Avatar

Vernetzte Neurologen mit NeuroTransData (Allgemeines)

agno @, Montag, 22.02.2021, 10:17 (vor 9 Tagen)

Ist mir neu
https://www.neurotransdata.com/destiny
"Patient auf Augenhöhe mit dem Arzt aktiv in den Behandlungsprozess einbindet (DESTINY®)"
und
"signifikante Steigerung und Beschleunigung des Behandlungserfolgs sowie die Verbesserung der Adhärenz und Compliance"

Gruß agno

P.S.: Ich befürchte dass das Reh für den Jäger auch bevorzugt auf Augenhöhe anvisiert wird.
Darf man Destiny mit Schiksal übersetzen?

P.P.S.: Danke @Frühlingskind bei den Singvögeln

--
Gschafft ist aber noch nix

Avatar

Vernetzte Neurologen mit NeuroTransData

UWE @, Montag, 22.02.2021, 12:13 (vor 9 Tagen) @ agno

P.S.: Ich befürchte dass das Reh für den Jäger auch bevorzugt auf Augenhöhe anvisiert wird.

Das hast Du mal wieder exakt auf den Punkt gebracht.

Neurologen werden unser angelesenes "Halbwissen" in der Tiefe ihrer Überzeugungen nie als adäquat akzeptieren.

Und ganz ehrlich?
- Es ist mir seit vielen Jahren sowas von egal -

Ich heile mich selbst.

LG
Uwe

--
- Geist bewegt Materie -

Vernetzte Neurologen mit NeuroTransData

Mimmi, Montag, 22.02.2021, 13:53 (vor 9 Tagen) @ UWE

Unser angelesenes Halbwissen ist auch nicht adäquat zu dem Wissen, welches ein Neurologe besitzt.
Wie sollte es auch?

Warum auf praktizieren Neurologen permanent rumgehackt wird, gleichzeitig aber ein spezieller Neurologen im Ruhestand in Schutz genommen wird- egal welche Theorien zur MS "rausgehauen" werden, ist mir schleierhaft.

Bisher wurde ich von Neurologen ernst genommen und gut beraten - die Entscheidung für oder gegen ein Medikament habe ich getroffen.
Seitdem ich begriffen habe, dass Neurologen in Bezug auf MS lediglich den Verlauf/Verfall dokumentieren und einzelne Symptome lindern können, ist mein Verhältnis zu den Neuros tiefenentspannt.

Und mir persönlich ist ein Neurologen der gemäß den Leitlinien berät allemal lieber, als jemand der die MS ins lächerliche zieht.

Avatar

Vernetzte Neurologen mit NeuroTransData

UWE @, Montag, 22.02.2021, 18:14 (vor 9 Tagen) @ Mimmi

Bisher wurde ich von Neurologen ernst genommen und gut beraten - die Entscheidung für oder gegen ein Medikament habe ich getroffen.
Seitdem ich begriffen habe, dass Neurologen in Bezug auf MS lediglich den Verlauf/Verfall dokumentieren und einzelne Symptome lindern können, ist mein Verhältnis zu den Neuros tiefenentspannt.

Und mir persönlich ist ein Neurologen der gemäß den Leitlinien berät allemal lieber, als jemand der die MS ins lächerliche zieht.

Herzlichen Glückwunsch

Ich habe in meiner langen Karriere 6 Neuros "verschlissen" bis ich einen für mich geeigeten gefunden habe.

Den brauche ich aber nicht zur Dokumentation sondern zur Kommunikation mit verschiedenen Ämtern und Behörden.

Das "Heilen" überlässt er in der Tat mir und geht meine auch unkonventionellen Wege mit. - Ein nobler Zug

LG
Uwe

--
- Geist bewegt Materie -

Vernetzte Neurologen mit NeuroTransData

Mimmi, Montag, 22.02.2021, 20:31 (vor 9 Tagen) @ UWE

Den brauche ich aber nicht zur Dokumentation sondern zur Kommunikation mit verschiedenen Ämtern und Behörden.

Stimmt, ebenfalls ein wichtiger Aspekt!
Allerdings ist dafür eine gute Dokumentation des Verlaufes wichtig.

Liebe Grüße von Mimmi

Avatar

Neurologen - gute Daten

naseweis ⌂ @, in meinem Paradies, Montag, 22.02.2021, 20:40 (vor 9 Tagen) @ Mimmi

Den brauche ich aber nicht zur Dokumentation sondern zur Kommunikation mit verschiedenen Ämtern und Behörden.

Stimmt, ebenfalls ein wichtiger Aspekt!
Allerdings ist dafür eine gute Dokumentation des Verlaufes wichtig.

Liebe Grüße von Mimmi

Die Frage ist ob in der Dokumentation (bunte) Bilder sein müssen, oder aussagekräftige Beschreibungen von Symptomen und (Krankheits-)Erscheinungen.

Die Beschreibungen der Neurologin die mich seit den Doppelbildern begleitete, führte beim EM-Rentenantrag zu Teil-EM befristet. :-(

Für das Widerspruchsverfahren fand ich auf Empfehlung einen neuen Neurologen, der lapidar sagte: "Da steht doch schon alles drin!"

Er schrieb noch zehn Zeilen Text dazu und dann war volle EM unbefristet durch. thumb up

Danke

--
das Geheimnis der Medizin besteht darin,
den Patienten abzulenken,
während die Natur sich selber hilft (Voltaire)

Sisyphos hatte es auch nicht leicht

Avatar

Vernetzte Neurologen mit NeuroTransData

UWE @, Dienstag, 23.02.2021, 18:38 (vor 8 Tagen) @ Mimmi

Allerdings ist dafür eine gute Dokumentation des Verlaufes wichtig.

Liebe Grüße von Mimmi


Stimmt
Ich kann nur jedem raten selbst eine Doku anzulegen und wichtige Schritte da zu dokumentieren.
Ich mach das seit 1989.

- War bei den Neuro-Wechseln immer sehr hilfreich.

LG
Uwe

--
- Geist bewegt Materie -

Vernetzte Neurologen mit NeuroTransData

MO @, Zürich, Montag, 22.02.2021, 13:48 (vor 9 Tagen) @ agno

imho - Wir müssen einfach mal begreifen, dass der Mensch keine Maschine ist.

--
Ich liebe den Herbst, dank seinen kühleren Temperaturen erwacht mein Geist.

Avatar

Vernetzte Neurologen mit NeuroTransData /P.S.: Jens Datenzerspan

agno @, Dienstag, 23.02.2021, 10:12 (vor 8 Tagen) @ agno

Vernetzte Neurologen mit NeuroTransData

Lisa, Dienstag, 23.02.2021, 16:20 (vor 8 Tagen) @ agno

Im Gegensatz zu unserer angeblichen Interessenvertretung der DMSG muss man erheblich mehr Aufwand betreiben um bei NeuroTransData mitzumachen. Da reicht es nicht eine Summe X an MSlern zu behandeln und der DMSG 250 € in den Rachen zu werfen.

Dieser Verbund beschäftigt sich auch mit den anderen neurologischen Krankheiten und die Generation Sozialmedia findet so etwas doch total genial. Wir alte Hasen sind halt aus der Zeit gefallen und können mit so etwas nicht viel anfangen.

RSS-Feed dieser Diskussion
powered by my little forum