Avatar

MSkrank & die Missachtung unserer (kulturellen) Identität (Straßencafé)

agno @, Freitag, 05.07.2019, 12:38 (vor 18 Tagen)

Hi Du.
so mal schnell zwischendurch...
Ich könnte mich auch irren & IceUrmel hat mit ihrer Theorie recht bzw trifft besser.

"Winnetou und die Missachtung der kulturellen Identität"
Wenn es eine MSler-Identität gäbe/gibt...???
Dann:
MSkrank & die Missachtung unserer (kulturellen) Identität.
"... gegen die Betroffenheitsideologie und den beleidigten Opferstandpunkt ..."
"... stattdessen für die intellektuelle Reflexion, die es für eine kritische, tabufreie Diskussion von Diskriminierung braucht - sonst verfehlt man den Witz und Grund der Sache und ertrinkt in seiner beleidigten Betroffenheit, die einen Mangel an rationaler Distanz zum Phänomen erkennen lässt und sich mit moralisierenden Nebensächlichkeiten, bisweilen an der Grenze zum Lächerlichen, aufhält. "

ist mein Anliegen so verständlich?
Gruß agno

--
Gschafft ist aber noch nix

MSkrank & die Missachtung unserer (kulturellen) Identität

Tütensuppe, Freitag, 05.07.2019, 12:50 (vor 18 Tagen) @ agno

MSkrank & die Missachtung unserer (kulturellen) Identität.
"... gegen die Betroffenheitsideologie und den beleidigten Opferstandpunkt ..."
"... stattdessen für die intellektuelle Reflexion, die es für eine kritische, tabufreie Diskussion von Diskriminierung braucht - sonst verfehlt man den Witz und Grund der Sache und ertrinkt in seiner beleidigten Betroffenheit, die einen Mangel an rationaler Distanz zum Phänomen erkennen lässt und sich mit moralisierenden Nebensächlichkeiten, bisweilen an der Grenze zum Lächerlichen, aufhält. "

ist mein Anliegen so verständlich?
Gruß agno

Danke, einigermaßen......bezieht sich auf w.w. , oder?

Man solle sich nicht in der Opferrolle suhlen, sondern sich reflektieren - jeder für sich....

Wenn es eine MSler-Identität gäbe/gibt...???

Da, die MS ja immer anders in Erscheinung tritt, also bei jedem unterschiedlich - hat sie demzufolge schon verschiedene Identitäten, wenn man dann noch die eigenen dazu packt, dann hat man verschiedene Identitäten x2.....

Demzufolge kann man nicht von e i n e oder d i e MSler - Identität sprechen, finde ich, oder?

(ich habe es leider noch nicht raus, wie man fett gedruckt schreibt oder nur ein Wort in einer anderen Farbe :-( )


Ps. ich weiß aber immer noch nicht, was das mit Karl May und den native americans zu tun hat

Avatar

Die Missachtung unserer (kulturellen) Identität

agno @, Sonntag, 07.07.2019, 14:08 (vor 15 Tagen) @ Tütensuppe

Demzufolge kann man nicht von e i n e oder d i e MSler - Identität sprechen, finde ich, oder?

...

Ps. ich weiß aber immer noch nicht, was das mit Karl May und den native americans zu tun hat

*hmpf* & *lächelnd*
Du hast viele Identitäten: Deutsch, weiß, weiblich, MS, usw
Kommt immer darauf an, wo Du stehst und wer dich in welchem Zusammenhang bewertet.
Nach meiner Meinung trifft Dich die MSler-Identität öfter als Dir bewusst ist.
Immer dann, wenn Du zwar nicht persönlich bekannt bist, der Mensch mit der Bewertungspeitsche aber deine Erkrankung kennt.
Paradebeispiel wären z.B. ein Neurologe, ein Pharmakologe, eine examinierte KGlerin in einer MS-(Selbsthilfe)Gruppe.
Von innen heraus fühlt sich das natürlich ganz anders an. Da sind die MSler alle differenziert & der Bewerter agiert tendenziell übergriffig.

Deshalb das von mir verlinkte Beispiel, vom gefühlt-lächerliche-korrekten Umgang mit der Figur Winetou in einem "Theater".
Egal wie man sich verrenkt, entweder man lässt es oder man blamiert sich.
Ob sich durch die Mühe einer gefühlten ethischen Korrektheit in der Winetoudarstellung, irgendwelche realen Probleme der Indianer in Amerika verändern, darf bezweifelt werden.

Genau so bleibst Du eine MSlerin, die immer dann wenn Sie nicht persönlich bekannt ist, vom gesunden Menschen einheitlich über einen Kamm mit anderen MS-Patienten geschoren wird. Wenn der Bewerter nun verkrampft-korrekt versuchen würde, deine Differenziertheit darzustellen, dann wären deine Probleme nicht grundsätzlich kleiner.
Ich unterstelle jenem verkrampft-korrekten Menschen, dass er nach Feierabend zu seinem Freund sagen würde: MSler sind bekloppt, mit denen muss man ganz vorsichtig reden. Irgendwas mit Hirnschwund und so.
agno

--
Gschafft ist aber noch nix

MSkrank -sonst nix, bzw. so viel mehr

Boggy, Sonntag, 07.07.2019, 14:39 (vor 15 Tagen) @ agno

Du hast viele Identitäten: Deutsch, weiß, weiblich, MS, usw

(...)

Nach meiner Meinung trifft Dich die MSler-Identität öfter als Dir bewusst ist.

Nochmal: meine "Identität" ist das, womit ich mich identifiziere.
Ich identifiziere mich nicht mit MS, - da müßte ich ja ziemlich bescheuert sein.

ICH habe keine "MS-Identität".
Ich bin "nur" an MS erkrankt ...

Wie Andere mich sehen, welches Bild sie von mir haben, hat nix mit meiner "Identität" zu tun.

(gähn)

Gruß
Boggy

--
Um unserer persönlichen und gesellschaftlichen Freiheit willen müssen wir immer wieder die Saat des kritischen Verstandes und des begründeten Zweifels säen.

Tags:
Identität

Avatar

Was ist eine „gesellschaftlich relevante Gruppe“?

agno @, Sonntag, 07.07.2019, 18:21 (vor 15 Tagen) @ Boggy

https://taz.de/!1805444/
Arbeitnehmer, Arbeitgeber, Ausländer, Alte, Beamte, Behinderte, Christdemokraten, Drehbuch-AutorInnen, Eltern, Freiberufler, Gläubige diverser Denominationen, Händler, Handwerker, Homosexuelle, Junge Menschen, Katholiken, Lehrer und Erzieher, Männer, Nichtererwerbstätige, Verbraucher, Wissenschaftler, und eventuell sogar Zeitungsverleger.
;-) agno

--
Gschafft ist aber noch nix

Tags:
Was ist eine „gesellschaftlich relevante Gruppe“?

Avatar

MSkrank -sonst nix, bzw. so viel mehr (Identitäten?)

agno @, Donnerstag, 11.07.2019, 08:58 (vor 12 Tagen) @ Boggy

Wie Andere mich sehen, welches Bild sie von mir haben, hat nix mit meiner "Identität" zu tun.

Ich bin mir sicher, dass das so nicht stimmt.
Lukas Bärfuss sagte in einem Interview dass er die nationale Identität als Schweizer ungefragt bei seiner Geburt bekommen habe.
Dann hast Du noch eine Identität als netter Online-ADHS-Kampfbergmönch.
agno

P.S.: http://ms-ufos.org/forum/index.php?id=53354 ;-)
MSkrank & die Missachtung unserer (kulturellen) Identität.
"... gegen die Betroffenheitsideologie und den beleidigten Opferstandpunkt ..."
"... stattdessen für die intellektuelle Reflexion, die es für eine kritische, tabufreie Diskussion von Diskriminierung braucht - sonst verfehlt man den Witz und Grund der Sache und ertrinkt in seiner beleidigten Betroffenheit, die einen Mangel an rationaler Distanz zum Phänomen erkennen lässt und sich mit moralisierenden Nebensächlichkeiten, bisweilen an der Grenze zum Lächerlichen, aufhält. "

PPS: "MSkrank & die Missachtung unserer (kulturellen) Identität."
???
Hat die DMSG doch recht?
Ist es klug, gleich in die Offensive zu gehen und diese Definition aus Patientensicht zu übernehmen, bevor uns da eine wabbelige Vermutungswolke drückt.
Siehe: selbst schuld bzw unwissende.
Aber was macht die MS-Identität aus?

--
Gschafft ist aber noch nix

MSkrank -sonst nix, bzw. so viel mehr (Identitäten?)

Jakobine, Donnerstag, 11.07.2019, 14:18 (vor 11 Tagen) @ agno

Ein Identität wird nicht vererbt. Sicher wenn man in der Schweiz oder woanders geboren wird, wird man in ein Soziales Umfeld geboren, was einem von Geburt an prägt. Mit den vielen Jahren mit vielen Einflüssen von unterschiedlichen Faktoren und auch der Selbstdefinition wird die Identität zusammengesetzt. Natürlich hat sie schweizer und bei uns Deutschen deutsche Anteile, wir leben ja nicht allein auf einer Insel.
G. Jakobne

Avatar

MSkrank -sonst nix, bzw. so viel mehr (Identitäten?)

agno @, Donnerstag, 11.07.2019, 18:05 (vor 11 Tagen) @ Jakobine

Ein Identität wird nicht vererbt. Sicher wenn man in der Schweiz oder woanders geboren wird, wird man in ein Soziales Umfeld geboren, was einem von Geburt an prägt. Mit den vielen Jahren mit vielen Einflüssen von unterschiedlichen Faktoren und auch der Selbstdefinition wird die Identität zusammengesetzt. Natürlich hat sie schweizer und bei uns Deutschen deutsche Anteile, wir leben ja nicht allein auf einer Insel.
G. Jakobne

Du bist das, was deine Mitmenschen sehen.
Deine Kleidung, dein Gang, deine Sprache, eventuell deine Berechenbarkeit...
In Relation zur Identität dessen der bewertet.

Was wir sind ist nichts, was wir wollen ist alles. Schrieb Hölderlin.

Maximal auf diesem Weg sehe ich diesbezüglich Annäherung.
und dieser zweite Aspekt ist mir sehr wichtig!
Und hier wertschätze ich auch unseren Verbalsamurai vom Bergkloster, ganz besonders.

agno

--
Gschafft ist aber noch nix

Und ??!?

Boggy, Freitag, 05.07.2019, 13:04 (vor 18 Tagen) @ agno

MSkrank & die Missachtung unserer (kulturellen) Identität.
"... gegen die Betroffenheitsideologie und den beleidigten Opferstandpunkt ..."

Was soll das heißen in bezug auf MS und an MS erkrankte Menschen?!
Wer genau nimmt denn einen "beleidigten Opferstandpunkt" ein?

"... stattdessen für die intellektuelle Reflexion, die es für eine kritische, tabufreie Diskussion von Diskriminierung braucht -

Wo und wann findet die denn NICHT statt?!

sonst verfehlt man den Witz und Grund der Sache und ertrinkt in seiner beleidigten Betroffenheit, die einen Mangel an rationaler Distanz zum Phänomen erkennen lässt und sich mit moralisierenden Nebensächlichkeiten, bisweilen an der Grenze zum Lächerlichen, aufhält. [/i]"

Das Ganze klingt diffamierend - und ist in seiner Diffusität, ohne konkret zu werden(!), also ohne kokret zu werden in bezug zu MS und an MS erkrankten Menschen,
eine reine Stimmungsmache und das Erzeugen von aufgeheizter Mobbingatmosphäre!

ist mein Anliegen so verständlich?

Absolut: NEIN!

Was willst Du eigentlich!!?

Boggy

P.S. Und falls es überhaupt um so etwas in der Art gehen sollte:
Ich habe keine "MS-Identität"! Ich bin "nur" an MS erkrankt!
Und das ist ausgesprochen unerfreulich.
Und noch unerfreulicher ist es, immer wieder mal mit irgendeinem Schwachsinn belästigt zu werden.

--
Um unserer persönlichen und gesellschaftlichen Freiheit willen müssen wir immer wieder die Saat des kritischen Verstandes und des begründeten Zweifels säen.

Tags:
Diffamierung

Avatar

Und wer ?!? Und wie ¿¿¿

naseweis ⌂ @, in meinem Paradies, Freitag, 05.07.2019, 13:19 (vor 18 Tagen) @ Boggy

.
Also ich versteh das mit Winnetou und Old Shatterhand auch nicht.
Mein Fokus lag eher bei Nscho-tschi.

Der gute Sam Hawkins ist da leichter verständlich:

https://youtu.be/CMDCsr7sLQY [neues Fenster/Tab]


:wink:

Wollten *wir* uns nicht klar und gut verständlich ausdrücken¿¿¿

--
Disclaimer:
Ich sprech nur für mich, lass meine Gedanken raus, gebe keine Empfehlungen.
Jede(r) hat ihren/seinen eigenen Kopf, idealerweise zum DENKEN

Und wer ?!? Und wie ¿¿¿

Boggy, Freitag, 05.07.2019, 13:25 (vor 18 Tagen) @ naseweis

:wink:

Wollten *wir* uns nicht klar und gut verständlich ausdrücken¿¿¿

"Ich" (und wenn ja, wieviele?) bemühe mich redlich ... ;-)

:wink:

--
Um unserer persönlichen und gesellschaftlichen Freiheit willen müssen wir immer wieder die Saat des kritischen Verstandes und des begründeten Zweifels säen.

Avatar

Und wer ?!? Und wie ¿¿¿ und warum?

naseweis ⌂ @, in meinem Paradies, Freitag, 05.07.2019, 13:30 (vor 17 Tagen) @ Boggy

:wink:

"Ich" (und wenn ja, wieviele?) bemühe mich redlich ... ;-)

:wink:

O mi dispiace!

Hab ich mal wieder nicht aufgepasst und einfach auf den letzten Beitrag geantwortet

Das Leben ist doch schwerer als es im ersten Moment scheint.


PS: zurück auf dem Berg, Pause ist angesagt....
Treff mer uns oben Boggy?

--
Disclaimer:
Ich sprech nur für mich, lass meine Gedanken raus, gebe keine Empfehlungen.
Jede(r) hat ihren/seinen eigenen Kopf, idealerweise zum DENKEN

Auf dem Berge

Boggy, Freitag, 05.07.2019, 13:39 (vor 17 Tagen) @ naseweis

PS: zurück auf dem Berg, Pause ist angesagt....
Treff mer uns oben Boggy?

Aber gerne! Willkommen!

Zen-Meister Ryôkan:

"Wer kann mein Leben ganz und gar verstehen?
Meine Hütte liegt nahe einem Berggipfel,
Und der Pfad hierher ist von Unkraut überwuchert.
Am Zaun - nur eine Kürbisflasche.
Von jenseits des Flusses der Klang von Holzfällern.
Krank liege ich auf meinem Kissen
und beobachte den Sonnenaufgang.
In der Ferne ruft ein Vogel –
Mein einziger Trost."

Wenn naseweis aus der Ferne ruft: ein zweiter, neuer Trost!!
;-)

:wink:

--
Um unserer persönlichen und gesellschaftlichen Freiheit willen müssen wir immer wieder die Saat des kritischen Verstandes und des begründeten Zweifels säen.

Avatar

Das Prost ein Trost ?

naseweis ⌂ @, in meinem Paradies, Freitag, 05.07.2019, 13:49 (vor 17 Tagen) @ Boggy

== Wenn naseweis aus der Ferne ruft: ein zweiter, neuer Trost!!

;-)

:wink:

Das Prost ein Trost ?

Ich hab grad einen Cocktail vor mir, Sanbitter mit dem Saft einer halben Zitrone. Der bittere Unterton (ähnlich campari) tut mir gut. Die Zitrone gibt Frische !

sláinthe mhath

PS: man kann auch alkoholfrei prosten !

--
Disclaimer:
Ich sprech nur für mich, lass meine Gedanken raus, gebe keine Empfehlungen.
Jede(r) hat ihren/seinen eigenen Kopf, idealerweise zum DENKEN

Tags:
sláinthe mhath

Auf dem Berge

Tütensuppe, Freitag, 05.07.2019, 13:59 (vor 17 Tagen) @ Boggy

:wink:

da es hier leider kein Blumenbild gibt....dann halt das :baum: ....

müsst ihr ja auch nicht mehr hoch schleppen, seit ja schon am Gipfel......:-)

Avatar

Im Berggarten

naseweis ⌂ @, in meinem Paradies, Freitag, 05.07.2019, 14:03 (vor 17 Tagen) @ Tütensuppe

:wink:

Gruss aus dem Garten am Grat des Berges ...

flowers flowers flowers flowers :baum: flowers flowers flowers flowers flowers flowers flowers flowers flowers flowers flowers flowers flowers flowers flowers flowers flowers flowers flowers flowers flowers flowers flowers flowers flowers flowers flowers flowers flowers flowers flowers flowers flowers flowers flowers flowers flowers flowers flowers flowers flowers flowers flowers flowers flowers flowers flowers flowers flowers flowers flowers flowers flowers flowers flowers flowers flowers :baum: flowers flowers flowers flowers flowers flowers flowers flowers flowers flowers flowers :baum: flowers flowers flowers flowers flowers flowers flowers flowers flowers flowers flowers flowers flowers flowers flowers flowers flowers flowers flowers flowers flowers flowers flowers flowers flowers flowers flowers flowers flowers flowers flowers flowers flowers flowers flowers flowers flowers flowers flowers flowers flowers flowers flowers flowers flowers flowers flowers flowers flowers flowers flowers flowers flowers flowers flowers flowers flowers :baum: flowers flowers flowers flowers flowers flowers flowers flowers flowers flowers flowers :baum: flowers flowers flowers flowers flowers flowers flowers flowers flowers flowers flowers flowers flowers flowers flowers flowers flowers flowers flowers flowers flowers flowers flowers flowers flowers flowers flowers flowers flowers flowers flowers flowers flowers flowers flowers flowers flowers flowers flowers flowers flowers flowers flowers flowers flowers flowers flowers flowers flowers flowers flowers flowers flowers flowers flowers flowers flowers :baum: flowers flowers flowers flowers flowers flowers flowers flowers flowers flowers flowers :baum: flowers flowers flowers flowers flowers flowers flowers flowers flowers flowers flowers flowers flowers flowers flowers flowers flowers flowers flowers flowers flowers flowers flowers flowers flowers flowers flowers flowers flowers flowers flowers flowers flowers flowers flowers flowers flowers flowers flowers flowers flowers flowers flowersflowers flowers flowers flowers :baum: flowers flowers flowers flowers flowers flowers flowers flowers flowers flowers flowers flowers flowers flowers flowers flowers flowers flowers flowers flowers flowers flowers flowers flowers flowers flowers flowers flowers flowers flowers flowers flowers flowers flowers flowers flowers flowers flowers flowers flowers flowers flowers flowers flowers flowers flowers flowers flowers flowers flowers flowers flowers flowers flowers flowers flowers flowers :baum: flowers flowers flowers flowers flowers flowers flowers flowers flowers flowers flowers :baum: flowers flowers flowers flowers flowers flowers flowers flowers flowers flowers flowers flowers flowers flowers flowers flowers flowers flowers flowers flowers flowers flowers flowers flowers flowers flowers flowers flowers flowers flowers flowers flowers flowers flowers flowers flowers flowers flowers flowers flowers flowers flowers flowers flowers flowers flowers flowers flowers flowers flowers flowers flowers flowers flowers flowers flowers flowers :baum: flowers flowers flowers flowers flowers flowers flowers flowers flowers flowers flowers :baum: flowers flowers flowers flowers flowers flowers flowers flowers flowers flowers flowers flowers flowers flowers flowers flowers flowers flowers flowers flowers flowers flowers flowers flowers flowers flowers flowers flowers flowers flowers flowers flowers flowers flowers flowers flowers flowers flowers flowers flowers flowers flowers flowers flowers flowers flowers flowers flowers flowers flowers flowers flowers flowers flowers flowers flowers flowers :baum: flowers flowers flowers flowers flowers flowers flowers flowers flowers flowers flowers flowers flowers flowers flowers flowers flowers flowers flowers flowers flowers :baum: flowers flowers flowers flowers flowers flowers flowers flowers flowers flowers flowers :baum: flowers flowers flowers flowers flowers flowers flowers flowers flowers flowers flowers flowers flowers flowers flowers flowers flowers flowers flowers flowers flowers flowers flowers flowers flowers flowers flowers flowers flowers flowers flowers flowers flowers flowers flowers flowers flowers flowers flowers flowers flowers flowers flowers flowers flowers flowers flowers flowers flowers flowers flowers flowers flowers flowers flowers flowers flowers :baum: flowers flowers flowers flowers flowers flowers flowers


da es hier leider kein Blumenbild gibt....

:baum: ....


müsst ihr ja auch nicht mehr hoch schleppen, seit ja schon am Gipfel......:-)

--
Disclaimer:
Ich sprech nur für mich, lass meine Gedanken raus, gebe keine Empfehlungen.
Jede(r) hat ihren/seinen eigenen Kopf, idealerweise zum DENKEN

Avatar

Im Berggarten / Biergarten

GG, Freitag, 05.07.2019, 14:29 (vor 17 Tagen) @ naseweis

hast dich vielleicht verschrieben, meinst du nicht den hier

[image]

G

--
Mut ist nicht die Abwesenheit von Angst,sondern die Erkenntnis, dass es etwas gibt,das wichtiger als die Angst ist

Im Berggarten

Tütensuppe, Freitag, 05.07.2019, 16:09 (vor 17 Tagen) @ naseweis

rofl

oh tatsächlich.......da....mit Lupe....flowers

:wink:

Im Berggarten

Tütensuppe, Freitag, 05.07.2019, 16:11 (vor 17 Tagen) @ naseweis

" müsst ihr ja auch nicht mehr hoch schleppen, seit ja schon am Gipfel......:-)"

boah.....ich wieder ..... ich nehme ein d und schmeiße ein t weg......

MSkrank & die Missachtung unserer (kulturellen) Identität

IceUrmel, Freitag, 05.07.2019, 14:35 (vor 17 Tagen) @ agno

Hi Du.
so mal schnell zwischendurch...
Ich könnte mich auch irren & IceUrmel hat mit ihrer Theorie recht bzw trifft besser.

"Winnetou und die Missachtung der kulturellen Identität"
Wenn es eine MSler-Identität gäbe/gibt...???
Dann:
MSkrank & die Missachtung unserer (kulturellen) Identität.
"... gegen die Betroffenheitsideologie und den beleidigten Opferstandpunkt ..."
"... stattdessen für die intellektuelle Reflexion, die es für eine kritische, tabufreie Diskussion von Diskriminierung braucht - sonst verfehlt man den Witz und Grund der Sache und ertrinkt in seiner beleidigten Betroffenheit, die einen Mangel an rationaler Distanz zum Phänomen erkennen lässt und sich mit moralisierenden Nebensächlichkeiten, bisweilen an der Grenze zum Lächerlichen, aufhält. "

ist mein Anliegen so verständlich?
Gruß agno

Damit auch alle außerhalb des Separees lesen können, was ich dazu geschrieben hatte:

MS-Identität>? Beleidigt nach dem Winetouprinzip, als einzig mögliche Reaktion?

Nein, ich glaube da eher an "Bahnung" (gehört übrigens zu den Theorien der Kommunikationswissenschaft) - stammt Begrifflich aber aus der Neurophysiologie und beschreibt "das Phänomen, dass eine wiederholte Erregung bestimmter Nervenbahnen den Wirkungsgrad von Reizen gleicher Stärke erhöht oder eine Erregung dieser Nervenbahn schon durch schwächere Reize ermöglicht wird."

Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Bahnung

;-)

MSkranke Persönlichkeiten

Jakobine, Samstag, 06.07.2019, 14:00 (vor 16 Tagen) @ IceUrmel

Ob es jetzt eine Bahnung ist?
Jedenfalls ist die Verbindung zu dieser These bei Freud in seinen frühen Schriften interessant und wie ich schon öfter anmerkte, sind die Psychoanalyse und die Neurowissenschaften verknüpfter als man denkt. Und das nicht heute. Ich muss mal in die Schriften von Freud schauen. Jedenfalls bin ich auch einen Fan von Spitzer, dessen Vorträge habe ich mir wiederholt angehört habe.
Was die These kultureller Identität betrifft, ist das für einen/eine MS Kranke/n nicht passend. Kulturelle Identität verbinde ich eher mit einem Volkscharakter.

Ich habe mich gestern auf dem Heimweg mit meinem Mann darüber unterhalten, ob sowas wie ein deutscher analer Zwangscharakter besteht? Die Leute hatten massenhaft Salz auf ihren Bürgersteig gestreut, um das Unkraut zu vernichten. Leider geht das ins Grundwasser, aber sauber muss sein. So kann Glyphosat weiter existieren.
Selbst in den kleinen Dörfern und Städten muss man das Unkraut bzw. die Wildkräuter bekämpfen, O-Ton das ist nur Dreck.
Manchnmal denke ich, es ist nicht von ungefähr, warum in Deutschland die Nazis gross geworden sind und wieder wachsen.
Was die MS Identität betrifft, denke ich es gibt keine. Jeder dieser chronisch Kranken ist verschieden und jede/r MslerIn sind in ihrer Persönlichkeit unterschiedlch. Manche fühlen sich vom Schicksal geschlagen und manche nehmen die Herausforderung einer solchen Krankheit an. Dazwischen gibt es viele, viele Differenzierungen. Genausowenig gibt es eine Krebsidentität. Grüße Jakobine

Avatar

MSkranke Persönlichkeiten

naseweis ⌂ @, in meinem Paradies, Samstag, 06.07.2019, 14:17 (vor 16 Tagen) @ Jakobine

== Was die MS Identität betrifft, denke ich es gibt keine.
== Jeder dieser chronisch Kranken ist verschieden und jede/r MslerIn sind in ihrer Persönlichkeit unterschiedlch.
== Manche fühlen sich vom Schicksal geschlagen und manche nehmen die Herausforderung einer solchen Krankheit an.
== Dazwischen gibt es viele, viele Differenzierungen. Genausowenig gibt es eine Krebsidentität. Grüße Jakobine

Da bin ich dabei, das ist gut geschrieben! thumb up

--
Disclaimer:
Ich sprech nur für mich, lass meine Gedanken raus, gebe keine Empfehlungen.
Jede(r) hat ihren/seinen eigenen Kopf, idealerweise zum DENKEN

Avatar

(kulturelle) Identität

agno @, Samstag, 06.07.2019, 15:25 (vor 16 Tagen) @ Jakobine

https://ondemand-mp3.dradio.de/file/dradio/2019/07/05/grenzgaenge_konsum_und_kultur_auf_dem_polenmarkt_dlf_20190705_1915_d0087a02.mp3
ab 28:07 Adam Gusowsky, Mitglied im „Club der polnischen Versager“ in Berlin.
ab 32:49 :herzle:

--
Gschafft ist aber noch nix

Avatar

(kulturelle) Identität

agno @, Samstag, 06.07.2019, 17:27 (vor 16 Tagen) @ agno

https://ondemand-mp3.dradio.de/file/dradio/2019/07/05/grenzgaenge_konsum_und_kultur_auf_dem_polenmarkt_dlf_20190705_1915_d0087a02.mp3
ab 28:07 Adam Gusowsky, Mitglied im „Club der polnischen Versager“ in Berlin.
ab 32:49 :herzle:

ab 36:50
& weil ich manchmal schräge Assoziazionen ziehe ;-)
Man ersetze aus dem Begriff "polnische Ästethik",
Polen durch MS-Medizin.

"Man bringt etwas zusammen was nicht zusammen passt und nennt es schön.
Ein Zeichen dass man etwas haben will, was man nicht haben sollte."

--
Gschafft ist aber noch nix

MSkranke Persönlichkeiten

IceUrmel, Samstag, 06.07.2019, 19:34 (vor 16 Tagen) @ Jakobine

... Die Leute hatten massenhaft Salz auf ihren Bürgersteig gestreut, um das Unkraut zu vernichten. Leider geht das ins Grundwasser, aber sauber muss sein. So kann Glyphosat weiter existieren.
Selbst in den kleinen Dörfern und Städten muss man das Unkraut bzw. die Wildkräuter bekämpfen, O-Ton das ist nur Dreck.

Das ist wirklich übel. Wer zwischen den Gehwegplatten o.ä. keine Unkräuter haben mag, kann sie mechanisch entfernen. Und dass Wildkräuter im Garten eine Bereicherung sein können, hat sich anscheinend auch noch nicht überall rumgesprochen. Schön heißt bei vielen leider oftmals schön aufgeräumt.

Was hältst Du von der BUND/NABU-Initiative, den Schotter/Kiesgärten den Kampf anzusagen? (Nicht zu verwechseln mit echten Steingärten, die bekanntlich einer Vielzahl von Pflanzen ein Zuhause bieten und mithin vielen Insekten-Bewohnern/Besuchern nützen).

Bremen hat das jetzt wohl umsetzt und ein Gesetz erlassen, das vorsieht, Außenflächen zu begrünen oder zu bepflanzen, sollte dies nicht einer anderen zulässigen Verwendung entgegenstehen. Fahrrad-Stellplätze oder Terrassen dürfen demnach weiterhin gepflastert werden, große Schotterbeete sind dagegen nicht erlaubt.

Was die MS Identität betrifft, denke ich es gibt keine. Jeder dieser chronisch Kranken ist verschieden und jede/r MslerIn sind in ihrer Persönlichkeit unterschiedlch. Manche fühlen sich vom Schicksal geschlagen und manche nehmen die Herausforderung einer solchen Krankheit an. Dazwischen gibt es viele, viele Differenzierungen. Genausowenig gibt es eine Krebsidentität. Grüße Jakobine

So sehe ich das auch.

Liebe Grüße

MSkranke Persönlichkeiten

Jakobine, Sonntag, 07.07.2019, 11:55 (vor 16 Tagen) @ IceUrmel

Schottergärten kenne ich kaum, hier ist vieles versiegelt (gepflastert, geteert u.ä.). Ich finde Schotter hat in Gärten nichts zu suchen, eher auf den Wegen, da sickert noch etwas Wasser in den Boden.
Generelle Verbote bringen meines Erachtens nicht viel. Die Leute machen doch was sie wollen. Da müssen schon Geldstrafen her.
Glyphosat sollte man generell verbieten und eine echte Alternative, die umweltverträglich ist, erfinden. Grüße und schönen Sonntag Jakobine

RSS-Feed dieser Diskussion
powered by my little forum