Avatar

Studie: Leben an vielbefahrenen Straßen könnte auch für das Gehirn gefährlich sein (Allgemeines)

agno @, Dienstag, 04.02.2020, 21:19 (vor 259 Tagen)

https://www.heise.de/tp/features/Studie-Leben-an-vielbefahrenen-Strassen-koennte-auch-fuer-das-Gehirn-gefaehrlich-sein-4652366.html

"...Wer in der Nähe großer Straßen lebt, scheint einem höheren Risiko für Demenz-, Alzheimer-, Parkinson- und MS-Erkrankung ausgesetzt zu sein....

...Seltsam ist auch, dass das Risiko für Alzheimer und MS in der Nähe von Grünanlagen ein wenig höher liegt...."

*grübelnd*
Das Henne-Ei-Problem?
Taucht bei nachträglich identifizierten Korrelationen die Wirkung als Ursache auf?
Wollen Menschen die sich MS-krank fühlen, gerne in der Nähe eines Parks wohnen?

Gruß agno

--
Gschafft ist aber noch nix

Avatar

Studie: Leben an vielbefahrenen Straßen könnte auch für das Gehirn gefährlich sein

Zoe @, tieef im Weeeeesten, Donnerstag, 06.02.2020, 09:15 (vor 258 Tagen) @ agno

In der "Nähe vielbefahrener Straßen" könnten auch MRTs leichter erreichbar sein...
:-D
Zoe, die Landpomeranze

Studie: Leben an vielbefahrenen Straßen könnte auch für das Gehirn gefährlich sein

jerry @, Donnerstag, 06.02.2020, 09:30 (vor 258 Tagen) @ Zoe

Ja aber, Du Landpomeranze, schließlich weiß ich, wo Dein Haus wohnt... rofl

Und Deine Wohnstraße ist verwinkelt, eng, und in anbetracht dieser Eigenschaften wahrlich (zu) viel befahren!

Könnte mir vorstellen, dass es gar nicht so einfach ist, von dort aus das nächste MRT lebendig und gesund zu erreichen... :-D

Was will uns das sagen? Ich habe nicht die leiseste Ahnung.


LG vom Stadtmenschen, in dessen Wohnumfeld nicht mehr viel gefahren, jedoch gebaggert und geschlammt wird :lookaround: , jerry

Avatar

Studie: Leben an vielbefahrenen Straßen könnte auch für das Gehirn gefährlich sein

agno @, Donnerstag, 06.02.2020, 15:57 (vor 258 Tagen) @ Zoe

In der "Nähe vielbefahrener Straßen" könnten auch MRTs leichter erreichbar sein...
:-D
Zoe, die Landpomeranze

Wikipedia:
" junge Mädchen „vom Land“, die unbedarft waren und deren Wangen die frische, rötlich leuchtende Farbe von Pomeranzen hatten."

Juges Mädchen, darf ich zum Tee bitten? *freundlichverneigend&Handkuss*

--
Gschafft ist aber noch nix

RSS-Feed dieser Diskussion
powered by my little forum