Kommunikation (Straßencafé)

W.W. @, Dienstag, 23.03.2021, 12:48 (vor 46 Tagen) @ mod

.


In einem guten Gespräch geht es sicher nicht um das Überlegen-sein, sondern eher um die Nachdenklichkeit. Dass einen der Gesprächspartner nachdenklich macht!

W.W.


Ich darf aber doch sicher auswählen,
wer mir als guter Gesprächspartner erscheint,
darf selber auswählen, von wem ich nachdenklich gemacht werden möchte.

Auf­ok­t­ro­y­ie­rte Gespräche sind Energieräuber.

Ich kann nur sagen, dass ich mich gern mit Stefan unterhalte. Von Oktroyieren ist nicht die Rede.

Die Gefahr ist: Wenn man sich mit Zeugen Jehovas, Vegetariern oder Corona-Dissidenten nicht unterhalten will, dass man immer einseitiger (und aggressiver) wird.

W.W.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum