Avatar

Ketogene Diät in der Kritik: Warum fettreiche Ernährung chronische Krankheiten fördert (Allgemeines)

naseweis ⌂ @, in meinem Paradies, Dienstag, 05.11.2019, 15:51 (vor 10 Tagen)

.
Ketogene Diät in der Kritik: Warum fettreiche Ernährung chronische Krankheiten fördert

"Die Darmflora veränderte sich immens. So fanden die Studienleiter in den Stuhlproben der 20-Prozent-Gruppe vermehrt solche Bakterien, die entzündungshemmende und weitere gesundheitsfördernde Vorgänge im Körper auslösen.

Https://www.merkur.de/leben/gesundheit/ketogene-diaet-kritik-warum-fettreiche-ernaehrung-chronische-krankheiten-foerdert-zr-11836207.html

Direkt zur Studie [in neuem Fenster/Tab zu öffnen]
https://gut.bmj.com/content/early/2019/01/18/gutjnl-2018-317609

--
Disclaimer:
Ich sprech nur für mich, lass meine Gedanken raus, gebe keine Empfehlungen.
Jede(r) hat ihren/seinen eigenen Kopf, idealerweise zum DENKEN

Ketogene Diät in der Kritik: Warum fettreiche Ernährung chronische Krankheiten fördert

Jakobine, Dienstag, 05.11.2019, 16:25 (vor 10 Tagen) @ naseweis

"Parallel verschlechterten sich die Blutfettwerte und auch Entzündungsprozesse im Körper nahmen zu, die Krankheiten wie Diabetes, Rheuma und Autoimmunerkrankungen fördern."
So habe ich die Kritik an der Ernährungsweise verstanden und aus deinem Link rauskopiert. Da ich schon öfter Beiträge gelesen und gesehen habe, die die ketogene Diät als problematisch angesehen haben, durch die eiweiß- und fettreiche Ernährung mit wenig Balaststoffe, ist das ungesund für den Körper. Es gibt nur einen kurzen Vorteil bei dieser Diät, man nimmt gut ab, allerdings sollte man sie nicht lange machen. Auch süßes Obst und natürlich Zucker sind nicht erlaubt.
G. Jakobine

Avatar

Ketogene Diät in der Kritik: Warum fettreiche Ernährung chronische Krankheiten fördert

Doro @, Dienstag, 05.11.2019, 16:46 (vor 10 Tagen) @ naseweis

Ich kenne mich ja nicht so gut aus mit der ketogenen Diät.

Aber daß es nicht gut sein kann, wie in dieser Studie, Fette überwiegend in Form von Sojaöl zu sich zu nehmen, kann ich mir schon vorstellen.

"Gesunde Fette machen schlank und schlau."
Doro

--
"Lerne zuhören, und du wirst auch von denjenigen Nutzen ziehen, die nur dummes Zeug reden." Platon

Merkur.de interpretiert die Studie falsch!

MO @, Zürich, Dienstag, 05.11.2019, 17:03 (vor 10 Tagen) @ naseweis

Die Autoren der Studie sprechen nirgends von "ketogen" weil es schlichtwegs keine ketogene Ernährung ist.

Zitat:
So nahm die erste Gruppe 20 Prozent der täglichen Kalorien in Form von Fett zu sich, die zweite Gruppe 30 und die dritte Gruppe ganze 40 Prozent Fett (überwiegend in Form von Sojaöl).

Bei ketogener Ernährung nimmt man über 80% der Energie in Form von Fett zu sich.
Es kommt erschwerend dazu, dass Pflanzenöle ein schlechtes Omega6 zu Omega3 Verhältnis haben, insbesondere Sojaöl.
So schreibt zum Beispiel Frau Professor Dr. U. Kämmerer in ihrem Leitfaden "Die Ketogene Ernährung bei Krebserkrankungen" Zitat: Öle reich an Omega-6-Fettsäuren gelten als entzündungsfördernd, immununterdrückend und eventuell sogar wachstumsfördernd auf Tumorzellen und sollten daher unbedingt gemieden werden."
Ausserdem empfiehlt sie maximal 25 gr Kohlenhydrate pro Tag, die oben genannte Studie hat das mit 40% Fett garantiert nicht eingehalten.

--
Ich liebe den Herbst, dank seinen kühleren Temperaturen erwacht mein Geist.

Avatar

Auweh: Merkur + Keto

naseweis ⌂ @, in meinem Paradies, Dienstag, 05.11.2019, 22:51 (vor 10 Tagen) @ MO

.
Ja, Mo hat vollkommen recht.
Ketogen steht nur in der Überschrift. :-(

Wahrscheinlich handelt es sich um Clickbaiting.
keto ist grad in aller Munde, da nutzt man das aus um Clicks auf die Seite zu bekommen, dass die Preise für den Anzeigenplatz steigen. :-(

Verzeiht mir, dass ich euch aufgescheucht hab :crying:

--
Disclaimer:
Ich sprech nur für mich, lass meine Gedanken raus, gebe keine Empfehlungen.
Jede(r) hat ihren/seinen eigenen Kopf, idealerweise zum DENKEN

Auweh: Merkur + Keto

Bennie @, Mittwoch, 06.11.2019, 08:13 (vor 9 Tagen) @ naseweis

Ich als bereits mehrjähriger Ketarier verzeihe Dir hiermit, lieber Naseweis ;-)

Soja ist in der ketogenen Ernährung nicht erlaubt.

Ich nutze KokosÖL, MCT-Öl, Olivenöl und Weidebutter.
Auch gibt es genug Ballaststoffe, viel grünes Gemüse und andere Gemüsesorten mit wenig Stärke.
Keinen Zucker und kein Getreide.

Max 20g bis 30 Gramm Kh am Tag

Meine Fatigue hat sich gebessert und der Imperative Harndrang.

Der Sinn hinter der ketogenen Ernährung, für mich, ist, dass der Körper zum Verstoffwechseln von Ketonen weniger Energie benötigt als zum Verstoffwechseln von Kohlenhydraten, so dass mehr Energie für mich übrig bleibt - mal laienhaft erklärt.

LG
Bennie

Informationen über ketogene Ernährung

MO @, Zürich, Mittwoch, 06.11.2019, 10:08 (vor 9 Tagen) @ Bennie

Ich als bereits mehrjähriger Ketarier

Lieber Bennie
als mehrjähriger Ketarier hast du bestimmt schon viele Informationsquellen über ketogene Ernährung angetroffen und durchgelesen.
Magst du mir deine Favoriten hier mitteilen? Zum Beispiel Buchtitel, Internet Links oder anderes.

Danke
MO

--
Ich liebe den Herbst, dank seinen kühleren Temperaturen erwacht mein Geist.

Avatar

Informationen über ketogene Ernährung

Wolkenblume @, Mittwoch, 06.11.2019, 12:03 (vor 9 Tagen) @ MO

Ich als bereits mehrjähriger Ketarier


Lieber Bennie
als mehrjähriger Ketarier hast du bestimmt schon viele Informationsquellen über ketogene Ernährung angetroffen und durchgelesen.
Magst du mir deine Favoriten hier mitteilen? Zum Beispiel Buchtitel, Internet Links oder anderes.

Danke
MO

yo, da würde ich mich mal mit ranhängen.......die ich mir mit der Umsetzung immer noch sehr schwer tue......

--
Rassismus ist keine Meinung !

Informationen über ketogene Ernährung

Bennie @, Mittwoch, 06.11.2019, 13:48 (vor 9 Tagen) @ MO

Ich als bereits mehrjähriger Ketarier


Lieber Bennie
als mehrjähriger Ketarier hast du bestimmt schon viele Informationsquellen über ketogene Ernährung angetroffen und durchgelesen.
Magst du mir deine Favoriten hier mitteilen? Zum Beispiel Buchtitel, Internet Links oder anderes.

Danke
MO

Das mache ich sehr Gene, jetzt erst mal ausruhen, hatte Physio und Ergo.
Melde mich später :-)
Bennie

Informationen über ketogene Ernährung

Bennie @, Donnerstag, 07.11.2019, 09:29 (vor 8 Tagen) @ Bennie

Hier ein paar Links.
Ich habe angefangen bei living.keto, das hat mir zu Anfang sehr geholfen beim berechnen und was man so essen kann/darf:

https://www.living-keto.de/

Des Weiteren ist diese Seite auch sehr informativ und man kann auch dort Produkte einkaufen online, in Berlin haben sie sogar ein Geschäft

https://simplyketo.de/keto-wissen/

Auch hier kann man gute Ketogene Sachen kaufen

https://lowcarb-glutenfrei.com/

Liebe Grüsse
Bennie

Informationen über ketogene Ernährung

MO @, Zürich, Samstag, 09.11.2019, 17:26 (vor 6 Tagen) @ Bennie

Danke Benni für die Links

--
Ich liebe den Herbst, dank seinen kühleren Temperaturen erwacht mein Geist.

Avatar

Fett ist nicht gleich Fett.....und Sojaöl........ich darf mal laut und herzlich LACHEN....

Wolkenblume @, Dienstag, 05.11.2019, 19:07 (vor 10 Tagen) @ naseweis

.
Ketogene Diät in der Kritik: Warum fettreiche Ernährung chronische Krankheiten fördert

"Die Darmflora veränderte sich immens. So fanden die Studienleiter in den Stuhlproben der 20-Prozent-Gruppe vermehrt solche Bakterien, die entzündungshemmende und weitere gesundheitsfördernde Vorgänge im Körper auslösen.

Https://www.merkur.de/leben/gesundheit/ketogene-diaet-kritik-warum-fettreiche-ernaehrung-chronische-krankheiten-foerdert-zr-11836207.html

Direkt zur Studie [in neuem Fenster/Tab zu öffnen]
https://gut.bmj.com/content/early/2019/01/18/gutjnl-2018-317609


Also ketogene Ernährung hat nichts mit Sojaöl zu tun und DAS ist ein Öl, das man eigentlich überhaupt nicht oder nur in Maßen verwenden sollte....wie schon MO geschrieben hat, kommt es da auf die Fettsäuren Omega 3 und 6 an.

Gutes Fett in der ketogenen Ernährung ist zb. Kokosöl.....

Wenn man 40% Sojaöl zu sich nimmt, ist das auch kein Wunder, wenn der Darm die Grätsche macht.....das ist ja entzündungsfördernd hoch 3.

Bitte einfach mal etwas über ketogene Ernährung lesen und nicht einfach so was wider- geben, vorallem was chinesische Forscher entdeckt haben.......ich habe ja noch nie gelesen, dass Asiaten sich ketogen ernähren würden......

hier ist was zum Lesen über ketogene Ernährung mit Links zu Studien darüber....

https://www.brainperform.de/ketogene-ernahrung-vorteile/

und außerdem beantwortet Frau Prof. Dr, Ulrike Kämmerer Frage zu Keto bei Krebs.....:

https://www.kohlenhydrate-tabellen.com/ulrike-kaemmerer-beantwortet-leserfragen-zu-krebs-keto/


Wenn man natürlich Fett in Form von Sojaöl zu sich nimmt und gleichzeitig dieselbe Kohlenhydratmenge wie davor, dann ist auch klar , warum das so ausgeartet ist.......

LCHF heißt Low Carb High Fat, d.h. wenig KH - so 25g bis 50g/ Tag in Form von Gemüse und Brot ohne Weizenmehl oder Vollkorn etc. und als Fett gilt dann eben auch Avocados, Kokosöl kalt gepresst, Olivenöl, MCT-Öl, Leinöl, Walnussöl etc........aber doch kein Sojaöl....da kann ich eigentlich nur mit dem Kopf schütteln.......

man kann sich auch an Forum wenden - LCHF.de......

--
Rassismus ist keine Meinung !

Ketogene Ernährung

Jakobine, Mittwoch, 06.11.2019, 13:20 (vor 9 Tagen) @ Wolkenblume

Gelesen habe ich einiges über diese Form der Diät, nicht aber über Form als Ernährung. Die einzige Diät, die ich in meinen jungen Jahren ausprobiert habe, war eine ketogene Diät. Ich habe gut abgenommen, allerdings haben mich die Fleisch-Wurstmengen, das Fett und die Eier etc. geekelt und schon deshalb habe ich die Diät nicht wiederholt, bzw. habe ich ausser diesem Versuch nie eine andere Diät probiert.
In meinem Umfeld sind einige Bekannte, die sich ketogen ernähren. Auch wurden wir zum Essen eingeladen, das fettlastige vertrage ich garnicht, u.a. wenn Gemüse sehr fettlastig zubereitet wird.
Bei dieser Form der Ernährung handelt es sich um eine Mangelernährung (auf längere Sicht) und das ist nicht gut.
Auch sollte man bei einer Krebserkrankung keine Diät machen, auch nicht glutenfrei essen, das soll die Krebszellen triggern, das hat eine Onkologin in einem grossen Artikel in der FR geschrieben. Ist leider schon länger her. G. Jakobine

Ketogene Ernährung

Bennie @, Mittwoch, 06.11.2019, 13:41 (vor 9 Tagen) @ Jakobine

Richtige Ketogene Ernährung ist keine Diät.
Bennie

RSS-Feed dieser Diskussion
powered by my little forum