Buttersäure fördert Remyelinisierung (Allgemeines)

MO @, Zürich, Mittwoch, 11.09.2019, 10:01 (vor 9 Tagen)

Nach dem Propionat nun das Butyrat: Butyrate suppresses demyelination and enhances remyelination.

Wenn es doch wenigstens bloss nicht so nach :wuerg: riechen würde :-D

Wie schätzt ihr den Wert dieses Forschungsergebnisses ein?

--
Ich liebe den Herbst, dank seinen kühleren Temperaturen erwacht mein Geist.

Buttersäure fördert Remyelinisierung

Nalini @, Mittwoch, 11.09.2019, 15:11 (vor 9 Tagen) @ MO

Wie schätzt ihr den Wert dieses Forschungsergebnisses ein?

Meine Laiensicht ist folgende:

Remyelinisierung ist ein komplexer physiologischer Prozess, in den viele Einflussfaktoren einfließen. Ob da nun wirklich eine Substanz so entscheidend ist?

Mag ja sein, dass es ein Baustein ist. Aber für mich ist es nicht überzeugend genug, um mir in größerem Stil Buttersäure zuzuführen.

Aber vielleicht täusche ich mich und versäume etwas gaaanz substanzielles :lookaround:
Sieht das hier jemand anders als ich?

Warum antwortet eigentlich ...

Nalini @, Freitag, 13.09.2019, 09:09 (vor 7 Tagen) @ Nalini

... niemand in diesem Thread?
Nicht einmal der Threaderöffner antwortet auf meinen Beitrag ???
Dabei ist Remyelinisierung doch ein Thema, das für uns alle hochgradig wichtig ist.

Und für Betroffene viiieeel wichtiger als das, was eine doc in einem anderen Forum so hinausposaunt ...

Was ist wichtig?

kerstin @, Freitag, 13.09.2019, 10:15 (vor 7 Tagen) @ Nalini

Moin Nalini,

Nicht einmal der Threaderöffner antwortet auf meinen Beitrag ???
Dabei ist Remyelinisierung doch ein Thema, das für uns alle hochgradig wichtig ist.

Und für Betroffene viiieeel wichtiger als das, was eine doc in einem anderen Forum so hinausposaunt ...

Für mich ist im Moment wichtig, wo ich schnell Milch herbekomme für meinen morgendlichen Milchkaffee, damit ich richtig wach werde und warum das Brot, dass ich gebacken habe nicht so schmeckt wie ich dachte und ob es gleich regnet oder ich losfahren kann, um für meine Gäste morgen einzukaufen und ob der Akkuladezustand ausreichend ist.

Und dann, was schreibe ich einer befreundeten Witwe zum Tode ihres Mannes ???

Also bei mir ist es momentan so, für die Remyelisierung hab ich grad keinen Kopf, die muss warten.

Ach ich höre schon die Esotheriker, " kein Wunder, dass sie nicht gesund wird, sie will ja gar nicht..."

Ich wünsche dir einen schönen Tag flowers

Kerstin

Avatar

wichtig !

naseweis ⌂ @, in meinem Paradies, Freitag, 13.09.2019, 10:28 (vor 7 Tagen) @ kerstin


Für mich ist im Moment wichtig, wo ich schnell Milch herbekomme für meinen morgendlichen Milchkaffee,
Ich wünsche dir einen schönen Tag flowers

Kerstin

Hey Kerstin,
Komm rüber, ich hab Milch da :wink:

--
Disclaimer:
Ich sprech nur für mich, lass meine Gedanken raus, gebe keine Empfehlungen.
Jede(r) hat ihren/seinen eigenen Kopf, idealerweise zum DENKEN

wichtig !

kerstin @, Freitag, 13.09.2019, 10:34 (vor 7 Tagen) @ naseweis


Für mich ist im Moment wichtig, wo ich schnell Milch herbekomme für meinen morgendlichen Milchkaffee,
Ich wünsche dir einen schönen Tag flowers

Kerstin


Hey Kerstin,
Komm rüber, ich hab Milch da :wink:

Super, so hatte ich mir das gewünscht! :clap:

Avatar

wichtig !

naseweis ⌂ @, in meinem Paradies, Freitag, 13.09.2019, 10:46 (vor 7 Tagen) @ kerstin


Für mich ist im Moment wichtig, wo ich schnell Milch herbekomme für meinen morgendlichen Milchkaffee,
Ich wünsche dir einen schönen Tag flowers

Kerstin


Hey Kerstin,
Komm rüber, ich hab Milch da :wink:


Super, so hatte ich mir das gewünscht! :clap:

Is doch ne Selbsthilfegruppe....

Im MS-Zentrum oder von der Kasse hättest du erstmal ein Gutachten gebraucht... :-D

--
Disclaimer:
Ich sprech nur für mich, lass meine Gedanken raus, gebe keine Empfehlungen.
Jede(r) hat ihren/seinen eigenen Kopf, idealerweise zum DENKEN

ach, der 14.

Wolkenblume @, Freitag, 13.09.2019, 11:10 (vor 7 Tagen) @ kerstin

..... warum das Brot, dass ich gebacken habe nicht so schmeckt wie ich dachte und ob es gleich regnet oder ich losfahren kann, um für meine Gäste morgen einzukaufen und ob der Akkuladezustand ausreichend ist.


Nun, dann wünche ich uns morgen eine schöne Feier - meine Zwillinge haben morgen Geburtstag. ......und werden staunen.......Tochter1 hatte mal den Wunsch geäußert sich die Haarspitzen blau färben zu wollen.......

werden wir machen.....:-D

Tochter2 hat richtige krause Haare und wollte sich mal die Haare glätten, sie hätte da etwas gesehen auf yout.....das helfen könnte.......

wird gemacht.......

außerdem muss ich noch Lieblingskuchen backen......Kalorien....Kalorien...aber meine Kinder sind alle durch die Bank weg schlank.......die eine wünnscht sich einen "Kalten Hund", die andere möchte bitte wieder " Nougattorte "

Versuche doch mal ein Brot zu backen mit u a Hanfmehl und Sonnenblumenkernen.......rofl rofl

Das Ergebnis wird irgendwie nach wirklichem Gras schmecken und die Sonnenblumenkerne werden grün sein........rofl

Da ich einen neuen Backofen habe, werde ich mich auch mal wieder an Brotbacken wagen....beim Gasherd ist mir immer alles unten angebrannt.

Ich wünsche uns heute mal eine stressfreie Vorbereitung und schöne stressfreie Feiern morgen

flowers flowers flowers flowers flowers flowers flowers flowers flowers flowers

ach, der 14.

ulma, Freitag, 13.09.2019, 11:32 (vor 7 Tagen) @ Wolkenblume

..... warum das Brot, dass ich gebacken habe nicht so schmeckt wie ich dachte und ob es gleich regnet oder ich losfahren kann, um für meine Gäste morgen einzukaufen und ob der Akkuladezustand ausreichend ist.

Nun, dann wünche ich uns morgen eine schöne Feier - meine Zwillinge haben morgen Geburtstag

Ich wünsche uns heute mal eine stressfreie Vorbereitung und schöne stressfreie Feiern morgen

flowers flowers flowers flowers flowers flowers flowers flowers flowers flowers

Ja, der 14. ein guter Tag, mein Ableger hat morgen einen runden Geburtstag und da gibt es eine Menge Besuch, ich bin nun verdonnert worden zusätzlich einen Salat zu machen, seufz, was freue ich mich :clap: gut, dass ich eine Ausrede habe und morgen beizeiten in meine Wohnung verschwinden kann.

--
Mudda !! Hol mich vonne Zeche, ich kann datt Schwatte nich mehr sehn

ach, der 14.

kerstin @, Freitag, 13.09.2019, 11:38 (vor 7 Tagen) @ Wolkenblume

Na das ist ja 'nen Datum, mein Schwiergersohn hat morgen Geburtstag und wünscht sich Apfelkuchen vom Blech, da hab ich noch zu tun...

Ansonsten probier ich grad Brotbacken ohne kneten, na bis jetzt überzeugen mich die Ergebnisse nicht.

So jetzt will ich aber endlich an die frische Luft :emo:

Kerstin

Avatar

ach 14.

naseweis ⌂ @, in meinem Paradies, Freitag, 13.09.2019, 11:47 (vor 7 Tagen) @ Wolkenblume

.
Ist am 14. der Geburtstag oder ist es schon der 14. Geburtstag von den Beiden?

--
Disclaimer:
Ich sprech nur für mich, lass meine Gedanken raus, gebe keine Empfehlungen.
Jede(r) hat ihren/seinen eigenen Kopf, idealerweise zum DENKEN

ach 14.

Wolkenblume @, Freitag, 13.09.2019, 17:26 (vor 7 Tagen) @ naseweis

.
Ist am 14. der Geburtstag oder ist es schon der 14. Geburtstag von den Beiden?

àm 14. ist der Geburtstag und sie werden 12.......wahnsinn......:heelsr: :-D

nächsten Monat ist mein Sohn dann dran......:-)

Was ist wichtig?

Nalini @, Freitag, 13.09.2019, 15:19 (vor 7 Tagen) @ kerstin

Also bei mir ist es momentan so, für die Remyelisierung hab ich grad keinen Kopf, die muss warten.

Jetzt ist es mir passiert, dass ich mich missverständlich ausgedrückt habe.

Klar hätte ich mich über mehr Resonanz auf meinen Beitrag gefreut.

Aber, Kerstin, natürlich hast du mein vollstes Verständnis, wenn dein Kopf für das Remyelinisierungsthema gerade nicht frei ist. Natürlich gilt dies auch für alle anderen.

Sogar ;-) ich habe heute mittag für einige Stunden die Remyelinisierung glatt vergessen, weil ich für meinen inzwischen 19 Jahre alten Schnucki :auto: (kein ! SUV :-D ) gleich beim ersten Vorfahren problemlos eine neue TÜV-Plakette erhalten habe :-) (freu)

Klar habe ich Verständnis, wenn sich gerade niemand für dieses Thema interessiert. ABER ich bekenne, etwas enttäuscht war ich, dass mir nicht mal MO geantwortet hat. Es ist doch sein thread, und sein Thema.... Wenn ich einen thread eröffne, reagiere ich immer ! auf die Antworten derjenigen, die sich an meinem thread beteiligen.

Nun denn, andere Länder andere Sitten?
Jede*r sieht das offensichtlich anders.

Auch dir noch einen schönen Nachmittag und Abend, und die Remyelinisierung passiert dabei vielleicht ganz von selbst ;-)

Avatar

aktive Remyelenisierung

naseweis ⌂ @, in meinem Paradies, Freitag, 13.09.2019, 15:30 (vor 7 Tagen) @ Nalini

Also bei mir ist es momentan so, für die Remyelisierung hab ich grad keinen Kopf, die muss warten.

Auch dir noch einen schönen Nachmittag und Abend, und die Remyelinisierung passiert dabei vielleicht ganz von selbst ;-)

"Neue klinische und translationale Schlafstudien weisen auf die Rolle des Schlafes bei wichtigen neurobiologischen Prozessen, wie Konsolidierung des Gedächtnisses, Lernprozesse aber auch neuronale Restaurierung durch Entfernung von neurotoxischen Substanzen im Gehirn hin"

"Somit fallen auch Störungen von Schlaf und Wachheit in die neurologische Kernkompetenz."

https://www.springermedizin.de/schlafmedizin/was-neurologen-ueber-schlaf-wissen-sollten/15483796

Ich geh jetzt mal remyelenisieren :wink:

--
Disclaimer:
Ich sprech nur für mich, lass meine Gedanken raus, gebe keine Empfehlungen.
Jede(r) hat ihren/seinen eigenen Kopf, idealerweise zum DENKEN

Tags:
Remyelenisierung

aktive Remyelenisierung

Nalini @, Freitag, 13.09.2019, 15:40 (vor 7 Tagen) @ naseweis

"Neue klinische und translationale Schlafstudien weisen auf die Rolle des Schlafes bei wichtigen neurobiologischen Prozessen, wie Konsolidierung des Gedächtnisses, Lernprozesse aber auch neuronale Restaurierung durch Entfernung von neurotoxischen Substanzen im Gehirn hin"

"Somit fallen auch Störungen von Schlaf und Wachheit in die neurologische Kernkompetenz."

https://www.springermedizin.de/schlafmedizin/was-neurologen-ueber-schlaf-wissen-sollten/15483796

Das glaube ich ohne Vorbehalte und auf Anhieb.
Ein gesunder Schlaf ist enorm wichtig für Heilungs- und Reparaturprozesse aller Art.


Ich geh jetzt mal remyelenisieren :wink:

Haha, so gewinnt ein wohliger Schlaf noch eine ganz besondere Bedeutung hinzu ;-)

man liest so viel.....

Wolkenblume @, Freitag, 13.09.2019, 10:59 (vor 7 Tagen) @ Nalini

Man liest so viel darüber, was helfen könnte zu Remyelisierung.

ua habe ich mal gelesen, dass Vollkorn einen Stoff beinhaltet, der auch dazu beiträgt - nur wenn man sich Low Carb oder ketogen ernähren möchte - was ja auch förderlich sein soll bei allen Autoimmunkrankheiten -dann wäre das kontraproduktiv ....oder Lecithin....etc.


und da bin ich dann an meine Grenzen gestoßen....denn ich muss doch eine Ernährung finden, die ich durchhalten kann und bei der ich nicht ständig für meine Kinder etwas anderes kochen muss.

Ich habe kein Hotel....und meinem Sohn muss ich schon ständig irgendwas anderes kochen, damit der überhaupt was isst -

er schneidet immer die Wurstenden weg oder ist dabei das Fleisch den Rand und wenn es noch so mager ist, weg zu schneiden, von dem er weniger essen möchte - was ja einerseits sehr löblich ist, aber andererseits

isst er halt weder Gemüse noch Obst. ich habe es aufgegeben, Gespräche mit der Wand zu führen....er wird halt später leidvoll erfahren müssen, dass das nicht so gut war für einen 1,85 m jungen Mann an der oberen Grenze zum Untergewicht.....ich habe da schon alles durch.

- er liebt süß.

Süßes hier zu haben, ist aber für mich - ein absolutes Verhängnis. .....


ich komme vom Thema ab..........

man liest so viel.....

Nalini @, Freitag, 13.09.2019, 15:25 (vor 7 Tagen) @ Wolkenblume

Ja, man hört einiges zur Remyelinisierung, mal hier mal da. Mal im Bereich Bewegung, mal im Bereich Ernährung.

Für meine Begriffe ist Vollkorn sicher nicht verkehrt - B-Vitamine, Ballaststoffe, gesunde Eiweiße....
Ketogen und Paleo ist nicht meins.

Und welche Rolle die Buttersäure beim Thema Ernährung haben könnte, wäre zu klären.

Das Thema Kinder und Jugendliche und Ernährung ist ein ganz spezielles. Ich weiß. Im Teenageralter war meine Ernährung auch nicht optimal, gelinde gesagt. Mit zunehmendem Alter darf man aber Entwicklungspotential erwarten. Das wünsche ich deinen kiddies und auch dir als die Mama.

Avatar

man kann auch hier so viel lesen .....

naseweis ⌂ @, in meinem Paradies, Freitag, 13.09.2019, 15:33 (vor 7 Tagen) @ Nalini

.

Ja, man hört einiges zur Remyelinisierung, mal hier mal da. Mal im Bereich Bewegung, mal im Bereich Ernährung.

Guck mal da

http://ms-ufos.org/forum/index.php?mode=search&search=remyelenisierung&p_category=0&search_submit=Suche&method=tags

--
Disclaimer:
Ich sprech nur für mich, lass meine Gedanken raus, gebe keine Empfehlungen.
Jede(r) hat ihren/seinen eigenen Kopf, idealerweise zum DENKEN

Tags:
Remyelenisierung

man kann auch hier so viel lesen .....

Nalini @, Freitag, 13.09.2019, 15:45 (vor 7 Tagen) @ naseweis

Guck mal da

http://ms-ufos.org/forum/index.php?mode=search&search=remyelenisierung&p_category=0&search_submit=Suche&method=tags

Ja, interessant. Muss ich in einer Mußestunde nochmal nachlesen.
Und dann reicht mein Wissen schon für einen kleinen Artikel zum Thema....

Warum antwortet eigentlich ...

Marc @, Freitag, 13.09.2019, 12:55 (vor 7 Tagen) @ Nalini

... niemand in diesem Thread?
Nicht einmal der Threaderöffner antwortet auf meinen Beitrag ???
Dabei ist Remyelinisierung doch ein Thema, das für uns alle hochgradig wichtig ist.

Hallo Nalini,

du hast Recht. Man sollte sich zwischendrin mal mehr mit dieser Krankheit beschäftigen als immer damit, wer nun gerade welche Meinung hat in der Dauerfehde mit der Diktatur des Pharma/Neuro Apparates.

Forschung zum direkten Einsatz von Buttersäure zur Förderung der Remyelinisierung ist mir so neu wobei alles wieder mal nur experimentell an künstlich erkankten Mäusen bewiesen wurde.

An sich nicht viel Neues. Es gibt halt immer wieder ähnliche Ergebnisse in diesem Bereich, die unter Laborbedingungen noch gut aussehen aber in Laufe der klinischen Studien dann doch weniger erfolgsversprechend werden. Ich würde mal vorschlagen, noch 10-15 Jahre zu warten, um zu sehen, wie es mit dieser Idee weiterging.

Grundsätzlich ist dennoch schon was dran am Thema Buttersäure im Sinne, dass im Stuhl von MSlern ein deutlich geringer Wert gefunden wurde. Wir haben in unserer Darmflora wohl so manche Änderungen im Vergleich zu Gesunden woraus sich in der Folge oft Diskussionen zur Nützlichkeit von Stuhltransplantationen anschließen.

Da Stuhltransplantationen im Laufe der Jahre wohl nicht für alle die gewünschten Ergebnisse gebracht haben (wieder eine Sau im Dorf die kam und ging?) ist die resultierende Frage letzlich: "Was kam zuerst? Huhn oder Ei?" Also sind die Änderungen im Magen bedingt durch krankheitsbedingte Änderungen der Enervierung oder führen die Änderungen im Immunsystem des Magens zu den Ausfällen im ZNS.

Weitere Forschung auf dem Gebiet in den kommenden Jahren wäre sicherlich interessant.

Grüße,
Marc

Warum antwortet eigentlich ...

Faxe @, Freitag, 13.09.2019, 13:14 (vor 7 Tagen) @ Marc

du hast Recht. Man sollte ...

Nein, man sollte Dinge tun, die man mag und zu denen man Lust zu hast.

Das sind nicht immer Dinge, die du magst oder von denen du der Auffassung bis, "man sollte ...".

--
"Gelehrte sind im Übrigen Männer, die mit Witz und Beredsamkeit ihre Feigheit und ihre Gier verbergen. Die Menschen schätzen das häufig falsch ein." 山本常朝

Warum antwortet eigentlich ...

Marc @, Freitag, 13.09.2019, 14:50 (vor 7 Tagen) @ Faxe

Hast recht Faxe!
Du solltest vor allem das tun, wozu Du Lust!

Ist aber für dich auch o.k. wenn die anderen hier auch tun, was sie wollen.
Oder?

Warum antwortet eigentlich ...

Faxe @, Samstag, 14.09.2019, 15:21 (vor 6 Tagen) @ Marc

Hatte ich von mir oder allgemein ("man") geschrieben. :no:

--
"Gelehrte sind im Übrigen Männer, die mit Witz und Beredsamkeit ihre Feigheit und ihre Gier verbergen. Die Menschen schätzen das häufig falsch ein." 山本常朝

Avatar

Warum antwortet eigentlich ...

agno @, Freitag, 13.09.2019, 15:02 (vor 7 Tagen) @ Marc

Hi Marc

Der Stuhl ergibt sich aus dem, was Mensch isst.
Eventuell ist auch die körperliche Aktivität beteiligt.
Da sich aus diversen Diäten keine langfristigen Heilungen ergeben haben, tippe ich auf das Planetenprinzip.
Man kreist relativ stabil um ein Thema, ohne etwas zu berühren.
Gruß agno

--
Gschafft ist aber noch nix

Warum antwortet eigentlich ...

Marc @, Freitag, 13.09.2019, 23:09 (vor 7 Tagen) @ agno

Der Stuhl ergibt sich aus dem, was Mensch isst.

Ja nicht nur. Es geht ja auch darum, was mit dem Essen passiert bevor es wieder rausgeht..
Microbiota spielen dabei eine Rolle. Und wenn die ausgetauscht werden, soll's wohl besser gehen.

Daher sollen ja keine weiteren Diäten die Heilung liefern sondern nur der komplette Austausch deiner Darmflora. Noch nicht überzeugt? Vielleicht können diese Chinesen dir weitere Argumente für eine Stuhltransplantaton liefern...:hungry:

Avatar

Warum antwortet eigentlich ...

agno @, Freitag, 13.09.2019, 23:55 (vor 7 Tagen) @ Marc

Ja schon, ich verfolge diese Geschichte nun auch schon eine Weile.
Nicht mit deinem Knowhow.
Aber, anscheinend ist es nicht möglich die StuhlMicrobiota dauerhaft zu ändern.
Dann fragte ich mich woran das liegen könnte?
Diäten & diverse Substitutionen gab es zuhauf und man hörte nur wenig dauerhaft nützliches.
Mal angenommen: Die besondere Stuhlmicrobiotika ist nicht Ursache, sondern Folge der Krankheit?
Gehört zur Stuhlforschaung auch eine Ernährungsforschung?
und ganz weit...
Wenn W.W. immer wieder darüber redete, dass die Herde an großen Hirnvenen liegen.
Braucht es zur Ernährung & Stuhlimpfung noch eine spezielle Entspannungstechnik??
Mir ist das noch zu komplex, um eine Meinung dazu zu haben. (aber ich verfolge das weiterhin)
gruß agno

--
Gschafft ist aber noch nix

Warum antwortet eigentlich ...Mikrobiom

Tiff-Ahn, Samstag, 14.09.2019, 08:06 (vor 6 Tagen) @ agno

Aber, anscheinend ist es nicht möglich die StuhlMicrobiota dauerhaft zu ändern.

Mit no-/ low carb gibt es Erfolge, was die Stabilisierung des Mikrobiom angeht.
Heilung kann es erst geben, wenn die Giftquellen aus dem Kiefer raus sind, habe ich nun mehrfach vernommen.

Warum antwortet eigentlich ...

Nalini @, Freitag, 13.09.2019, 15:29 (vor 7 Tagen) @ Marc

Grundsätzlich ist dennoch schon was dran am Thema Buttersäure im Sinne, dass im Stuhl von MSlern ein deutlich geringer Wert gefunden wurde. Wir haben in unserer Darmflora wohl so manche Änderungen im Vergleich zu Gesunden woraus sich in der Folge oft Diskussionen zur Nützlichkeit von Stuhltransplantationen anschließen.

Da Stuhltransplantationen im Laufe der Jahre wohl nicht für alle die gewünschten Ergebnisse gebracht haben (wieder eine Sau im Dorf die kam und ging?) ist die resultierende Frage letzlich: "Was kam zuerst? Huhn oder Ei?" Also sind die Änderungen im Magen bedingt durch krankheitsbedingte Änderungen der Enervierung oder führen die Änderungen im Immunsystem des Magens zu den Ausfällen im ZNS.

Hallo Marc,

auch ich finde das Thema Remyelinisierung sehr spannend. Remyelinisierung und Regeneration der kaputten Teile meines ZNS, das wäre doch was lightbulb

Aber wie eben schon erwähnt, kann ich nicht erwarten, dass sich im Moment alle anderen dafür interessieren.

Deine Anmerkungen zum Thema Buttersäure sind interessant. Haben unsereins tatsächlich einen Mangel? Ich werde das Thema für mich locker weiterverfolgen.

Grüße, N.

Avatar

Fundsache zur Buttersäure

naseweis ⌂ @, in meinem Paradies, Freitag, 13.09.2019, 15:37 (vor 7 Tagen) @ Nalini

.
"Baclofen ist ein sogenanntes Muskelrelaxans"

"Baclofen wird unter anderem bei Multipler Sklerose gegen Spastiken eingesetzt."

==> Chemisch ist der Arzneistoff mit der Gamma-Amino-Buttersäure verwandt.<==

Ob das dann gleich remyelenisiert ?????

further studies .....

--
Disclaimer:
Ich sprech nur für mich, lass meine Gedanken raus, gebe keine Empfehlungen.
Jede(r) hat ihren/seinen eigenen Kopf, idealerweise zum DENKEN

Warum antwortet eigentlich ...

Marc @, Freitag, 13.09.2019, 22:18 (vor 7 Tagen) @ Nalini

auch ich finde das Thema Remyelinisierung sehr spannend. Remyelinisierung und Regeneration der kaputten Teile meines ZNS, das wäre doch was lightbulb

Hallo Nalini,

zum Thema Remyelinisierung gibt's sicherlich immer wieder spannende Neuigkeiten.

Man kann fortwährende Remyelinisierung z.B. auch als eine Art Therapie erachten im Sinne dass die Degeneration im Körper langsamer wird solange genug nachwächst.

Dazu hat eine Forschergruppe gerade zeigen können, dass die halbjährliche Gabe von mesenchymalen Stammzellen die Behinderungsprogression in einer MS Patientengruppe deutlich senken konnte. Und das nicht wenig.

Zudem erreichten nahezu 50% der Teilnehmer den begehrten "NEDA" Zustand - im Vergleich zu weniger als 10% in der Kontrollgruppe. Nebenwirkungen wurden keine beobachtet. Die Patienten erhielten im Rahmen der Prozedur ja schließlich nur ihre körpereigenen Zellen als Infusion zurück.

Das waren also eigentlich traumhafte Phase II Ergebnisse wo jede Pharmafirma schon längst den Marketingapparat hochgefahren hätte...:hbRollita:

Nun denn, die Zukunft scheint wieder rosig zu sein shades

Mal sehen, was die weiteren Studien zeigen werden..further Studies needed...

Warum antwortet eigentlich ...

Nalini @, Samstag, 14.09.2019, 09:13 (vor 6 Tagen) @ Marc

Dazu hat eine Forschergruppe gerade zeigen können, dass die halbjährliche Gabe von mesenchymalen Stammzellen die Behinderungsprogression in einer MS Patientengruppe deutlich senken konnte. Und das nicht wenig.

Zudem erreichten nahezu 50% der Teilnehmer den begehrten "NEDA" Zustand - im Vergleich zu weniger als 10% in der Kontrollgruppe. Nebenwirkungen wurden keine beobachtet. Die Patienten erhielten im Rahmen der Prozedur ja schließlich nur ihre körpereigenen Zellen als Infusion zurück.

Das waren also eigentlich traumhafte Phase II Ergebnisse wo jede Pharmafirma schon längst den Marketingapparat hochgefahren hätte...:hbRollita:

Hallo Marc, die Stammzellentherapie. Bisher habe ich mich kaum damit beschäftigt.

Die Ergebnisse scheinen ja vielversprechend. Auch bei den progredienten Formen.

Ich frage mich, warum diese Therapie eigentlich nicht stärker verbreitet ist, wenn sie doch so erfolgreich ist.

Bei Gelegenheit werde ich mich damit mal näher beschäftigen.

Warum antwortet eigentlich ...

Marc @, Samstag, 14.09.2019, 09:39 (vor 6 Tagen) @ Nalini

Hallo Marc, die Stammzellentherapie. Bisher habe ich mich kaum damit beschäftigt.

Die Ergebnisse scheinen ja vielversprechend. Auch bei den progredienten Formen.

Ich frage mich, warum diese Therapie eigentlich nicht stärker verbreitet ist, wenn sie doch so erfolgreich ist.

Bei Gelegenheit werde ich mich damit mal näher beschäftigen.

Hallo Nalini,

Dieses mal dank an dich für deine Rückmeldung :-)

Nur als Hinweis, es gibt bei der MS unterschiedliche Stammzellen Therapien: hämatopoetische Stammzelltransplantation (HSCT) und eine Behandlung mit Mesenchymalen Stammzellen.

Bei der Behandlung mit Mesenchymalen Stammzellen wird das Immunsystem nicht berührt. Daher auch die geringen Nebenwirkungen.

Viele Grüße
Marc

Warum antwortet eigentlich ...

Nalini @, Samstag, 14.09.2019, 11:25 (vor 6 Tagen) @ Marc

Thx, Marc, für diese wichtige Info.
Nun habe ich schon eine erste Basis für weitere Recherchen :wink:

Entschuldigung

MO @, Zürich, Freitag, 13.09.2019, 19:01 (vor 7 Tagen) @ Nalini

... niemand in diesem Thread?
Nicht einmal der Threaderöffner antwortet auf meinen Beitrag ???

Liebe Nalini
bitte entschuldige, mir war nicht klar, dass du auf eine Antwort speziell von mir wartest. Für mich sah es aufgrund der fehlenden Resonanz so aus, als wär mein Thread in diesem Forum völlig deplatziert.

Remyelinisierung ist ein komplexer physiologischer Prozess, in den viele Einflussfaktoren einfließen. Ob da nun wirklich eine Substanz so entscheidend ist?

Auf deinen Gedanken hin wusste ich keine Antwort da ich eine eher um 180 Grad entgegengesetzte Meinung habe, die steht aber nicht zur Diskussion.

Meine persönlichen Erfahrungen mit der anderen kurzkettigen Fettsäure lassen mich bei solchen Berichten natürlich aufhorchen, nur gibt es in Bezug auf Nerven leider zur Buttersäure viel weniger Literatur als zur Propionsäure. Irgendwie hatte ich mir wohl erhofft :confused: über diesen Thread an weitere Literatur zu kommen

Gruss MO

--
Ich liebe den Herbst, dank seinen kühleren Temperaturen erwacht mein Geist.

Rückmeldung

Nalini @, Freitag, 13.09.2019, 21:07 (vor 7 Tagen) @ MO

Lieber MO,

danke für deine Rückmeldung.

Vielleicht ist es ungerechtfertigt, aber ich empfinde es tatsächlich immer als schrecklich unhöflich, wenn ich vom threaderöffner keinerlei Antwort auf einen Beitrag von mir erhalte. Dann frage ich mich schon nach dem Sinn des Ganzen, wenn meine Antwort einfach so im Nirvana verpufft.

Neulich hatte ich einen ähnlichen Vorfall nebenan bei Sallys. Ich nehme solch ein Verhalten als unhöflich wahr. Aber es gibt offensichtlich Leute, die das nicht so "eng" sehen.

Ich bewerte deinen thread übrigens nicht als völlig deplatziert hier im Forum, denn Remyelinisierung ist doch ein Thema, das uns prinzipiell alle interessieren dürfte.

Du hast tatsächlich eine um 180 Grad entgegengesetzte Meinung? Und misst den Fettsäuren viel Bedeutung zu? Vielleicht hast du sogar Recht, und ich unterschätze die Wirkung dieser Stoffe. Ich lasse mich gerne eines Besseren belehren.

Aber leider kann auch ich dir nicht mit weiterführender Literatur weiterhelfen. Wir brauchen also, wie war das, .... further studies ....

Rückmeldung

Wolkenblume @, Samstag, 14.09.2019, 00:57 (vor 7 Tagen) @ Nalini

man fühlt sich dann ignoriert....

Rückmeldung

Nalini @, Samstag, 14.09.2019, 09:15 (vor 6 Tagen) @ Wolkenblume

Ja. Man fühlt sich ignoriert, ein bisschen ;-) Es fehlt der Austausch, das Eingehen auf den anderen, der zu der Fragestellung des threaderöffners einen Beitrag formuliert hat.

RSS-Feed dieser Diskussion
powered by my little forum