Wo steht die MS-Forschung? (Allgemeines)

Boggy, Montag, 12.04.2021, 19:23 (vor 29 Tagen) @ W.W.

Und wenn ich mich zu entscheiden hätte, ob es eher Ernährungsfehler oder seelische Belastungen sind, dann würde ich mich dafür entscheiden, dass unser aller Leben im Lebenskampf stärker gefährdet ist, als wir gemeinhin zugeben, und dass diese Auseinandersetzungen seit dem 19. Jahrhundert zugenommen hat.

Dann habe Sie keine Vorstellung von den "Lebenskämpfen" und Gefährdungen der Menschen in anderen Jahrhunderten.

Ich glaube sogar, dass dies, auch wenn es zutreffend wäre, niemals statistisch nachgewiesen werden könnte. Vielleicht entzieht sich ja die Ursache der MS dem naturwissenschaftlichen Ansatz.:confused:

Was für ein Ansatz schwebt Ihnen denn sonst vor?
Ein magisch-esoterischer? Ein dichterisch-poetischer?


Gruß
Boggy

--
Um unserer persönlichen und gesellschaftlichen Freiheit willen müssen wir immer wieder die Saat des kritischen Verstandes und des begründeten Zweifels säen.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum