Einschränkungen für Gadolinium-haltige Kontrastmittel bleiben bestehen



Der PRAC hat sein im März gezogenes Fazit, dass es überzeugende Evidenz für Gadolinium-Ablagerungen im Gehirn nach dem Einsatz von Gadolinium-haltigen Kontrastmitteln gibt, bestätigt. Somit bestätigt der Ausschuss auch die Einschränkungen für den Einsatz linearer Gadolinium-haltiger Kontrastmittel.