Simvastatin - Cholesterinsenker - reduziert Abbau von Hirngewebe? (Allgemeines)

Hendrik330, Dienstag, 05.02.2019, 21:21 (vor 196 Tagen)

Hallo Miteinander,

eine Patientin hier in Feldberg in der Rehaklinik nimmt seit einigen Jahren an einer Studie bzgl. Simvastatin als MS-Medikament teil. Sie ist sehr zufrieden damit.
Wer hat ebenfalls Erfahrungen mit diesem Medikament? Evtl. als Cholesterinsenker und zufällig als MS-wirksames Medikament?

Jährliche Kosten liegen wohl bei ca. 100€, da es die Kassen nicht für MS bezahlen.

Viele Grüße
Hendrik

Avatar

Simvastatin - Cholesterinsenker - reduziert Abbau von Hirngewebe?

GG, Dienstag, 05.02.2019, 22:12 (vor 196 Tagen) @ Hendrik330

Cholesterinsenker

mein Hausarzt verordnet mir das nicht, den Namen weiß ich nicht, allgemein.
Sei für mich nicht relevant.

G

--
Mut ist nicht die Abwesenheit von Angst,sondern die Erkenntnis, dass es etwas gibt,das wichtiger als die Angst ist

Avatar

...Spuren der Cholesterinsenkersau im MS-Therapiedorf...

agno @, Mittwoch, 06.02.2019, 11:20 (vor 195 Tagen) @ Hendrik330

eine Patientin hier in Feldberg in der Rehaklinik nimmt seit einigen Jahren an einer Studie bzgl. Simvastatin als MS-Medikament teil. Sie ist sehr zufrieden damit.
Wer hat ebenfalls Erfahrungen mit diesem Medikament? Evtl. als Cholesterinsenker und zufällig als MS-wirksames Medikament?

Jährliche Kosten liegen wohl bei ca. 100€, da es die Kassen nicht für MS bezahlen.

Viele Grüße
Hendrik

Hi Hendrik
https://www.amsel.de/multiple-sklerose-news/medizin/vorsicht-vor-statinen-bei-multipler-sklerose/
In den Spuren der Cholesterinsenkersau die durch das MS-Therapiedorf getrieben wurde, wachsen schon Blumen.
lG agn:-D
P.S.: Eventuell bei Musik suchen?
https://www.welt.de/gesundheit/psychologie/article153754027/Warum-Musik-unserem-Gehirn-so-guttut.html

--
Gschafft ist aber noch nix

OK ... also widersprüchliche Aussagen

Hendrik330, Mittwoch, 06.02.2019, 14:03 (vor 195 Tagen) @ agno

Hallo,

Wer unterstützt bzw. finanziert Amsel?

Weshalb beschäftigen sich Neurologen aktuell während Ihrer Kongresse mit Fettsenkern und Biotin, wenn doch alles schon so klar ist?

Weshalb sind zwei Entzündungswerte im Blut bei der genannten Patientin niedrig ?

Weshalb ist die genannte Patientin inzwischen mehrere Jahre schubfrei? OK, das gibt es ja auch ohne Medikamente.

Letztendlich ... würde ich sagen etwas widersprüchlich ... und unklare Sachlage.

Liebe Grüße,
Hendrik

Avatar

...Cholesterinsau im MS-Therapiedorf...

agno @, Mittwoch, 06.02.2019, 14:04 (vor 195 Tagen) @ agno

https://www.aerzteblatt.de/nachrichten/87422/Multiple-Sklerose-Cholesterin-verhindert-Regeneration-der-Nervenfasern

Multiple Sklerose: Cholesterin verhindert Regeneration der Nervenfasern
Mittwoch, 10. Januar 2018 ralwel, stock.adobe.com

"München – Ablagerungen von Cholesterinkristallen in Fresszellen können im Alter die Reparatur von Myelinscheiden behindern, deren Zerstörung das wesentliche Merkmal der Multiplen Sklerose ist. Die in Science (2018; doi: 10.1126/science.aan4183) veröffent­lichten Studienergebnisse deuten auf eine mögliche Wirksamkeit bestimmter Lipidsenker bei der Autoimmunerkrankung hin..."
...

Ich habe es gelesen.
Hmm... Du fällst noch Bäume,bist schon eine Weile dabei, es geht Dir relativ gut, aber du hast Zukunftsangst?
Interpretiere ich dich korrekt?
Hmmm...

https://www.t-online.de/gesundheit/krankheiten-symptome/id_47242676/cholesterinhaltige-lebensmittel-wie-viel-ist-worin-enthalten-.html

"...Zahlreiche Studien belegten aber, dass sich eine ausgewogene, kalorienarme Kost positiv auf den Cholesterinspiegel auswirkt.

Die Deutsche Gesellschaft zur Bekämpfung von Fettstoffwechselstörungen und ihren Folgeerkrankungen (Lipid-Liga) in Wiesbaden rät, die Gesamtfettzufuhr auf 60 Gramm am Tag zu begrenzen. Wichtig sei, dabei auch auf die Fettqualität zu achten. Dazu gehört zum Beispiel, auf natives Oliven- und auf Rapsöl umzusteigen und zweimal wöchentlich an Omega-3-Fettsäuren reichen Fisch wie Lachs, Scholle und Hering zu essen. Lebensmittel sollten gemieden werden, wenn sie laut Verpackung «gehärtete Fette» oder «pflanzliche Fette, z.T. gehärtet» enthalten..."

Hmpf... In erster Linie geht mir jetzt durch den Kopf, dass die Sache mit dem Fett doch von damals ist, als die Zuckerkonection aktiv war?
https://www.daserste.de/information/wissen-kultur/w-wie-wissen/zuckerlobby-102.html

Brr, *schüttel* ... Eventuell etwas arrogant & relativ gesund leben???

Gruß agno, der auch keine einfachen Lösungen hat.

--
Gschafft ist aber noch nix

...Cholesterinsau im MS-Therapiedorf...

sole, Mittwoch, 06.02.2019, 14:17 (vor 195 Tagen) @ agno

.
ja und wenn man Cholesterin hier rechts oben im Suchfeld eingibt, dann landet man auch bei Prof. Mikael Simons:
http://ms-ufos.org/forum/index.php?id=38313

"Statine sind Cholesterin senkende Medikamente. Wegen ihrer entzündungshemmenden Wirkung wurde ein solches Statin (das Präparat Sortis®) als Langzeittherapie getestet. Es zeigt eine positive Wirkung auf die Remyelinisierung und wirkt auch leicht immunmodulierend. Als alleinige Therapie dürfte es zu schwach sein ... "Schrieb Prof. Maida schon 2005 [neues Fenster bei googel.books]

Avatar

...wenn MS-Therapieschweine im Kreis rennen...

agno @, Mittwoch, 06.02.2019, 14:23 (vor 195 Tagen) @ sole

Danke @ Sole

Könnte es sein, dass die MS-Therapieschweine im Kreis rennen & regelmäßig wieder auftauchen?
[image]

--
Gschafft ist aber noch nix

Avatar

Schweine im Kreis rennen... Livereportage

naseweis ⌂ @, in meinem Paradies, Mittwoch, 06.02.2019, 14:40 (vor 195 Tagen) @ agno

Könnte es sein, dass die MS-Therapieschweine im Kreis rennen & regelmäßig wieder auftauchen?

[Spaßmodus an] [Ironiemodus an]
Jaaaaaa liebe Zuschauer gerade scheint wieder Propionat aus dem Stall von Prof. Gold vor Biotin (das heute nur 13% bringt) in Führung zu liegen.

Was ist los, warum diese Schwäche ?
Wirkt es wirklich nicht oder hat man nur vergessen Werbung dafür zu machen?

Unter den teilnehmenden Wirkstoffen sind viele alte Bekannte:
Cannabinoide, das vor allem als Rotwein-Antioxidans prominent gewordene Reservatrol, Erythropoetin, aber auch Glutamatantagonisten und Natriumkanalblocker.
Weit abgeschlagen sind bereits Studien mit Lamotrigin und Dronabinol . . . . . .

Am Ende des Rennens ist allles nur MIst was heute gelaufen ist.
Aber bleiben sie dran, nächste Saison geht das Rennen weiter . . . .

Livemitschnitt von dem Rennen kann in einem neuen Fenster betrachtet werden.
Go go go go go

(Die Namen der Teilnehmer im Film wurden geändert)

[Spaßmodus aus] [Ironiemodus aus]

[image]

--
Disclaimer:
Ich sprech nur für mich, lass meine Gedanken raus, gebe keine Empfehlungen.
Jede(r) hat ihren/seinen eigenen Kopf, idealerweise zum DENKEN

...Spuren der Cholesterinsenkersau im MS-Therapiedorf...

ulma, Mittwoch, 06.02.2019, 16:49 (vor 195 Tagen) @ agno

Vor ca 15 Jahren schon mit Simvastatin experimentiert, ist wirklich ein uralter Hut.....leider

--
Mudda !! Hol mich vonne Zeche, ich kann datt Schwatte nich mehr sehn

RSS-Feed dieser Diskussion
powered by my little forum