Avatar

Sachstand: Physiotherapie ZNS (Allgemeines)

naseweis ⌂ @, in meinem Paradies, Freitag, 26.03.2021, 00:04 (vor 47 Tagen) @ W.W.

.
Mensch Wolfgang,

mir dreht's die Fussnägel auf, wenn ich deinen Beitrag les.
Ist das eine Petrischale oder meinst du das Ernst?
Was hast du denn deinen Patienten in deiner aktiven Zeit empfohlen, wenn das Gehen oder Stehen nimmer so ging?
"Nehmense doch nen Rollstuhl, das is easy und sie haben immer einen Sitzplatz?"

Bobath ist sicher teuer, aber ob es hilft, weiß ich nicht.:confused:

Frag doch mal Leute, die das machen, ob es ihnen hilft.

Übrigens, Bobath ist nicht teurer als andere KG ZNS:

siehe hier: https://www.kvbb.de/fileadmin/kvbb/dam/praxis/verordnung/preislisten/preisliste_fuer_leistungen_der_physikalischen_therapie.pdf [ggfs. neues Fenster/tab]

KG ZNS ist halt die Empfehlung bei neurologischen Störungen. Ich bin froh und dankbar, dass diese Empfehlung wieder Eingang in die Leitlinien gefunden hat:

"Die symptombezogene Behandlung ist ein wichtiger Bestandteil der Betreuung von MS-Erkrankten. Hier stehen nicht nur medikamentöse, sondern vor allem auch nicht-medikamentöse Maßnahmen wie z. B. Physiotherapie, Ergotherapie, Logopädie, Psychotherapie und neuropsychologische Therapie zur Verfügung, darüber hinaus auch Neuromodulation und Hilfsmittelversorgung, die multimodale Rehabilitation und die Palliativversorgung."

Quelle: https://dgn.org/wp-content/uploads/2020/09/200902_MS-LL_Hauptteil_Konsultationsfassung_KKNMS_202008_final.pdf
[ggfs. neues Fenster/tab]

" KG-ZNS*)1Zur Behandlung von ZNS-Erkrankungen einschließlich des Rückenmarks und neuromusku-lärer Erkrankungen nach Vollendung des 18. Lebensjahres, zur Förderung und Erleichterung des Bewegungsablaufs durch Einsatz komplexer Bewegungsmuster, Bahnung von Innerva-tion und Bewegungsabläufen und Förderung oder Hemmung von Reflexen unter Einsatz der Techniken nach Bobath, Vojta oder PNF (Propriozeptive Neuromuskuläre Fazilitation). 2Die Behandlung wird ausschließlich als Einzeltherapie verordnet."

"KG-ZNS bezeichnet physiotherapeutische Therapiekonzepte zur Behandlung & Wiedereingliederung Erwachsener mit angeborenen oder erworbenen neurologischen Beeinträchtigungen."

"Hierzu zählen sämtliche neurologische und neuromuskuläre Erkrankungen des zentralen und peripheren Nervensystems, sowie Zustände nach Schädel-Hirn-Traumata."

"Das Ziel ist eine bessere Kontrolle über alltägliche Bewegungen zu ermöglichen, ungenutztes Bewegungspotential zu aktivieren und geeignete Bewegungsstrategien für Alltagsaktivitäten zu entwickeln, um eine größtmögliche Selbstständigkeit des Patienten wiederherzustellen und zu erhalten."

"Zu den wichtigsten Therapiekonzepten zählen KG-ZNS n. Bobath und KG-ZNS n. PNF"

PNF:

"PNF steht für Propriozeptive Neuromuskuläre Faszilitation und ist eine Behandlungsmethode mit der gestörte Bewegungsabläufe im Zusammenspiel von Nerven und Muskeln wieder normalisiert werden. Diese aktive Behandlungsmethode besteht aus definierten Bewegungsmustern, orientiert an der normalen motorischen Entwicklung."

KG nach Bobath (KG ZNS)

"Das Bobath-Konzept ist eine spezielle Art der Krankengymnastik, die sich auf Patienten mit neurologischen Erkrankungen bezieht. Diese Erkrankungen können Einfluss auf das Körperempfinden und die Aktivität der Patienten haben. Ist eine Körperhälfte von einer Lähmung betroffen, so vermeiden es die Patienten diese Seite in ihren Alltag miteinzubeziehen."

"Das Konzept beruht auf der Annahme der „Umorganisationsfähigkeit“ (Plastizität) des Gehirns, das heißt, dass gesunde Hirnregionen die zuvor von den erkrankten Regionen ausgeführten Aufgaben neu lernen und übernehmen können. Häufig sind bei traumatischen Hirnschädigungen nicht die eigentlichen Kontrollzentren zerstört, sondern Verbindungswege unterbrochen, die mit konsequenter Förderung und Stimulation des Patienten durch alle betreuenden Personen neu gebahnt werden können.

https://www.invivo-physio.de/physiotherapie/behandlungen/kg-nach-bobath/

Warum eigentlich? Warum ist Bobath besser als z.B. Vojta?

Ich weiss nicht was besser ist.
Mir wurde das 2010 von der MSK empfohlen und ich bin mit dem Erreichten sehr zufrieden:
Ich würde das jede(r)m weiter empfehlen.

Versuch macht kluch

W.W.

--
das Geheimnis der Medizin besteht darin,
den Patienten abzulenken,
während die Natur sich selber hilft (Voltaire)

Sisyphos hatte es auch nicht leicht


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum