In wenigen Stunden wird es erstmals ein über 160-seitiges und farbiges ePaper für Menschen mit Behinderung geben, das sich wie eine Zeitschrift blättern und lesen lässt: ROLLINGPLANET inclousiv. „Es war eine ganz spontane Idee, die wir schon seit Jahren im Hinterkopf haben, für die wir aber nie ausreichend Zeit und Muße fanden“, erklärt Lothar Epe, Mitglied der Chefredaktion, der wie alle anderen ROLLINGPLANET-Macher/innen ehrenamtlich tätig ist. Textchef Max Kramer betont: „Innerhalb von weniger als fünf Tagen haben wir das nun aber spontan realisiert. Ein echter Kraftakt.“

ROLLINGPLANET inclousiv (links schon mal ein Blick auf das Titelblatt) können Sie ab Freitagabend (13. Mai 2016) kostenlos von dieser Webseite herunterladen.

Die No. 1 von ROLLINGPLANET inclousiv ist zunächst einmal ein sogenannter „One Shot“, also ein einmaliger Test. Ob daraus in naher Zukunft ein regelmäßiges Projekt wird? Das entscheiden unsere Kapazitäten, unsere Lust – und Ihre Resonanz.

Download oder Lesen von ROLLINGPLANET inclousiv