Der Lebensweg von Tiziano Terzani (Bücherecke)

W.W. @, Samstag, 10.08.2019, 08:45 (vor 8 Tagen)

Ein bedeutender Journalist und Asienexperte. In etwa Peter Scholl-Latour vergleichbar. Aber sind solche Leute überhaupt vergleichbar? Interessant und wichtig seine letzten Gespräche mit seinem Sohn Folco. als er sich wegen seines fortschreitenden Krebsleidens in die Einsamkeit einer Berghütte im Apennin zurückgezogen hatte: Das Ende ist mein Anfang.

Als er jung war, war er ein begeisterter Kommunist und voller Bewunderung für Mao. Nach Maos Tod steckten ihn die chinesischen Kommunisten als Konterrevolutionär in ein Umerziehungslager, und er stürzte in eine tiefe Depression.

Was ist eine Depression? Etwas, das sich aus dem Leben eines Menschen heraus entwickelt? Eine Krankheit, die wir nicht verstehen können, sondern uns wie ein Erdbeben überfällt? Jemand sagte einmal: Depressionen seien zu wichtig, um Psychiatern überlassen zu werden. Könnte es nicht sein, dass viele Menschen unter ihrem unglücklichen Leben leiden und dagegen Antidepressiva einnehmen?

W.W.

Der Lebensweg von Tiziano Terzani

W.W. @, Samstag, 10.08.2019, 15:34 (vor 7 Tagen) @ W.W.

Weil es mich so beunruhigt, komme ich noch einmal darauf zurück: Was ist eine Depression? Ich habe es nie gewusst, auch wenn meine Kollegen sich immer so sicher waren.

Wer selbst nie eine Depression gehabt hat, weiß nicht, was das ist, sagt man. Ich habe selbst ganz sicher eine Depression gehabt. Über Monate. Aber ich erinnere mich nicht mehr. Auch nicht an den möglichen Auslöser.

Könnte es so etwas wie eine latente oder larvierte Depression geben? Oder eine Persönlichkeit, die zur Schwermut neigt? Die jeder Liebeskummer umhaut?

Wenn jemand Stuntman wird oder Bergsteiger oder als Journalist von der Front berichtet, könnte dann eine versteckte Depression stecken? Dass jemand nur glücklich ist, wenn er in Gefahr lebt!? Gibt es Menschen, die depressiv werden, wenn es ihnen zu gut geht?

Warum ist Tiziano Terzani (Was für ein Name!) ist diese Depression gefallen, nachdem er aus dem Umerziehungslager der chinesischen Kommunisten entlassen wurde? Steckte schon der Krebs in ihm, der ihn später erlegen sollte?

Ich denke immer, dass depressive Menschen ganz besonders wertvolle Menschen sind, aber das ist natürlich Sand in den Augen!

W.W.

RSS-Feed dieser Diskussion
powered by my little forum