Phantasie anstelle von Quellenangabe (Allgemeines)

Boggy, Dienstag, 06.04.2021, 12:40 (vor 40 Tagen) @ W.W.

PS: Ich fürchte übrigens eher, dass sich die Konzerne, die in große Studien investieren, ihre Welt so machen, wie sie am besten zu verkaufen ist.

Machen Sie nicht dasselbe, wenn Sie Sätze schreiben wie:

"Was ich behaupten will, ist, dass die Spontanheilungsrate der MS sehr groß ist. Ich schätze, sie liegt bei 90%."

Das ist ein reines Phatasieprodukt Ihrerseits.


Ich wollte damit zum Ausdruck bringen, dass es uns nicht bekannt ist, wie hoch die Rate der unentdeckten MS ist, denn eben weil sie nicht entdeckt wird, kann man ihre Häufigkeit nicht abschätzen.

Wenn Sie das zum Ausdruck bringen wollten, hat es aber nichts mit dem zu tun, was Sie tatsächlich schreiben: Sie schreiben von "Spontanheilungen".

Sie haben aber sicher Recht, wenn Sie sagen, man müsse so eine ungefähre Vorstellung von der Rate der unerkannten MS haben.

Auch davon habe ich nichts geschrieben.

Ich habe gehört, es solle sogenannte „stumme“ MS-Formen geben. Aber wie kann man davon sprechen, wenn man sie doch gar nicht merkt?

Möchte hier nur anmerken, daß es bei der MS in den Jahren vor den ersten Symptomen bereits einen Krankheitsprozeß gibt. Man könnte von dieser Phase also als "stumm" sprechen.

Aber das war nicht die Frage; es ging um eine mögliche "gutartige MS".

Boggy

--
Um unserer persönlichen und gesellschaftlichen Freiheit willen müssen wir immer wieder die Saat des kritischen Verstandes und des begründeten Zweifels säen.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum