Baum der Erkenntnis - Baum des Lebens (Straßencafé)

W.W. @, Samstag, 13.02.2021, 09:45 (vor 12 Tagen)

Im Paradies soll es neben vielen Bäume zwei besonders wichtige gegeben haben: den Baum der Erkenntnis und den Baum des Lebens. Ich habe mich nur an den Baum der Erkenntnis erinnert, aber was war mit dem Baum des Lebens? War es auch verboten, von ihm zu essen?

W.W.

Avatar

Baum der Erkenntnis - Baum des Lebens

GG, Samstag, 13.02.2021, 11:21 (vor 12 Tagen) @ W.W.

Der Baum des Lebens – Das kraftvolle Lebenssymbol
Der Baum des Lebens befindet sich seit unzähligen Jahrtausenden als wertvolles Ornament an den verschiedensten Orten. Auch historische Bauwerke werden immer wieder mit dem kraftvollen Symbol geschmückt. Der Lebensbaum ist ein harmonisches Symbol voller Liebe, Ordnung und Kraft. Dem Baum des Lebens wird nicht nur eine harmonisierende, sondern auch eine schützende Wirkung zugeschrieben.

hier mehr

https://www.kuukivi.de/magazin/baum-des-lebens-lebensbaum/

G

--
Mut ist nicht die Abwesenheit von Angst,sondern die Erkenntnis, dass es etwas gibt,das wichtiger als die Angst ist

Avatar

naschen erlaubt - Baum der Erkenntnis

naseweis ⌂ @, in meinem Paradies, Samstag, 13.02.2021, 12:07 (vor 11 Tagen) @ W.W.

.
das muss ein interessanter Baum sein.

Äpfel und Birnen, Kiwi und Bananen ?? :-(

so manche naschen vom Baum und kommen bei gleichen Fragestellungen zu ganz unterschiedlichen Erkenntnissen.

--
das Geheimnis der Medizin besteht darin,
den Patienten abzulenken,
während die Natur sich selber hilft (Voltaire)

Sisyphos hatte es auch nicht leicht

Avatar

naschen erlaubt - Baum der Erkenntnis

agno @, Samstag, 13.02.2021, 12:34 (vor 11 Tagen) @ naseweis

;-) hey du Bibelbelesener Mensch.
Mir hat man als Kind erzählt, es sei Eva gewesen, mit "naschen erlaubt".
https://de.m.wikipedia.org/wiki/Baum_der_Erkenntnis
Gibt es neuere Informationen?
Gruß agnrofl
P.S.: Zitat Wikipedia
"„Götzendienst“ (auch im Sinn einer Wahrnehmung, die an der Oberfläche bleibt, ohne wesentliche Einsicht) und „Unzucht treiben“ (im Sinn von: ‚der Blöße Ausdruck geben‘, ‚den Körper als Körper zeigen‘): „Man legt den Nachdruck auf etwas, das auf jeden Fall ohne Nachdruck und bedeckt bleiben sollte, denn es handelt sich um den Baum der Erkenntnis. Man muss daran vorbeigehen, darf es nicht ‚aufdecken‘“ (mit Bezug auf das Aufdecken der Blöße Noahs in Gen 9,22 als gleichsam zweitem Sündenfall).[27]"

Grübelnd :confused:
Manchmal denke ich dass das die Argumentationslinie von kompetenzfreien Entscheidern ist.
Aber manchmal habe ich auch das intuitive Gefühl, man muss nicht überall bohren. Abstand reicht.:-D

--
Gschafft ist aber noch nix

Baum der Erkenntnis - Baum des Lebens

W.W. @, Samstag, 13.02.2021, 12:33 (vor 11 Tagen) @ W.W.

Ging es nicht auch darum, dass Gott Adam und Eva aus dem Paradies vertrieb, weil sie nicht auch noch vom Baum des Lebens essen sollten? Eine dunkle Geschichte, diese Schöpfungsgeschichte.

Gab es bei den Germanen nicht Freya, die einen Apfelbaum behütete und ab und zu kamen die Götter, um von den Äpfeln zu essen, die ihnen ewige Jugend schenkten?

Und als Freya von den Riesen entführt wurde und ihr Garten verwilderte, fingen die Götter an zu altern und die Götterdämmerung begann?

War es nicht so, als das Unheil begann?

W.W.

RSS-Feed dieser Diskussion
powered by my little forum