Petition (Allgemeines)

Martina2601, Dienstag, 24.11.2020, 15:02 (vor 147 Tagen)

Jede Stimme zählt,
wir müssen etwas tun.

OnlinePetition STOPPT DIE BLOCKADE DER KRANKENKASSEN BEI DER VERSORGUNG SCHWERST BEHINDERTER KINDER/ ERWACHSENER

https://www.openpetition.de/petition/online/stoppt-die-blockade-der-krankenkassen-bei-der-versorgung-schwerst-behinderter-kinder-erwachsener

Tags:
Krankenkasse, Hilfsmittel, MDK

Vorstellung?

kerstin @, Dienstag, 24.11.2020, 15:45 (vor 147 Tagen) @ Martina2601

Jede Stimme zählt,
wir müssen etwas tun.

OnlinePetition STOPPT DIE BLOCKADE DER KRANKENKASSEN BEI DER VERSORGUNG SCHWERST BEHINDERTER KINDER/ ERWACHSENER

https://www.openpetition.de/petition/online/stoppt-die-blockade-der-krankenkassen-bei-der-versorgung-schwerst-behinderter-kinder-erwachsener

Guten Tag Martina,

wenn du so etwas hier einstellst, fände ich es gut, du würdest dich erst einmal vorstellen, ich kann mich nicht erinnern deinen Namen schon einmal gelesen zu haben.

Was bewegt dich, dich in diesem Forum anzumelden und diese Petition hier einzustellen?

Grüße, Kerstin

Vorstellung?

Martina2601, Dienstag, 24.11.2020, 21:33 (vor 147 Tagen) @ kerstin

Hallo zusammen,

es tut mir leid, ich habe die Etikette in meiner Eile nicht beabsichtigt!
Natürlich gehört eine Erklärung dazu, gerne stelle ich mich vor und erkläre mein Anliegen.

Mein Name ist Martina, ich bin 35 Jahre alt und lebe mit meiner Familie in Bayern.

Seit 25 Jahren begleitet mich die MS, meine Mutter hat leider einen schweren chronischen MS-Verlauf
und ist seit Jahren regelmäßig in MS-Foren aktiv und sucht Austausch, Beratung und Hilfe.
Somit bin ich auch immer wieder mit betreffenden Themen in Kontakt.
Mein Vater plagt sich seit 15 Jahren mit Parkinson und ich habe für beide die Pflege bzw. Betreuung übernommen.
Meine Eltern sind beide Rollstuhlfahrer und im Januar dieses Jahres kam mein Neffe durch einen schweren Ärztefehler während der Geburt schwerstbehindert zur Welt und ich möchte behaupten, dass der Kontakt mit den Krankenkassen oft eine erhebliche Erschwerung der Gesamtsituation darstellt.
Geschimpft wird nicht, aber das ist der Grund, weswegen ich mich nun aktiv daran beteilige, auf Probleme aufmerksam zu machen und meine Stimme gebe und andere Betroffene oder Interessierte über versuche, zu erreichen.

Daher fiel die Entscheidung, das Thema hier im MS-Forum zu erwähnen.

Vielen Dank, ich wünsche Euch eine gute Zeit und bleibe online!
Grüsse, Martina

RSS-Feed dieser Diskussion
powered by my little forum