Avatar

MS- TherapiePrinzip NEDA, wie konnte das so weit kommen? (Allgemeines)

agno @, Dienstag, 29.12.2020, 16:57 (vor 65 Tagen)

Gewinnen immer die Maximalisten?
In Analogie zu Agatha Christies Kriminalroman «Mord im Orientexpress», wurde von Beat Bumbacher in der NZZ, der Brexit analysiert.

Seit 30 Jahren beobachte ich nun die MS-Therapie.
Was ist da passiert?
Was passiert da aktuell?
Wo geht das hin?
Wo könnte ich mit?
Geht es wirklich, wie bei Agatha Christie, um die Schuldfrage?
Würde die jemand nützen?

Fragen über Fragen, während ich wie gelähmt auf die Schlange starre...
agno

--
Gschafft ist aber noch nix

MS- TherapiePrinzip NEDA, wie konnte das so weit kommen?

W.W. @, Mittwoch, 30.12.2020, 12:44 (vor 64 Tagen) @ agno

Über die allgemeine Sprachlosigkeit: Es soll englische Familien geben in denen man nicht über den BREXIT" sprechen darf, ohne dass es zu einem heftigen Streit kommt. Auch hier dürfen wir bestimmte Wörter nicht mehr benutzen.

Eben traf ich meine Patentochter und beging einen verhängnisvollen Fehler, der etwas mit der Gendersprache zu tun hatte.

Mit einer anderen Freundin darf ich nicht über die Impfpflicht reden, ohne einen Streit vom Zaun zu brechen, was ich natürlich nicht will.

Ein Freund reagiert gereizt, wenn man aus Versehen darauf kommt, dass möglicherweise bald das Bargeld abgeschafft wird, und in diesem Forum beobachte ich, dass sogar das NEDA-Konzept nicht mehr "kalten Blutes" diskutiert werden kann.

Mir scheint die Welt voller Fallen und Fettnäpfchen zu sein. So etwas gab es natürlich immer schon, aber die Angst, von anderen gemaßregelt zu werden, so dass man lieber den Mund hält, scheint mir zugenommen zu haben.

In Sally's Café ist ein treffender Beitrag unter "Jahreswechsel" von Fritz (30.12.) erschienen. Man scheint dort offener miteinander umzugehen.

W.W.

wie konnte das so weit kommen?

Boggy, Mittwoch, 30.12.2020, 13:40 (vor 64 Tagen) @ W.W.

Auch hier dürfen wir bestimmte Wörter nicht mehr benutzen.

Ein Freund reagiert gereizt, wenn man aus Versehen darauf kommt, dass möglicherweise bald das Bargeld abgeschafft wird, und in diesem Forum beobachte ich, dass sogar das NEDA-Konzept nicht mehr "kalten Blutes" diskutiert werden kann.

Oh, Sie fordern mehr "Kaltblütigkeit"?!
A la: kaltblütig streckte er seinen Forumsgegner*in mit Worten nieder, die nie ausgesprochen ... äh ... geschrieben werden durften. (?)

Abgesehen davon, haben wir - entgegen Ihrer Einschätzung, uns nicht unnötig echauffiert, sondern nur mit angemessener und erfreulicher Verve diskutiert.
:-D

In Sally's Café ist ein treffender Beitrag unter "Jahreswechsel" von Fritz (30.12.) erschienen. Man scheint dort offener miteinander umzugehen.

Wie hieß es doch noch gleich früher: Dann gehen Sie doch rüber ...!

Heute heißt es, glaub ich, "dann geh doch zu Lidl!" :-)

Gruß
Boggy
:rauch:

--
Um unserer persönlichen und gesellschaftlichen Freiheit willen müssen wir immer wieder die Saat des kritischen Verstandes und des begründeten Zweifels säen.

wie konnte das so weit kommen?

Faxe @, Mittwoch, 30.12.2020, 14:01 (vor 64 Tagen) @ Boggy

Wie hieß es doch noch gleich früher: Dann gehen Sie doch rüber ...!

word :kiff:

--
"Das ganze Leben ist eine Abfolge von Augenblicken. Wenn man den gegenwärtigen vollkommen begreift, bleibt nichts weiter zu tun." 山本常朝

@ Boggy, wie konnte das so weit kommen?

tournesol @, Mittwoch, 30.12.2020, 16:43 (vor 64 Tagen) @ Boggy

Wie ich es verstanden habe, schrieb W.W. über sein Empfinden.

Es schreiben hier keine Andersdenkenden mehr, die euer schönes Forum zumüllen und mit ihrem Gestank verpesten. Wieso kannst du nicht mal W.W.s Beitrag aushalten, ohne gleich wieder mit der Keule dagegen vorgehen zu müssen?

Nach 'drüben' gehe ich nicht, wo auch immer das deiner Meinung nach sein soll. Von dir lasse ich mich nirgendwo hinschicken.

@ Boggy, wie konnte das so weit kommen?

Faxe @, Mittwoch, 30.12.2020, 16:58 (vor 64 Tagen) @ tournesol

Wieso kannst du nicht mal einen Beitrag aushalten, ohne gleich wieder mit der Keule dagegen vorgehen zu müssen?

--
"Das ganze Leben ist eine Abfolge von Augenblicken. Wenn man den gegenwärtigen vollkommen begreift, bleibt nichts weiter zu tun." 山本常朝

@Faxe, wie konnte das so weit kommen?

tournesol @, Mittwoch, 30.12.2020, 17:06 (vor 64 Tagen) @ Faxe

Wieso kannst du nicht mal einen Beitrag aushalten, ohne gleich wieder mit der Keule dagegen vorgehen zu müssen?

Mit welcher Keule? Ich bin unbewaffnet und habe nicht geschrieben, dass irgendjemand verschwinden soll. Witterst du eine Anscheinswaffe und fühlst dich bedroht?

@Faxe, wie konnte das so weit kommen?

Faxe @, Mittwoch, 30.12.2020, 17:27 (vor 64 Tagen) @ tournesol

Mit welcher Keule?

Dem saublöden Versuch im Forum Zwietracht zu erzeugen.

Ich bin unbewaffnet

Wort können Waffen sein.

und habe nicht geschrieben, dass irgendjemand verschwinden soll.

Aber du hast jemandem unterstellt das zu schreiben. Netter Trick, aber diese Community ist nicht so blöd das zu schlucken.

Witterst du eine Anscheinswaffe und fühlst dich bedroht?

Du bedrohst hier nur den Forenfrieden, mich nervst du nur geringfügig.

--
"Das ganze Leben ist eine Abfolge von Augenblicken. Wenn man den gegenwärtigen vollkommen begreift, bleibt nichts weiter zu tun." 山本常朝

@ Boggy, wie konnte das so weit kommen?

sole, Mittwoch, 30.12.2020, 17:14 (vor 64 Tagen) @ Faxe

+> Wieso kannst du nicht mal einen Beitrag aushalten, ohne gleich wieder mit der Keule dagegen vorgehen zu müssen?

thumb up

@ Boggy, wie konnte das so weit kommen?

tournesol @, Mittwoch, 30.12.2020, 17:30 (vor 64 Tagen) @ sole

+> Wieso kannst du nicht mal einen Beitrag aushalten, ohne gleich wieder mit der Keule dagegen vorgehen zu müssen?

thumb up

Ich habe viele Beiträge hier ausgehalten ohne etwas dazu zu schreiben, aber ich finde es unfair, wie Boggy gleich wieder über W.W. herfaellt, wenn er nach längerer Zeit etwas schreibt. Es ist erschreckend, was mit diesem Forum passiert ist.

Das ist eine Keule

sole, Mittwoch, 30.12.2020, 17:19 (vor 64 Tagen) @ tournesol

Es schreiben hier keine Andersdenkenden mehr, die euer schönes Forum zumüllen und mit ihrem Gestank verpesten.

Richtig formuliert:
Es schreiben keine Leugner und Schwurbler mehr.


Nach 'drüben' gehe ich nicht,

? Hat das wer von dir verlangt?

Das ist eine Keule

Faxe @, Mittwoch, 30.12.2020, 17:22 (vor 64 Tagen) @ sole

Nein, das Verlangen wurde mal wieder in die Worte rein interpretiert.

Manche wollen eben nur das lesen was sie denken oder erwarten.

--
"Das ganze Leben ist eine Abfolge von Augenblicken. Wenn man den gegenwärtigen vollkommen begreift, bleibt nichts weiter zu tun." 山本常朝

Boggy traurig

Boggy, Mittwoch, 30.12.2020, 17:35 (vor 64 Tagen) @ tournesol

Wie ich es verstanden habe, schrieb W.W. über sein Empfinden.

Zur Erläuterung:
Boggy hat auf humorvolle Weise einen herausfordernd ernst gemeinten Beitrag aufgegriffen,
einen falsch dargestellten Sachverhalt wieder ins rechte bzw. richtige Licht gerückt,
und Handlungsoptionen, altertümliche und moderne, aufgezeigt für eine eventuelle Empfindung des Unwohlseins jenes vor ihm schreibenden Schreibers am Orte des Schreibens.

All das versuchte er auf unterhaltsame Art darzubieten,
und nun soll er versagt haben, gescheitert in seinem Bemühen, gnadenlos gekeult ...

Wie unsagbar traurig!
:crying:

--
Um unserer persönlichen und gesellschaftlichen Freiheit willen müssen wir immer wieder die Saat des kritischen Verstandes und des begründeten Zweifels säen.

Boggy traurig

Faxe @, Mittwoch, 30.12.2020, 17:54 (vor 64 Tagen) @ Boggy

Wie unsagbar traurig!
:crying:

Stimmt, aber es war von tournesol zu erwarten.
Wie immer etwas ohne konkrete Quelle als gegeben zu nehmen und den Schreiber ohne Grund zu keulen.

--
"Das ganze Leben ist eine Abfolge von Augenblicken. Wenn man den gegenwärtigen vollkommen begreift, bleibt nichts weiter zu tun." 山本常朝

Tränen

Boggy, Mittwoch, 30.12.2020, 18:09 (vor 64 Tagen) @ Faxe

Wie unsagbar traurig!
:crying:


Stimmt, aber es war von tournesol zu erwarten.
Wie immer etwas ohne konkrete Quelle als gegeben zu nehmen und den Schreiber ohne Grund zu keulen.

flowers

Tränen, die vorüber ziehen ...

As tears go by ...

(neues Fenster/Tab)

:wink:

--
Um unserer persönlichen und gesellschaftlichen Freiheit willen müssen wir immer wieder die Saat des kritischen Verstandes und des begründeten Zweifels säen.

Boggy traurig

tournesol @, Mittwoch, 30.12.2020, 18:19 (vor 64 Tagen) @ Faxe

Wie unsagbar traurig!
:crying:


Stimmt, aber es war von tournesol zu erwarten.
Wie immer etwas ohne konkrete Quelle als gegeben zu nehmen und den Schreiber ohne Grund zu keulen.

Könntest du mir bitte mal konkrete Quellen nennen für deine Anschuldigungen, was ich wie immer ohne konkrete Quellen mache?

Ich habe hier in diesem Forum genug Quellen verlinkt, auch um Antworten auf Fragen zu finden, die aufgekommen sind. Die Quellen für meine Beiträge in diesem Thread sind ja wohl hier zu finden ohne dass ich sie noch mal extra nennen muss.

Boggy traurig

Faxe @, Mittwoch, 30.12.2020, 18:32 (vor 64 Tagen) @ tournesol

Könntest du mir bitte mal konkrete Quellen nennen für deine Anschuldigungen, was ich wie immer ohne konkrete Quellen mache?

Es geht nur um die Quellen deiner Unterstellungen, ich nenne sie gern: Deine Phantasie.

Ich habe hier in diesem Forum genug Quellen verlinkt, auch um Antworten auf Fragen zu finden, die aufgekommen sind. Die Quellen für meine Beiträge in diesem Thread sind ja wohl hier zu finden ohne dass ich sie noch mal extra nennen muss.

Schon klar, ich ich ich und blablabla. Alles wie immer.

--
"Das ganze Leben ist eine Abfolge von Augenblicken. Wenn man den gegenwärtigen vollkommen begreift, bleibt nichts weiter zu tun." 山本常朝

Boggy hat gewonnen???

Jakobine, Mittwoch, 30.12.2020, 18:10 (vor 64 Tagen) @ Boggy

Ich empfinde und sehe es so, wenn ein sogen. Nicht-Geduldeteter oder eine Nichtgeduldete was schreibt, was eigentlich nichts Kontroverses ist, bist Du, Boggy, sofort zur Stelle, und meinst Du müsstest Deinen Sermon dazu schreiben. Das war auch schon die ganze Zeit so, wenn was geschrieben wurde, warst Du schnell zu Stelle und hast Deinen Widerspruch angemeldet.

Komischerweise hast Du in Deinem Bergkloster, ein Babyphone oder eine Alarmkningel, damit du dieses Dir Unwilliges nicht verschläftst oder übersiehst.
Da allerdings nur noch wenig hier geschrieben wird, ist das sowieso nicht schwer, was mitzubekommen.
Somit ist es Dir gelungen, mind. 7 Leute zu vergrälen und dem Forum spannende Momente und interessante Aspekte zu entziehen. Natürlich nicht nur Dir sllein.
Und das liegt nicht nur an C, denn das Leben hat noch viele spannende Momente und Aspekte, ob nun mit oder ohne MS. Und das Leben ist schön, momentan nur wenig leichtfüßig und ich denke mal, das wird sich auch wieder ändern. Allerdings wird das von uns bisher so geschätzte Forum nicht mehr wiederzuerkennen sein.
Ansonsten ist Humor sowieso nicht Dein Stärke, ist mir in den vielen Jahren nicht aufgefallen. G. Jakobine

SuperBoggy!

Boggy, Mittwoch, 30.12.2020, 18:13 (vor 64 Tagen) @ Jakobine

Somit ist es Dir gelungen, mind. 7 Leute zu vergrälen und dem Forum spannende Momente und interessante Aspekte zu entziehen.

SuperBoggy, der All-Mächtige - was tun?! Auf, auf!!

:rocket:

--
Um unserer persönlichen und gesellschaftlichen Freiheit willen müssen wir immer wieder die Saat des kritischen Verstandes und des begründeten Zweifels säen.

Avatar

SuperBoggy!

naseweis ⌂ @, in meinem Paradies, Mittwoch, 30.12.2020, 20:40 (vor 64 Tagen) @ Boggy

Somit ist es Dir gelungen, mind. 7 Leute zu vergrälen und dem Forum spannende Momente und interessante Aspekte zu entziehen.


SuperBoggy, der All-Mächtige - was tun?! Auf, auf!!

:rocket:

... und ich düse, düse, düse im Sauseschritt rofl

--
das Geheimnis der Medizin besteht darin,
den Patienten abzulenken,
während die Natur sich selber hilft (Voltaire)

Sisyphos hatte es auch nicht leicht

SuperBoggy!

Faxe @, Donnerstag, 31.12.2020, 18:37 (vor 63 Tagen) @ naseweis

https://www.youtube.com/watch?v=HaPAqh37NTk

--
"Das ganze Leben ist eine Abfolge von Augenblicken. Wenn man den gegenwärtigen vollkommen begreift, bleibt nichts weiter zu tun." 山本常朝

Avatar

Jakobine hat sich (etwas) zurückgenommen

naseweis ⌂ @, in meinem Paradies, Mittwoch, 30.12.2020, 20:47 (vor 64 Tagen) @ Jakobine

Ich empfinde und sehe es so, wenn ein sogen. Nicht-Geduldeteter oder eine Nichtgeduldete was schreibt, was eigentlich nichts Kontroverses ist,

das war bisher Jakobines Aufgabe.

Somit ist es Dir gelungen, mind. 7 Leute zu vergrälen und dem Forum spannende Momente und interessante Aspekte zu entziehen.

Naja da gibt es auch eine andere Sehweise.
Durch intensives Cor*ona-geschreibe haben diese 7 Leute viele andere vergrätzt.

Allerdings wird das von uns bisher so geschätzte Forum nicht mehr wiederzuerkennen sein.

Das liegt an jede(r)m Einzelnen, was wir draus machen.

Ansonsten ist Humor sowieso nicht Dein Stärke, ist mir in den vielen Jahren nicht aufgefallen. G. Jakobine

Hast du grad in den Spiegel geschaut ?

Oh, wirklich ?
Kenn ich einen anderen Boggy oder kann ich mich nur nicht richtig erinnern ? ;-)

--
das Geheimnis der Medizin besteht darin,
den Patienten abzulenken,
während die Natur sich selber hilft (Voltaire)

Sisyphos hatte es auch nicht leicht

Jakobine hat sich (etwas) zurückgenommen

Jakobine, Donnerstag, 31.12.2020, 12:52 (vor 63 Tagen) @ naseweis

Komisch, wenn das Babyphone sich meldet, wenn Boggy involviert ist, ist gleich Naseweis zur Stelle?

Zum Glück noch kein Herdentrieb: "Im Rudel entzündbar".... Jakobine

Jakobine hat sich (etwas) zurückgenommen

Faxe @, Donnerstag, 31.12.2020, 13:15 (vor 63 Tagen) @ Jakobine

Komisch, wenn das Babyphone sich meldet, wenn Boggy involviert ist, ist gleich Naseweis zur Stelle?

naseweis ist immer zur Stelle, er kriegt alles mit und reagiert oft sehr zeitnah.
Das ist irgendwie normal und liegt in der Natur der Sache auf dem Laufenden zu sein, egal ob als Moderator, Betreiber oder aktives Mitglied. Die kriegen alles mit.
Aber wenn es gerade passt wird diese Umstand natürlich negativ ausgelegt und es wird versucht das ins Lächerliche zu ziehen oder wie hier für völlig bekloppte Argumente zu nutzen.

Zum Glück noch kein Herdentrieb: "Im Rudel entzündbar".... Jakobine

Die zurückgenommene Jakobine war wohl nur ein Wunschtraum. :kiff:

--
"Das ganze Leben ist eine Abfolge von Augenblicken. Wenn man den gegenwärtigen vollkommen begreift, bleibt nichts weiter zu tun." 山本常朝

Avatar

Boggy traurig

Doro @, Mittwoch, 30.12.2020, 18:16 (vor 64 Tagen) @ Boggy


Zur Erläuterung:
Boggy hat auf humorvolle Weise einen herausfordernd ernst gemeinten Beitrag aufgegriffen,

Hmm.......wo ist die Stelle mit dem Humor?

--
"Lerne zuhören, und du wirst auch von denjenigen Nutzen ziehen, die nur dummes Zeug reden." Platon

Boggy traurig

Boggy, Mittwoch, 30.12.2020, 18:17 (vor 64 Tagen) @ Doro


Zur Erläuterung:
Boggy hat auf humorvolle Weise einen herausfordernd ernst gemeinten Beitrag aufgegriffen,


Hmm.......wo ist die Stelle mit dem Humor?

Von oben bis unten ...
:-D

Aber klar - über Humor kann man streiten ...

--
Um unserer persönlichen und gesellschaftlichen Freiheit willen müssen wir immer wieder die Saat des kritischen Verstandes und des begründeten Zweifels säen.

Avatar

uuuh, Rauhnächte...

agno @, Mittwoch, 30.12.2020, 18:30 (vor 64 Tagen) @ tournesol

sind derart gefährlich, dass sie mit Fasten und Gebet begangen werden. Im Haus darf keine Unordnung herrschen, keine weiße Wäsche auf der Leine hängen (welche dann gestohlen würde, um sie dann im Laufe des Jahres als Leichentuch für den Besitzer zu benutzen). Es dürfen keine Wäscheleinen gespannt werden, da sich in diesen die Wilde Jagd verfangen könnte. Dies ist besonders Frauen verboten. Durch das Aufhängen von weißer (Unter-)Wäsche wird die Wilde Jagd angelockt um dann über diese Frauen „herzufallen“. Frauen und Kinder sollten nach Einbruch der Dunkelheit auch nicht mehr alleine auf der Straße sein. Darüber hinaus darf nicht Karten gespielt werden....

--
Gschafft ist aber noch nix

Avatar

uuuh, Rauhnächte...

Doro @, Mittwoch, 30.12.2020, 18:53 (vor 64 Tagen) @ agno

Ach ja....die Rauhnächte.

"Des Speeres tödlich Spitze
richtet einer auf den andren,
und vergessen ward,
dass er ihm einst gewesen Freund und Kamerad."

EDMUND SPENSER
Die Feenkönigin

--
"Lerne zuhören, und du wirst auch von denjenigen Nutzen ziehen, die nur dummes Zeug reden." Platon

Avatar

uuuh, Rauhnächte...

agno @, Mittwoch, 30.12.2020, 22:25 (vor 63 Tagen) @ Doro

Ach ja....die Rauhnächte.

"Des Speeres tödlich Spitze
richtet einer auf den andren,
und vergessen ward,
dass er ihm einst gewesen Freund und Kamerad."

EDMUND SPENSER
Die Feenkönigin

Danke @ Doro: Ich hatte einem Freund ein Buch über Rauhnächte zum Geburtstag geschenkt. Gelesen habe ich das leider nicht :-(

Danke @ Willi, es scheint mir zu diesen Zeiten gut zu sein, auf Waffenverzicht zu bestehen.

gutn8 wünscht agno

--
Gschafft ist aber noch nix

Avatar

uuuh ...

naseweis ⌂ @, in meinem Paradies, Mittwoch, 30.12.2020, 20:54 (vor 64 Tagen) @ agno

Frauen und Kinder sollten nach Einbruch der Dunkelheit auch nicht mehr alleine auf der Straße sein.

So wandeln sich Traditionen.
In diesem Jahr darf keine(r) mehr nach 21 raus, ausser zur Arbeit oder Gassi gehn...

--
das Geheimnis der Medizin besteht darin,
den Patienten abzulenken,
während die Natur sich selber hilft (Voltaire)

Sisyphos hatte es auch nicht leicht

@ Boggy, wie konnte das so weit kommen?

Bennie @, Samstag, 02.01.2021, 17:53 (vor 61 Tagen) @ tournesol

:thumps up:

Avatar

NEDA, die Augsburger Puppenkiste und Mensch sein.

agno @, Mittwoch, 30.12.2020, 18:13 (vor 64 Tagen) @ W.W.

Hallo Wolfgang
Schön mal wieder von Dir zu lesen. Ja es sind schwierige Zeiten, ich hoffe dass sich das wieder normalisiert. Dass irgendwann die Wortsperren wieder weg sind und sich jeder ungezwungen eventuell auch emotional so einbringt wie nunmal jeder ist. :-)
Ich hatte einen Onkel, dessen Bruder mit seinen Freunden regelmäßig am Stammtisch darüber stritten ob die CDU oder die SPD besser für den Bürger sei. Sie stritten laut, tranken Wein und Bier, trotzdem war ein lebensfroher Flair im Raum. Es war mir eine Freude diese messerscharfen Analysen zu hören. Da war nachher niemand beleidigt. Es war für mich ein Genuss! Jeder war so wie er nunmal ist und das war gut so.

Wenn Boggy und Karo hier schreiben, dann legt sich ein lächeln auf meine Lippen. Da treffen sich Fleiß und Hirnschmalz. Ich lese, lächle, schreibe, lese nochmal, korrigiere mich...
Das ist schön.
Jeder bringt auf seine Weise seine Würze in die große Suppe.
Zurück zum Thema der Überschrift: Solange die stille Progression nicht thematisiert & analysiert ist, ist nach meinem Empfinden kein Respekt vor den Sorgen des Patienten vorhanden. Für mich fühlt sich das jedes mal so an als ob eine neue Folge der Augsburger Puppenkiste über den Bildschirm flimmert. In kindlicher Sprache werden schöne Geschichten erzählt, die nicht den Anspruch haben, von irgendjemand ernst genommen zu werden.

Vor ein paar Wochen war ich mal total von der Rolle wegen einiger unpassender Worte, der Hund musste raus, das Wetter war schön, ich fühlte mich gut, ich kam heim und diese vorher aufwühlenden Worte waren zu einem nichtigen Krümel geschrumpft.

Ja auch ich bin zu diesen sozialen Distanzzeiten dünnhäutiger und empfindlicher. Andere auch! Ich brauche Menschen um mich. Hoffentlich wird das wieder besser.
Gruß agno

--
Gschafft ist aber noch nix

RSS-Feed dieser Diskussion
powered by my little forum