Spastik / Muskelschmerzen - welches Medikament nehmt ihr? (Allgemeines)

MO @, Zürich, Mittwoch, 07.04.2021, 11:03 (vor 36 Tagen) @ Julili21

Hallo Julili21

mir hat die letzten drei Jahre die regelmässige Einnahme von Xefo sehr geholfen (Wirkstoff Lornoxicam, aus der Gruppe der Oxicame, ein NSAR). Leider wurde es ausser Handel gesetzt und nun habe ich wieder erhöhten Tonus in den Muskeln und davon die resultierenden Muskelschmerzen. Andere NSAR wie Ibuprofen sind leider wirkungslos.

Klassiker wie Sirdalud, Baclofen oder Benzodiazepine machen bei mir z.T. heftige Nebenwirkungen. Und das Cannabis bringt auch nicht das Erhoffte.

Ich bin nun so wie du auch wieder am Suchen. Falls du etwas findest wäre es toll, wenn du es hier postest.

Übrigens wenn ich auf meinen schweizer Apotheken Webseiten nach Baclofen suche, dann ist das immer lieferbar. Ich finde auch keinen Hinweis, dass Lioresal ausser Handel sei. Bist du sicher, dass das bei euch so richtig abgekündigt wurde? Du könntest ja sonst einfach das Baclofen in CH beziehen?

Grüsse MO

--
Ich liebe den Herbst, dank seinen kühleren Temperaturen erwacht mein Geist.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum