Avatar

Neues aus Trier: die ZIMS 6 ist da ! (Allgemeines)

naseweis ⌂ @, in meinem Paradies, Mittwoch, 19.12.2018, 21:37 (vor 273 Tagen)

.

WISSEN WO MAN STEHT
Mit interessanten Themen im Inhaltsverzeichnis:


VIEL WISSEN

Medikamente Ein Armutszeugnis
„Ocrevus“ machte die Grenzen der Nutzenbewertung deutlich.

Psychologie Hiobs Botschaften

Wie eine biblische Figur helfen kann, die MS-Diagnose zu verarbeiten. Teil 2.

Studie Viel zu kalt
Von wegen hitzeempfindlich!
Einige leiden vor allem bei Kälte.

Skandal
- Schön blond
Wasserstoffperoxyd, löffelweise eingenommen, soll die MS heilen. Eher nicht.

EINE FRAGE

Gesundheitswesen
Alles Verbrecher? - Warum der schlechte Ruf der Neurologen selbst mitverschuldet ist.
Strategie
Worum wir streiten - Mitmachen oder dagegenhalten?
Zwei Meinungen in der MS-Stiftung.

EINE MEINUNG

Film
Vom Laufen träumen - Zwei Dokumentarfilme widmen sich dem Leben mit MS. Ein Vergleich.
Literatur
Sterben wollen - Ein Grantler mit MS in einem preisgekrönten Buch.

Hier geht's zur aktuellen Ausgabe

--
Disclaimer:
Ich sprech nur für mich, lass meine Gedanken raus, gebe keine Empfehlungen.
Jede(r) hat ihren/seinen eigenen Kopf, idealerweise zum DENKEN

Tags:
MS-Stiftung Trier, Zims

Avatar

aus Trier: Von der Wahrheit & der Menschlichkeit

agno @, Donnerstag, 20.12.2018, 08:09 (vor 273 Tagen) @ naseweis

:clap:
An dieser Stelle einen ganz herzlichen Dank dafür dass das nun in einer Broschüre steht, was ich schon immer mal sagen wollte, aber nie die passenden Worte dafür gefunden hatte.
agno

--
Gschafft ist aber noch nix

Neues aus Trier: die ZIMS 6 ist da !

fRAUb @, Donnerstag, 20.12.2018, 15:42 (vor 272 Tagen) @ naseweis

Ich hätte mir etwas mehr Optimismus gewünscht.

Aber genau an der Stelle, wo ich beim lesen dachte "Nee! So nicht,..." hab' ich gemerkt, dass ich meinen noch nicht ganz verloren habe.

LG

Avatar

Was ist Optimismus?

agno @, Donnerstag, 20.12.2018, 19:34 (vor 272 Tagen) @ fRAUb

Was ist Optimismus?
a.) Wenn der Neurologe sagt dass seine Medi hilft? (DMSG-Optimismus)
b.) Wenn man den passenden Guru gegoogelt hat, der die MS wegpendeln soll? (Aktivismus)
c.) Wenn man glaubt, dass es schon nicht so schlimm wird. (W.W.Optimismus)
d.) ....

--
Gschafft ist aber noch nix

Avatar

Was ist Optimismus?

naseweis ⌂ @, in meinem Paradies, Donnerstag, 20.12.2018, 20:31 (vor 272 Tagen) @ agno

.
Optimismus ist für mich zum einen das Grundvertrauen, dass "scho ned so schlimm wern wird"

und zum andern das Grundvertrauen, dass ich mit meinem Leben zurechtkommen werd, egal, wo es naus läuft.


Ich hab vergangene Woche im "Viktor Frankl Haus" in Wien noch so ein paar Zitate von ihm (Viktor Frankl) gelesen:
(da musste ich übrigens an Julia denken, die ihn immer wieder mal zitierte flowers )

  • "ja zum Leben sagen"

  • "Wer ist stärker, meine Angst, oder ich?"

  • "Du bist eine Person mit unverlierbarer Würde"

  • "Trauma - MUSS der Mensch deswegen krank werden?"

  • „Die letzte der menschlichen Freiheiten besteht in der Wahl der Einstellung zu den Dingen.“

  • „Die Frage ist falsch gestellt, wenn wir nach dem Sinn des Lebens fragen. Das Leben ist es, das Fragen stellt.“

  • „Die Aufgabe wechselt nicht nur von Mensch zu Mensch – entsprechend der Einzigartigkeit jeder Person – sondern auch von Stunde zu Stunde, gemäß der Einmaligkeit jeder Situation.“

Mehr von Viktor Frankl hier

Mehr zu Viktor Frankl da

--
Disclaimer:
Ich sprech nur für mich, lass meine Gedanken raus, gebe keine Empfehlungen.
Jede(r) hat ihren/seinen eigenen Kopf, idealerweise zum DENKEN

Was ist Optimismus?

W.W. @, Donnerstag, 20.12.2018, 23:13 (vor 272 Tagen) @ naseweis

Optimismus ist für mich zum einen das Grundvertrauen, dass "scho ned so schlimm wern wird"

und zum andern das Grundvertrauen, dass ich mit meinem Leben zurechtkommen werd, egal, wo es naus läuft.

Ja, ja, ja!!!

W.W.

Was ist Optimismus?

fRAUb @, Freitag, 21.12.2018, 07:28 (vor 272 Tagen) @ W.W.

Ich find' Nases' Antwort auch gut. Sie unterscheidet sich für mich zu agno's Antwort zwischen machen und machen lassen.

Und der Erwartungshaltung. Ich gehe nicht davon aus, dass ich irgendwann nochmal über einen Strand joggen kann.
Aber wenn ich merke, dass ich noch soweit steigerungsfähig bin, dass ich mit dem Rollator noch 2x am Tag 2 Runden um den Block schaffen kann, dann geht für mich noch was. Dann stellt sich für mich doch eher die Frage, wie ich mir die Bedingungen und Vorraussetzungen dafür schaffen kann, da auch längerfristig dran zu bleiben.

Es ist wie in dem Schlussatz von Prof. Harald Lesch zum Klimawandel "Es gibt letzten Endes keine Alternative zum Optimismus!"

https://www.phoenix.de/sendungen/gespraeche/phoenix-persoenlich/harald-lesch-zu-gast-bei-michael-krons-a-554680.html

LG

Avatar

Letzte Woche bei Kaffee im MS-Gulag.

agno @, Samstag, 22.12.2018, 14:36 (vor 270 Tagen) @ fRAUb

a: Bei mir wurde es erst ruhiger als ich aufhörte meine Restfähigkeiten zu messen.
w: Bei mir wurde es erst besser, als ich in den Rollstuhl gesessen bin.
Gruß agno
P.S.: Wer geht auch?

--
Gschafft ist aber noch nix

RSS-Feed dieser Diskussion
powered by my little forum