Wo steht die MS-Forschung? Ursachen? Auslöser? (Allgemeines)

Boggy, Dienstag, 13.04.2021, 13:23 (vor 30 Tagen) @ W.W.

Ich bin nicht so ganz sicher!:confused: Ich denke, es gibt ein günstiges Milieu in der Magenschleimhaut, also Bedingungen, in denen sich der Helicobacter besonders wohlfühlt.
Ich glaube, dass diesem Milieu durch "Stress" Vorschub geleistet wird.

Ich kenne mich bei dem Thema nicht genügend aus, um dazu etwas schreiben zu können. Ist das ein passender, zulässiger Vergleich mit MS?

Ich spinne jedoch meine Überlegung weiter und übertrage sie auf die MS: Wäre es nicht denkbar, dass (ungünstiger) Stress unser Immunsystem so verändert, dass es unter bestimmten Umständen körpereigenes Gewebe angreift,

Das bleibt viel zu sehr im Allgemeinen. Was sollte es konkret bedeuten? Wie wollen Sie das anhand der realen, konkreten und bekannten Krankheitsprozesse im ZNS aufzeigen? Wie sind die tatsächlichen, organischen Prozesse?
Wenn Sie das darstellen, kommen Sie aus dem Bereich rein spekulativen Denkens heraus.

wie es die EBV-Stress-Hypothese nahelegen könnte? Dann wäre "Stress" so wohl eine Ursache, als auch ein Auslöser.

Legt die EBV-Stess-Hypothese das nahe?
Wie verhält sich das z.B. zu den Erkenntissen über die mögliche Beteiligung aktivierter humaner endogener Retroviren?

Aber so weit würde ich gar nicht gehen, dass beiden identisch sein muss, sondern meine Überlegung ist eher: Kann "Stress" unsere Abwehrkräfte ganz unspezifisch so weit schwächen oder beeinflussen, dass es anfängt zu "spinnen"?


Ist das bekannte, pathologische Geschehen im ZNS bei MS etwas, das man als "geschwächtes Immunsystem" charakterisieren kann?
"Spinnt" es?
Und obendrein: Ist diese Betrachtungsweise nicht eine unzulässige Vereinfachung der (bekannten) Komplexität der Prozesse?

Dass dann also die Körper-Seele-Trennung aufgehoben ist?!:confused:

Eine Körper-Seele-Trennung gibt es immer nur im analytischen Denken des Betrachters.
Der Organismus in der Wirklichkeit ist immer die Ganzheit von Körper-Geist-Psyche, untrennbar.

Gruß
Boggy

--
Um unserer persönlichen und gesellschaftlichen Freiheit willen müssen wir immer wieder die Saat des kritischen Verstandes und des begründeten Zweifels säen.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum