Avatar

wenn Veganer sterben, ökologisch ins Jenseits? (Straßencafé)

agno @, Sonntag, 10.11.2019, 22:11 (vor 25 Tagen)

https://www.faz.net/aktuell/gesellschaft/menschen/naturnahe-beerdigungen-umweltfreundlich-bis-zum-schluss-16465132.html

gruß agno

P.S.: Irgendwie wars heute ungemütlich, hier drinnen.
Mir ist immer noch kalt.

--
Gschafft ist aber noch nix

vegan mit CBDöl wärmer werden !

Edithelfriede @, Nordhessen, Montag, 11.11.2019, 11:44 (vor 24 Tagen) @ agno

Liebe/r agno

Leider ist mir auch etwas Kalt weil ich im Rollstuhl sitze und das
Heizöl sparen will. Im Bett ist es wärmer aber natürlich noch wärmer
würde es mir wenn ich mich besser bewegen könnte.
Heizöl hatte ich mir nochmal gekauft aber besser wäre mehr Bewegung
für mich! Aber bewegt hatte ich mich früher immer also sogar als
ich nur mit meinen Kindern beschäftigt war.
Damit ich wieder beweglicher werde muß ich jetzt aber erstmal meine
MS wegkriegen durch ?
In den letzten 30 Jahren hatte ich auch zwei Kinder bekommen
mein Sohn arbeitet als Physiker seit fast 3 Jahren schon in der
Solarbranche und meine Tochter studiert wieder in den Niederlanden.
Leider war ich als Informatikerin 2007 berentet worden wegen meiner
MS und meine Stelle beim LWV Hessen wurde längst neu besetzt.
Nach meinem kleinen Herzinfarkt im Juni diesen Jahres und meiner
MS werde ich wohl mit Recht berentet sein. Aber ich möchte das nicht
denn gegen die MS gibt es ja ein finzierbares Mittel CBDöl.
Hanf selbstanbauen kann und möchte ich leider nicht aber bei
https://bio-cbd.de/cbd-oel/ und 7 x 20% CBD Öl mit 2000 mg (Vollspektrum)
kosten 595,00 €. Das Hanföl mit nur 10 Prozent hatte ich in meiner
Apotheke schon bekommen.
Wieder gesünder und lauffähiger zu werden ist nur mein Ziel damit
es mir auch wieder wärmer wird.

lg e

--
Angst die Hoffnung zu verlieren soll nicht mein Leben bestimmen!
Sommer 2o19 bdwußtlos ins ins Krankenhaus nach vier Wochen wieder heim unter Betreuung meiner Tochter.

CBDöl heilt alles!

Faxe @, Montag, 11.11.2019, 15:26 (vor 24 Tagen) @ Edithelfriede

https://cannabis-social-club.hamburg/unser-verein/#comment-1005 :kiff:

Punkt 10 finde ich bemerkenswert. :-D

... KANN AUCH DIE FOLGENDEN KRANKHEITEN HEILEN:
1. HIV / AIDS
2. HERPES
3. Krebs
4. ALS
5. Hepatitis B
6. Diabetes
7. Normaler Menstruationsfluss
8. PROMOTION IM BÜRO
9. LIEBESZAUBER
10 ERHALTEN SIE IHRE EX ZURÜCK
Vielen Dank, dass Sie sich die Zeit genommen haben, mein Zeugnis durchzulesen

--
"Das ganze Leben ist eine Abfolge von Augenblicken. Wenn man den gegenwärtigen vollkommen begreift, bleibt nichts weiter zu tun." 山本常朝

Avatar

CBDöl heilt alles! Danach droht ein Fluch!

agno @, Montag, 11.11.2019, 16:57 (vor 24 Tagen) @ Faxe

rofl

Mensch Faxe
So viele tolle Heilungen...
Und zuletzt unter Punkt 10 wird man verflucht.
(lieber MS)

--
Gschafft ist aber noch nix

CBDöl heilt alles! Danach droht ein Fluch!

Faxe @, Montag, 11.11.2019, 17:13 (vor 24 Tagen) @ agno

Stimmt, erstrebenswert ist der Punkt 10 bestimmt nicht.

Nr. 7 ist mir auch irgendwie egal. :-D

--
"Das ganze Leben ist eine Abfolge von Augenblicken. Wenn man den gegenwärtigen vollkommen begreift, bleibt nichts weiter zu tun." 山本常朝

vegan mit CBDöl wärmer werden !

tournesol @, Montag, 11.11.2019, 16:57 (vor 24 Tagen) @ Edithelfriede

Bis es soweit ist, dass du dich durch Bewegen aufwärmen kannst, solltest du aber vernünftig heizen und nicht frierend rumsitzen. Sonst ziehst du dir dadurch noch weitere Krankheiten zu.

Avatar

Heizöl ist kostengünstiger. als CBDöl

quasimodo, Montag, 11.11.2019, 20:24 (vor 24 Tagen) @ tournesol

Aktueller Literpreis 66 ct brutto bei Abnahme von 3000 l

Heizöl ist kostengünstiger. als CBDöl

Edithelfriede @, Nordhessen, Dienstag, 12.11.2019, 11:24 (vor 23 Tagen) @ quasimodo

Aktueller Literpreis 66 ct brutto bei Abnahme von 3000 l

Hallo quasimodo
3000 Liter konnten mir im Oktober leider nicht nicht geliefert werden
sondern nur etwas weniger konnte der Öllieferant auf einmal bei mir
abbuchen von meinem Konto.

lg e

--
Angst die Hoffnung zu verlieren soll nicht mein Leben bestimmen!
Sommer 2o19 bdwußtlos ins ins Krankenhaus nach vier Wochen wieder heim unter Betreuung meiner Tochter.

Heizöl ist kostengünstiger. als CBDöl

Faxe @, Dienstag, 12.11.2019, 19:12 (vor 23 Tagen) @ quasimodo

Das Arbeitsplattenöl riecht gerade sehr gut.

--
"Das ganze Leben ist eine Abfolge von Augenblicken. Wenn man den gegenwärtigen vollkommen begreift, bleibt nichts weiter zu tun." 山本常朝

wenn Veganer sterben, ökologisch ins Jenseits?

Lisa, Montag, 11.11.2019, 14:41 (vor 24 Tagen) @ agno

Ist das nicht alberner Blödsinn?

Mir ist es völlig egal was mit meinen Überresten passiert, sollen sie mich doch verbrennen und mit der Asche den Bürgersteig im Winter streuen.

So wäre ich noch mal nützlich, geht aber wegen unserem Bestattungsgesetz nicht und dabei wollen immer weniger Leute irgendwelche Gräber pflegen.

Avatar

wenn Veganer sterben, ökologisch ins Jenseits?

agno @, Montag, 11.11.2019, 14:59 (vor 24 Tagen) @ Lisa

:-D Irgendwie hab ich das geahnt. rofl

Die alten Menschen unwürdig behandeln und dann unter dem Namen der Pietät nochmal ein großes Geschäft abziehen, empfinde ich als pietätlos.
Mit genug Geld, kannst Du deine Asche zu einem Diamanten pressen lassen oder aus einem Flugzeug streuen.
Die kleinste legale Nummer ist anonym im Friedwald.
Ich erinnere mich daran, als junger Bursche die Meinung geäußert zu haben:
"Ein großes Faß Freibier und coole Musik, ich hoffe dass meine Gäste fröhlich sind."
Heute würde ich sagen, die Nachkommen sollen für sich ausmachen, was passt.
lG agno

--
Gschafft ist aber noch nix

wenn Veganer sterben, ökologisch ins Jenseits?

W.W. @, Montag, 11.11.2019, 16:06 (vor 24 Tagen) @ agno

:-D Irgendwie hab ich das geahnt. rofl

Die alten Menschen unwürdig behandeln und dann unter dem Namen der Pietät nochmal ein großes Geschäft abziehen, empfinde ich als pietätlos.
Mit genug Geld, kannst Du deine Asche zu einem Diamanten pressen lassen oder aus einem Flugzeug streuen.
Die kleinste legale Nummer ist anonym im Friedwald.
Ich erinnere mich daran, als junger Bursche die Meinung geäußert zu haben:
"Ein großes Faß Freibier und coole Musik, ich hoffe dass meine Gäste fröhlich sind."
Heute würde ich sagen, die Nachkommen sollen für sich ausmachen, was passt.
lG agno

Gab es nicht dieses Lied, auf dessen Name ich nie komme...?

Auf Wiedersehen mein vertrauter Freund
Goodbye to you my trusted friend

Wir kennen uns seit wir neun oder zehn waren
We've known each other since we were nine or ten

Gemeinsam haben wir Hügel und Bäume bestiegen
Together we've climbed hills and trees

Von Liebe und ABC gelernt
Learned of love and ABC's

Enthäutete unsere Herzen und enthäutete unsere Knie
Skinned our hearts and skinned our knees

Auf Wiedersehen mein Freund, es ist schwer zu sterben
Goodbye my friend it's hard to die

Wenn alle Vögel am Himmel singen
When all the birds are singing in the sky

Jetzt liegt der Frühling in der Luft
Now that spring is in the air

Hübsche Mädchen sind überall
Pretty girls are everywhere

Denk an mich und ich werde da sein
Think of me and I'll be there
Wir hatten Freude, wir hatten Spaß
We had joy, we had fun

Wir hatten Jahreszeiten in der Sonne
We had seasons in the sun

Aber die Hügel, die wir bestiegen haben
But the hills that we climbed

Waren nur Jahreszeiten aus der Zeit
Were just seasons out of time
Auf Wiedersehen Papa, bitte bete für mich
Goodbye Papa please pray for me

Ich war das schwarze Schaf der Familie
I was the black sheep of the family

Sie haben versucht, mir Recht und Unrecht beizubringen
You tried to teach me right from wrong

Zu viel Wein und zu viel Gesang
Too much wine and too much song

Ich frage mich, wie ich miteinander ausgekommen bin
Wonder how I got along

Auf Wiedersehen Papa, es ist schwer zu sterben
Goodbye Papa it's hard to die

Wenn alle Vögel am Himmel singen
When all the birds are singing in the sky

Jetzt, wo der Frühling in der Luft liegt
Now that the spring is in the air

Kleine Kinder überall
Little children everywhere

Wenn Sie sie sehen, werde ich da sein
When you see them, I'll be there
Wir hatten Freude, wir hatten Spaß
We had joy, we had fun

Wir hatten Jahreszeiten in der Sonne
We had seasons in the sun

Aber der Wein und das Lied
But the wine and the song

Wie die Jahreszeiten sind alle vergangen
Like the seasons have all gone

Wir hatten Freude, wir hatten Spaß
We had joy, we had fun

Wir hatten Jahreszeiten in der Sonne
We had seasons in the sun

Aber der Wein und das Lied
But the wine and the song

Wie die Jahreszeiten sind alle vergangen
Like the seasons have all gone
Auf Wiedersehen Michelle, meine Kleine
Goodbye Michelle my little one

Du hast mir Liebe geschenkt und mir geholfen, die Sonne zu finden
You gave me love and helped me find the sun

Und jedes Mal, wenn ich unten war
And every time that I was down

Sie würden immer kommen
You would always come around

Und lege meine Füße wieder auf den Boden
And get my feet back on the ground

Auf Wiedersehen Michelle, es ist schwer zu sterben
Goodbye Michelle it's hard to die

Wenn alle Vögel am Himmel singen
When all the birds are singing in the sky

Jetzt, wo der Frühling in der Luft liegt
Now that the spring is in the air

Mit den Blumen überall
With the flowers everywhere

Ich wünschte, wir könnten beide da sein
I wish that we could both be there

Quelle: LyricFind
Songwriter: Jacques Brel / Rod Mckuen

Wolfgang

wenn Veganer sterben, ökologisch ins Jenseits?

klaigo, Dienstag, 12.11.2019, 11:33 (vor 23 Tagen) @ W.W.

Seasons in the sun von Terry Jacks

Jaques Brel - Le Moribond

Boggy, Dienstag, 12.11.2019, 11:55 (vor 23 Tagen) @ klaigo

Das Original vom großartigen Jaques Brel:

Le Moribond (Adieu l'Émile, je t'aimais bien)

https://www.youtube.com/watch?v=MB58PuNYO8o
(neuer tab)

Und als Zugabe
Brel mit "Amsterdam" live.

Atemberaubend, diese Hingabe, diese Leidenschaft - Leben pur ...

https://www.youtube.com/watch?v=EFl1kCYTHcw
(neuer tab)

:wink:

--
Um unserer persönlichen und gesellschaftlichen Freiheit willen müssen wir immer wieder die Saat des kritischen Verstandes und des begründeten Zweifels säen.

Jaques Brel - Le Moribond

W.W. @, Dienstag, 12.11.2019, 12:21 (vor 23 Tagen) @ Boggy

Ja, im Grunde ist das mein Lieblingslied - neben "Der Mond ist aufgegangen". Beide Lieder haben vermutlich nichts miteinander zu tun, denn die, die singen, sind nicht "im selben Verein". Und dennoch - um auf etwas noch Ernsteres zu kommen, obwohl dies schon ernsthaft genug ist: Wie verlässt man diese Welt auf eine anständige Weise?

Hier soll es nicht um den Selbstmord gegen, sondern darum, wie man diese Welt auf eine anständige Weise verlässt, wenn es an der Zeit ist. Ich habe schon häufig bemerkt, dass das ein Tabu ist, schon allein deshalb, weil man den letzten Rest Leute machen lässt, die dafür bezahlt werden. Das ist unwürdig. Darum fand ich es bemerkenswert, wie es die Zarathustra-Anhänger in Bombay gemacht haben - und es hat mich erschreckt.

Ein schöner Tod - denke ich mir manchmal - ist der von Jürgen Möllemann gewesen, der aus einem Flugzeug sprang und seinen Fallschirm nicht öffnete. Wenn man das unter blauem Himmel über dem Meer tut, dann fressen einen nicht die Raben, sondern die Fische. und niemand wird eine Leiche finden.

Sind solche Gedanken abartig? Auf jeden Fall sollten wir aufhören, unseren Tod zu tabuisieren!

W.W.

PS: Ich habe lange darüber nachgedacht, wie der junge Sebastian, der Überflieger, nach seinem Abitur sterben soll (in meinem Roman, der nie fertig wird). Ist es tatsächlich so, dass man das Bewusstsein verliert, wenn man fliegt und fliegt?

Avatar

Jaques Brel - Le Moribond

agno @, Dienstag, 12.11.2019, 15:14 (vor 23 Tagen) @ W.W.

...PS: Ich habe lange darüber nachgedacht, wie der junge Sebastian, der Überflieger, nach seinem Abitur sterben soll (in meinem Roman, der nie fertig wird). Ist es tatsächlich so, dass man das Bewusstsein verliert, wenn man fliegt und fliegt?

Lieber W.W.
Unter dem Namen einer wunderbaren Musik dieses Thema zu diskutieren, geht gerade noch.
Es gibt Argumente die nicht zu gewichten sind. Wo es kein Maß gibt.

Ganz früher hat ein älterer Freund mit grenzenloser Verachtung reagiert. (Ich verstand das damals nicht)
Ich habe das dann etwas später in Foren erlebt.
Das war maximal unangenehm.
Nach einer Weile schaukelte sich das Thema zum idealisierten Suizid auf.
Und dann wollen die Eulen dafür noch verehrt werden.
Im Notfall nehmen sie dann ihresgleichen dazu.

Ich bin der Meinung dass man niemand aufhalten kann, wenn das jemand wirklich unbedingt will.
Mehr als ein Schulterzucken gibt es von mir nicht.
Es gibt eine Disziplin, die ich Lebenskunst nenne.
Ich bin der Meinung dass die Suizidverehrer auf die Lebenskünstler kotzen.
Und ich hoffe, das alle Suizidlinge alleine sterben.
Ich habe der wissenschaftlichen Erkenntnis, dass der Tod eventuell kein schlimmes Erlebnis sein muss, nicht widersprochen. Ist halt so.

agno

--
Gschafft ist aber noch nix

Jaques Brel - Le Moribond

W.W. @, Dienstag, 12.11.2019, 15:27 (vor 23 Tagen) @ agno

Lieber Agno,
natürlich habe ich mich (wieder einmal:-( ) ungeschickt ausgedrückt! Es geht mir nicht um den Suizid! Es geht mir um eine angemessene Art zu sterben, und ich finde es als unangemessen, wenn man sich wegstiehlt und hofft, dass es so lange, wie es geht gut, geht.

Profan gesagt: Es geht um die sterblichen Überreste, das Häufchen Elend, das übrigbleibt.

Wolfgang

Avatar

Jaques Brel - Le Moribond

agno @, Dienstag, 12.11.2019, 16:06 (vor 23 Tagen) @ W.W.

Lieber Wolfgang, ich verstehe Dich nicht.
Ich zitiere mal die Satzteile:

1. "eine angemessene Art zu sterben"
2. "wenn man sich wegstiehlt"

3. "hofft, dass es so lange wie es geht gut geht"

4. "die sterblichen Überreste" ->

imho eine symbolische Erinnerung

5. "das Häufchen Elend, das übrigbleibt" ->

??? Erst ein Problem, wenn man etwas hinein interpretiert was nicht passt. Es bleibt ein "Blickfang" der zur inneren Einkehr rufen soll.

--
Gschafft ist aber noch nix

Jaques Brel - Le Moribond

W.W. @, Dienstag, 12.11.2019, 16:18 (vor 23 Tagen) @ agno

Wie gesagt: Ich habe mich unklar ausgedrückt. Auch in "Le moribond" ist ja nicht ganz klar, ob es um jemanden geht, der stirbt, oder um jemanden, der sich umbringen will.

Mir geht es vordringlich darum, dass man, wenn man geht, so etwas wie ein "Häufchen Dreck" hinterlässt - wie Astrid Lindgren sagen würde.

Wolfgang

PS: Gibt es nicht einen Film, wo das Problem elegant gelöst wird?

Avatar

Jaques Brel - Le Moribond

agno @, Dienstag, 12.11.2019, 16:22 (vor 23 Tagen) @ W.W.

Wie gesagt: Ich habe mich unklar ausgedrückt. Auch in "Le moribond" ist ja nicht ganz klar, ob es um jemanden geht, der stirbt, oder um jemanden, der sich umbringen will.

Mir geht es vordringlich darum, dass man, wenn man geht, so etwas wie ein "Häufchen Dreck" hinterlässt - wie Astrid Lindgren sagen würde.

Wolfgang

Ist halt so.
Eventuell Ansichtssache.
Wenn wer unter einem Blumenbeet begraben ist, dann eventuell zeitweise eine wunderschöne Blume?
Du kannst mal einen studierten Biologen oder einen alten Bauern fragen, wie die das "Häuflein Dreck" sehen.
Um alles unangenehme zu vermeiden, könntest Du dich unter einem schönen Baum bestatten lassen.
agno

--
Gschafft ist aber noch nix

Jaques Brel - Le Moribond

Boggy, Dienstag, 12.11.2019, 16:41 (vor 23 Tagen) @ W.W.

Wie gesagt: Ich habe mich unklar ausgedrückt. Auch in "Le moribond" ist ja nicht ganz klar, ob es um jemanden geht, der stirbt, oder um jemanden, der sich umbringen will.

Daß es hier um einen Menschen geht, der sich das Leben nehmen will, kann man wohl ausschließen, wenn man den Text genauer anschaut; hier stirbt einfach jemand, und verabschiedet sich:

"C'est dur de mourir au printemps, tu sais
Mais je pars aux fleurs la paix dans l'âme."

"Es ist schwer, im Frühling zu sterben, du weißt.
Aber ich gehe zu den Blumen mit Frieden in meiner Seele."

"Adieu ma femme, je t'aimais bien
Adieu ma femme, je t'aimais bien tu sais
Mais je prends le train pour le Bon Dieu
Je prends le train qu'est avant le tien
Mais on prend tous le train qu'on peut."

"Auf Wiedersehen, meine Frau, ich habe dich geliebt.
Auf Wiedersehen, meine Frau, ich habe dich geliebt, du weißt schon.
Aber ich nehme den Zug zum guten Gott.
Ich nehme den Zug, der vor deinem fährt.
Aber jeder nimmt (genau) den Zug, den er nehmen kann."

"Je veux qu'on rie, je veux qu'on danse
Je veux qu'on s'amuse comme des fous
Je veux qu'on rie, je veux qu'on danse
Quand c'est qu'on me mettra dans le trou."

"Ich möchte, dass man lacht, dass man tanzt.
Ich möchte, dass man eine tolle Zeit hat.
Ich will, dass man lacht, dass man tanzt,
wenn ich in das Loch gelegt werde."

:wink:

--
Um unserer persönlichen und gesellschaftlichen Freiheit willen müssen wir immer wieder die Saat des kritischen Verstandes und des begründeten Zweifels säen.

Jaques Brel - Le Moribond

W.W. @, Dienstag, 12.11.2019, 17:06 (vor 23 Tagen) @ Boggy

Daß es hier um einen Menschen geht, der sich das Leben nehmen will, kann man wohl ausschließen, wenn man den Text genauer anschaut; hier stirbt einfach jemand, und verabschiedet sich:

Und es vor allem daran festzumachen, dass es hart ist, im Frühling zu sterben? So ganz sicher bin ich nicht!:confused: Ich glaube, er hat einfach nicht die Kraft, noch einen Frühling zu erleben.

W.W.

Jaques Brel - Le Moribond

tournesol @, Dienstag, 12.11.2019, 18:27 (vor 23 Tagen) @ W.W.

Ich glaube wie Boggy auch nicht, dass es sich hier um Selbstmord handelt, auch wenn man die Strophe hört, die an den Geliebten der Frau gerichtet ist.

'Adieu l'Antoine, je t'aimais pas bien
Adieu l'Antoine, je t'aimais pas bien tu sais
J'en crève de crever aujourd'hui
Alors que toi tu es bien vivant
Et même plus solide que l'ennui
Adieu l'Antoine, je vais mourir'

Adieu Antoine, ich mochte dich nicht,
Adieu Antoine, du weisst, dass ich dich nicht mochte,
ich krepiere daran, heute zu krepieren,
während du sehr lebendig bist,
und sogar beständiger als der Ärger,
Adieu Antoine, ich sterbe

Es ist hart im Frühling zu sterben, wo das Leben rundherum neu beginnt.
Die Aufforderung zu tanzen und sich wie Verrückte zu amüsieren, während er ins Loch gelegt wird, hört sich für mich sehr nach Verzweiflung an sterben zu müssen, während die Anderen weiterleben.

Dagegen klingt für mich Seasons in the sun von Terry Jacks nach Suizid.

https://www.youtube.com/watch?v=YG9otasNmxI

Wenn wir bei Liedern über das Sterben sind: Ein schönes, nicht trauriges Lied über den Tod des Großvaters ist finde ich 'Un jour tu es parti' von Georges Moustaki.

https://www.bing.com/videos/search?q=un+jour+tu+es+parti+&view=detail&mid=2B33AF360DDD672D68D92B33AF360DDD672D68D9&FORM=VIRE

Amoi seg´ ma uns wieder....

galadriel, Dienstag, 12.11.2019, 22:07 (vor 23 Tagen) @ W.W.

Wie gesagt: Ich habe mich unklar ausgedrückt. Auch in "Le moribond" ist ja nicht ganz klar, ob es um jemanden geht, der stirbt, oder um jemanden, der sich umbringen will.

Mir geht es vordringlich darum, dass man, wenn man geht, so etwas wie ein "Häufchen Dreck" hinterlässt - wie Astrid Lindgren sagen würde.

Wolfgang

PS: Gibt es nicht einen Film, wo das Problem elegant gelöst wird?


Guten Abend w.w.
"ein Häufchen Dreck"????
was ist denn dies für eine Einstellung? einjeder ist ein Diamant, finde ich.

Gut das niemand weiss, wann und wie er geht, aber weh tut es nicht,
man wird ohnmächtig, wenn der Schmerz zu gross wird und man fühlt
vorher - wann die Zeit gekommen ist - auch liebende Angehörige fühlen dies....

Ansonsten - mir hat als "zurückgebliebene auf Erden" das folgende
Lied sehr geholfen. Das ist doch ein schöner Tag auf den ich mich freue und Erinnerungen leben im Herzen weiter.

und
da soll die Hoffnung auf ein Wiedersehen - mir die Kraft in meinen:footprint: Herzschlag
legen - um weiterzuleben

https://www.youtube.com/watch?v=vyQf9nB4eYk

gute Nacht.
galadriel

Jaques Brel - Le Moribond

Mimmi, Dienstag, 12.11.2019, 21:02 (vor 23 Tagen) @ W.W.

Ich verstehe mal wieder nicht wovon Sie sprechen???
A) Sterbebegleitung
B) Bestattungsform

Zu A) halte ich für enorm wichtig. Im Optimalfall wird der Prozess des Sterbens von den Angehörigen begleitet; aber bitte nur wenn sie nicht komplett überfordert sind - ansonsten kann das sehr schnell skurril und eher unschön werden.

Zu B) Tod ist Tod....ob nun See-, Feuer-, Erdbestattung oder ..... ist doch letztendlich wurscht.
Oder bemängeln Sie, dass diesen Job hierzulande Bestatter übernehmen? Finde das durchaus angemessen, da Leichen sehr schnell sehr unansehnlich werden. Erinnerungen an den Menschen zu Lebzeiten sind doch schöner, als Erinnerungen an einen Leichnahm

Avatar

Du bist die einzige von uns die heut nicht weint...

naseweis ⌂ @, in meinem Paradies, Dienstag, 12.11.2019, 22:28 (vor 23 Tagen) @ Mimmi

.
Den eignen Tod den stirbt man nur,
doch mit dem Tod der andern muss man leben (masha kaleko)

Wolfgang Ambros hat das in "Oh Rosmarie" übersetzt

[in neuem Fenster /Tab zu öffnen]
https://youtu.be/7-iJ8HvstPs

Text zum Nachlesen:

https://www.songtexte.com/songtext/wolfgang-ambros/oh-rosemarie-63dcfeb3.html

--
Disclaimer:
Ich sprech nur für mich, lass meine Gedanken raus, gebe keine Empfehlungen.
Jede(r) hat ihren/seinen eigenen Kopf, idealerweise zum DENKEN

Louis Armstrong

kerstin @, Mittwoch, 13.11.2019, 08:28 (vor 22 Tagen) @ naseweis

Auf meiner Beerdigung soll "New Orleans Function" von Louis Armstrong gespielt werden.
Für mich ist das eine großartige Musik! Sie beinhaltet für mich alles, auch ohne Worte.

Erst der Trauermarsch, die klagenden Frauen, dann dem Leben zugewandt ...

Kerstin

Avatar

Du bist die einzige von uns die heut nicht weint...

GG, Mittwoch, 13.11.2019, 14:34 (vor 22 Tagen) @ naseweis

OH ROSEMARIE SONGTEXT

mit Text, thumb up

G

--
Mut ist nicht die Abwesenheit von Angst,sondern die Erkenntnis, dass es etwas gibt,das wichtiger als die Angst ist

Avatar

Danach: I lieg am Ruckn

naseweis ⌂ @, in meinem Paradies, Dienstag, 12.11.2019, 22:32 (vor 23 Tagen) @ Mimmi

.
Ludwig Hirsch,
wie so oft eher dunkel ...

[in neuem Fenster /Tab zu öffnen]
https://youtu.be/IR1T77u5NFs

Der Text dazu:

https://www.songtexte.com/songtext/ludwig-hirsch/i-lieg-am-ruckn-43d8dfbf.html

--
Disclaimer:
Ich sprech nur für mich, lass meine Gedanken raus, gebe keine Empfehlungen.
Jede(r) hat ihren/seinen eigenen Kopf, idealerweise zum DENKEN

Danach: I lieg am Ruckn

klaigo, Mittwoch, 13.11.2019, 08:07 (vor 22 Tagen) @ naseweis

Das ist mir auch zum Thema eingefallen.

Auch schön und morbide: heut drah i mi ham von W. Ambros.

Lg klaigo

Jaques Brel - Le Moribond

julia @, Dienstag, 12.11.2019, 18:23 (vor 23 Tagen) @ Boggy

Vielen Dank für den Link, Boggy!flowers
Ich wusste gar nicht, dass ein Original existiert.

Der Unterschied ist interessant: Während 'Seasons in the Sun' unendlich traurig klingt, hat das Lied von Jacques Brel eine ganz andere Qualität, es wirkt lebensbejahend, so als ob es den Tod als einen natürlichen Teil des Lebens akzeptiert.

Novembergedanken...

Jaques Brel - Le Moribond

Boggy, Mittwoch, 13.11.2019, 11:08 (vor 22 Tagen) @ julia

Vielen Dank für den Link, Boggy!flowers
Ich wusste gar nicht, dass ein Original existiert.

Der Unterschied ist interessant: Während 'Seasons in the Sun' unendlich traurig klingt, hat das Lied von Jacques Brel eine ganz andere Qualität, es wirkt lebensbejahend, so als ob es den Tod als einen natürlichen Teil des Lebens akzeptiert.

Novembergedanken...

Grüße und gute Gedanken an Dich, im November! :-)

:baum: :wink: :baum:

--
Um unserer persönlichen und gesellschaftlichen Freiheit willen müssen wir immer wieder die Saat des kritischen Verstandes und des begründeten Zweifels säen.

Avatar

Neuerer Meister der Melancholie

Meta @, im Wald, Dienstag, 12.11.2019, 20:11 (vor 23 Tagen) @ Boggy

Bonsoir Boggy,

Jaques Brel finde ich wunderbar!
Ein neuerer Meister der kraftvoll melancholischen Töne ist für mich Nick Cave & the Bad Seeds

https://www.youtube.com/watch?v=LnHoqHscTKE&list=PLPaztBWnatchY6EjCYKRANepT5qDZQgnE


Video selbstverständlich in schwarz-weiß ;-)

Die ganze CD : The boatman's call finde ich sehr gelungen!

Passend zum Novemberblues...

--
Vorsicht vor Energievampiren!

Neuerer Meister der Melancholie

jerry @, Mittwoch, 13.11.2019, 10:33 (vor 22 Tagen) @ Meta

leer, sorry

P.S.: hab Nick Cave und Boatman's Call über Dich kennengelernt... Danke :kuss:

Neuerer Meister der Melancholie

Boggy, Mittwoch, 13.11.2019, 11:06 (vor 22 Tagen) @ Meta

Ein neuerer Meister der kraftvoll melancholischen Töne ist für mich Nick Cave & the Bad Seeds

https://www.youtube.com/watch?v=LnHoqHscTKE&list=PLPaztBWnatchY6EjCYKRANepT5qDZQgnE
Video selbstverständlich in schwarz-weiß ;-)
Die ganze CD : The boatman's call finde ich sehr gelungen!
Passend zum Novemberblues...

Ja! Klasse! Gefällt mir sehr.
:-)
Liebevoll, zärtlich. Berührt das Herz! :herzle:

:wink:

--
Um unserer persönlichen und gesellschaftlichen Freiheit willen müssen wir immer wieder die Saat des kritischen Verstandes und des begründeten Zweifels säen.

MS und Herzinfarkt

Edithelfriede @, Nordhessen, Mittwoch, 13.11.2019, 13:16 (vor 22 Tagen) @ Boggy

Gedenkend an den Tod meines Vaters von dem ich die MS "geerbt"
habe:
Wie falsch mein Onkel und mein Vater wegen ihrer/seiner MS (miß) oder
behandelt worden waren dafür darf ich keine Rechtfertigung erwarten
denn sie wurden durch Ihren Tod ja nur erlöst in 1990 und 1995.
Mein Onkel hatte eine Kriegsverletzung des Kopfes aber
schwerbehindert war er erst durch die MS geworden. Mein Vater hatte
schon im WK2 schwere Arbeiten verrichten müssen als Kind würde man
heute sagen.

Arbeiten im Garten kann ich seit ich wegen meiner MS berentet wurde
in 2007 nicht mehr. Und nun noch der kleine Herzinfarkt.
Aber meine Tochter wollte weiterstudieren in den Niederlanden und
mein Sohn ist Physiker und arbeitet in Niedersachen.

Mit CBDöl werde ich hoffentlich auch wieder so fit das meine
erwachsen Kinder zufrieden sind:
lg e

--
Angst die Hoffnung zu verlieren soll nicht mein Leben bestimmen!
Sommer 2o19 bdwußtlos ins ins Krankenhaus nach vier Wochen wieder heim unter Betreuung meiner Tochter.

RSS-Feed dieser Diskussion
powered by my little forum