deutlich, dass die Geschichte des Ganzheitsdenkens aus vielen Geschichten besteht, und auch Positionen möglich waren, die sich auf demokratischer Grundlage sahen, und die kritisch zum Nationalsozialismus standen, wie z. B. bei Kurt Goldstein und Max Wertheimer.“

Gruß
Boggy

--
Um unserer persönlichen und gesellschaftlichen Freiheit willen müssen wir immer wieder die Saat des kritischen Verstandes und des begründeten Zweifels säen.

Tags:
Ganzheit


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum