Ist „hit hard and early“ mit dem Eid des Hippokrates vereinbar? (Allgemeines)

MO @, Zürich, Freitag, 07.09.2018, 13:13 (vor 16 Tagen)

Zitat aus dem Eid des Hippokrates: „…ich werde sie bewahren vor Schaden… „

Zitat aus der Genfer Deklaration des Weltärztebundes: „Die Gesundheit und das Wohlergehen meiner Patientin oder meines Patienten werden mein oberstes Anliegen sein.“

Darf man dann auch jemandem, der möglicherweise nie eine Behinderung entwickeln würde, ein Medikament verabreichen, das Krebs oder sogar PML verursachen kann?

--
Ich liebe den Herbst, dank seinen kühleren Temperaturen erwacht mein Geist.

Avatar

. . . mit dem Eid des Hippokrates vereinbar?

naseweis ⌂ @, in meinem Paradies, Freitag, 07.09.2018, 14:18 (vor 15 Tagen) @ MO

Zitat aus dem Eid des Hippokrates: „…ich werde sie bewahren vor Schaden… „

Zitat aus der Genfer Deklaration des Weltärztebundes: „Die Gesundheit und das Wohlergehen meiner Patientin oder meines Patienten werden mein oberstes Anliegen sein.“

Darf man dann auch jemandem, der möglicherweise nie eine Behinderung entwickeln würde, ein Medikament verabreichen, das Krebs oder sogar PML verursachen kann?

Das Problem scheint mir die Festlegung auf die klägliche "Autoimmunhypothese" und die "Leitlinien". Wenn die "gelahrten Doctores", die Professoren und die Abgesandten der medizynischen Industrie umsatzfördernde Vorgaben entwickeln, dann muss das doch recht sein.

In der Genfer Deklaration steht halt auch:

  • "Ich werde meinen Beruf nach bestem Wissen und Gewissen, mit Würde und im Einklang mit guter medizinischer Praxis ausüben.
    (Sind die Leitlinien "gute medizinische Praxis?)

  • "Ich werde meinen Lehrerinnen und Lehrern, meinen Kolleginnen und Kollegen und meinen Schülerinnen und Schülern die ihnen gebührende Achtung und Dankbarkeit erweisen."
    (AUF Deutsch: »Man spuckt nicht auf den Teller, von dem man isst.«)


Unter diesen Vorgaben ist es möglich, aber schwierig, den Ärzten unethisches Handeln vorzuwerfen.

Das erinnert mich an meine Kriegsdienstverweigerung in den 80er Jahren des letzten Jahrhunderts in der BRD.

Meine Argumentation fusste u.a. auf dem Satz: "Wer mit dem Schwert kämpft wird durch das Schwert umkommen" aus Matthaeus 26:52

Die Gegner der KDV beriefen sich u.a. auf Lukas 20:25 " gebt dem Kaiser, was des Kaisers ist"

In der Genfer Deklaration , die ja zeitgemäss an Stelle des Hippokratischen Eides getreten ist, fand ich aber auch folgendes: "Ich werde die Autonomie und die Würde meiner Patientin oder meines Patienten respektieren".

Das ist doch mal interessant, grad so zum Thema "In fünf Jahren sind sie an den Rollstuhl gefesselt, wenn sie nicht meinen Empfehlungen zu BT und ET folgen"

--
Disclaimer:
Ich sprech nur für mich, lass meine Gedanken raus, gebe keine Empfehlungen.
Jede(r) hat ihren/seinen eigenen Kopf, idealerweise zum DENKEN

. . . mit dem Eid des Hippokrates vereinbar?

W.W. @, Freitag, 07.09.2018, 14:26 (vor 15 Tagen) @ naseweis

Die Leitlinien der DMSG zur Therapie der MS fügen den MS-Betroffenen schweres Leid zu! Darf man das sagen? Oder sollte ich meine Aussage klugerweise einschränken, damit sie nicht juristisch gegen mich verwendet werden kann?

W.W.

. . . mit dem Eid des Hippokrates vereinbar?

agno @, Freitag, 07.09.2018, 14:41 (vor 15 Tagen) @ W.W.

https://www.thieme.de/viamedici/vor-dem-studium-infos-zum-medizinstudium-1493/a/hippokratische-eid-3691.htm
Und....?
Hast Du den Eid geleistet?
Wenn ja, welche Version?
Wobei, wieder zurück zum ehrenhaften Heilungsthema:
Ich glaube dass die Mehrzahl der jungen Mediziner ihr tun nicht reflektieren.
Ich habe schon von wunderbaren Menschen fachlichen Bullshit gehört.
Man müsste als eventuell wahrscheinlich irgendwann ärztliche Dienste benötigender Mensch (jeder?),
in einer den kapitalistischen Zielen verschriebenen Welt:
Lernen wie man seinen Gegenüber emotionslos deesklaliert,
ruhig die Wiedersprüche aufzeigen und dann klar zeigen wo man hin will.
(Wie heißt der passende VHS-Kurs?
lG agno

--
Im übrigen möchte ich darauf hinweisen, dass der Mediamarkt nur Spülmaschinen montieren kann, wenn der Küchenbesitzer das Altgerät selbst ausbaut. -> Frohe Weihnachten!

Avatar

. . . mit dem Eid und dem Fachwissen ?

naseweis ⌂ @, in meinem Paradies, Freitag, 07.09.2018, 14:50 (vor 15 Tagen) @ agno

.

Ich habe schon von wunderbaren Menschen fachlichen Bullshit gehört.

Das ist leider nicht auf die Medizin beschränkt.
Es soll da auch technische Ingenieure geben . . .

aber das ist eine andere Geschichte und soll ein andermal erzählt werden :wink:

--
Disclaimer:
Ich sprech nur für mich, lass meine Gedanken raus, gebe keine Empfehlungen.
Jede(r) hat ihren/seinen eigenen Kopf, idealerweise zum DENKEN

Avatar

. . . mit dem Eid des Hippokrates vereinbar?

naseweis ⌂ @, in meinem Paradies, Freitag, 07.09.2018, 14:55 (vor 15 Tagen) @ W.W.

Die Leitlinien der DMSG zur Therapie der MS fügen den MS-Betroffenen schweres Leid zu! Darf man das sagen? Oder sollte ich meine Aussage klugerweise einschränken, damit sie nicht juristisch gegen mich verwendet werden kann?

W.W.

NEIN,

das würde ich so nicht schreiben.

DIE DMSG schreibt diese Leitlinien nicht (auch wenn ihr ärztlicher Beirat dahinter steht !) guck mal da

PS: Der Hausmeister kann deinen Eintrag ggfs. auf Wunsch editieren :wink:

--
Disclaimer:
Ich sprech nur für mich, lass meine Gedanken raus, gebe keine Empfehlungen.
Jede(r) hat ihren/seinen eigenen Kopf, idealerweise zum DENKEN

. . . mit dem Eid des Hippokrates vereinbar?

W.W. @, Freitag, 07.09.2018, 15:31 (vor 15 Tagen) @ naseweis

Die Leitlinien der DMSG zur Therapie der MS fügen den MS-Betroffenen schweres Leid zu! Darf man das sagen? Oder sollte ich meine Aussage klugerweise einschränken, damit sie nicht juristisch gegen mich verwendet werden kann?

W.W.


NEIN,

das würde ich so nicht schreiben.

DIE DMSG schreibt diese Leitlinien nicht (auch wenn ihr ärztlicher Beirat dahinter steht !) guck mal da

PS: Der Hausmeister kann deinen Eintrag ggfs. auf Wunsch editieren :wink:

Ich danke dir, lieber Uli. Ich bin fest davon ausgegangen, die DMSG würde die "Leitlinien zur Diagnose und Therapie der MS" empfehlen? Und sie würde diese Leitlinien auch für eine Vorbedingung für zertifizierte MS-Praxen machen?!

Habe ich da feine Unterschiede nicht mitbekommen? Zwischen DMSG und DGN? Zwischen Ärztlichem Beirat, Patientenbeirat und DMSG? Kommt es auf diese feinen Unterschiede wirklich an?

W.W.

Ist „hit hard and early“ mit dem Eid des Hippokrates vereinbar?

W.W. @, Freitag, 07.09.2018, 14:23 (vor 15 Tagen) @ MO

Zitat aus dem Eid des Hippokrates: „…ich werde sie bewahren vor Schaden… „

Zitat aus der Genfer Deklaration des Weltärztebundes: „Die Gesundheit und das Wohlergehen meiner Patientin oder meines Patienten werden mein oberstes Anliegen sein.“

Darf man dann auch jemandem, der möglicherweise nie eine Behinderung entwickeln würde, ein Medikament verabreichen, das Krebs oder sogar PML verursachen kann?

Nein! Das ist meiner Ansicht nach ein Verbrechen! Oder nur eine Unachtsamkeit? Und wie ist es, wenn man für die Verordnung Geld bekommt?

W.W.

Ist „hit hard and early“ mit dem Eid des Hippokrates vereinbar?

Lisa, Freitag, 07.09.2018, 19:25 (vor 15 Tagen) @ MO

Da kann ich nur den alten Voltaire zitieren:

„Ärzte geben Medikamente, von denen sie wenig wissen, in Menschenleiber, von denen sie noch weniger wissen, zur Behandlung von Krankheiten, von denen sie überhaupt nichts wissen.“

Avatar

Volltreffer „hit hard and early“ von Voltaire

naseweis ⌂ @, in meinem Paradies, Freitag, 07.09.2018, 20:50 (vor 15 Tagen) @ Lisa

Da kann ich nur den alten Voltaire zitieren:

„Ärzte geben Medikamente, von denen sie wenig wissen, in Menschenleiber, von denen sie noch weniger wissen, zur Behandlung von Krankheiten, von denen sie überhaupt nichts wissen.“

Danke Lisa ! thumb up :clap:

You made my day !

--
Disclaimer:
Ich sprech nur für mich, lass meine Gedanken raus, gebe keine Empfehlungen.
Jede(r) hat ihren/seinen eigenen Kopf, idealerweise zum DENKEN

Volltreffer ;-)

agno @, Freitag, 07.09.2018, 20:56 (vor 15 Tagen) @ naseweis

Du warst schneller!
Danke @ Lisa!
lG agno

P.S.: Weil ich Worte liebe...

Die Medizin: Geld her und Leben!
Karl Kraus (1874 - 1936)
&
Der Unheilbare hat keine Achtung vor der Medizin.
Marie Freifrau von Ebner-Eschenbach (1830 - 1916)
und
Gerhard Koch hat schon 2006 vermutet, dass in der Medizin die Krankheitsvermutung gilt, ganz im Gegensatz zur Unschuldsvermutung in der Justiz :-D
+
Die Medizin ist ohne ein gewisses Maß an Scharlatanerie nicht auszuüben.
Paul Lafargue (1842 - 1911)

Dann war da noch Reiner Klüting, der meinte dass die High-Tech-Medizin der Standby-Modus des hippokratischen Eides sei.

rofl

--
Im übrigen möchte ich darauf hinweisen, dass der Mediamarkt nur Spülmaschinen montieren kann, wenn der Küchenbesitzer das Altgerät selbst ausbaut. -> Frohe Weihnachten!

Volltreffer ;-)

Lisa, Freitag, 07.09.2018, 22:37 (vor 15 Tagen) @ agno

Bleibt mir noch Nietzsche mit der Götzen-Dämmerung

Moral für Ärzte
https://www.textlog.de/8121.html

Avatar

Mir graut...

naseweis ⌂ @, in meinem Paradies, Freitag, 07.09.2018, 23:40 (vor 15 Tagen) @ Lisa

Bleibt mir noch Nietzsche mit der Götzen-Dämmerung

Moral für Ärzte
https://www.textlog.de/8121.html

.
Nietzsche, mir graut vor Dir !
Das ist harter Tobak vor der Nachtruhe.

--
Disclaimer:
Ich sprech nur für mich, lass meine Gedanken raus, gebe keine Empfehlungen.
Jede(r) hat ihren/seinen eigenen Kopf, idealerweise zum DENKEN

Mir graut... Nietzsche mit der Götzen-Dämmerung (1889)

agno @, Samstag, 08.09.2018, 09:11 (vor 15 Tagen) @ naseweis

Nietzsche, mir graut... Das ist harter Tobak...

"...Der Kranke ist ein Parasit der Gesellschaft. In einem gewissen Zustande ist es unanständig, noch länger zu leben..."
Ich zucke zusammen und denke auch, ups, starker Tobak und schaue nach der Zeit zu der das geschrieben wurde. Neben mir lacht jemand leicht hysterisch und meint: "Ich habe das Gefühl dass das auch heutzutage noch unausgesprochen gedacht wird"
:confused: agno

--
Im übrigen möchte ich darauf hinweisen, dass der Mediamarkt nur Spülmaschinen montieren kann, wenn der Küchenbesitzer das Altgerät selbst ausbaut. -> Frohe Weihnachten!

Mir graut... Nietzsche mit der Götzen-Dämmerung (1889)

W.W. @, Samstag, 08.09.2018, 09:36 (vor 15 Tagen) @ agno

Nietzsche, mir graut... Das ist harter Tobak...

"...Der Kranke ist ein Parasit der Gesellschaft. In einem gewissen Zustande ist es unanständig, noch länger zu leben..."
Ich zucke zusammen und denke auch, ups, starker Tobak und schaue nach der Zeit zu der das geschrieben wurde. Neben mir lacht jemand leicht hysterisch und meint: "Ich habe das Gefühl dass das auch heutzutage noch unausgesprochen gedacht wird"

Wie ich gerade lese, ist die AfD im Osten Deutschlands mit 27% die stärkste Partie! CDU 23%. Bei aller Unzufriedenheit mit Merkel und Nahles wird mir angst und bange. Sind wir Zauberlehrlinge? Die manchmal kurz vor dem Untergang gerettet werden, aber ganz sicher ist das keineswegs!:-(

W.W.

Volltreffer ;-)

jerry @, Samstag, 08.09.2018, 09:24 (vor 15 Tagen) @ Lisa

Das ist grauenhaft.

Die Ärzte wiederum hätten die Vermittler dieser Verachtung (Anm. jerry, es geht um eine gesellschaftliche Verachtung des 'Weitervegetierens' der Kranken, die laut Nietzsche das Recht zu leben verloren haben) zu sein, — nicht Recepte, sondern jeden Tag eine neue Dosis Ekel vor ihrem Patienten ...

Jetzt verstehe ich, was die Triebfedern der Drs.Mengele u.a. gewesen sind. Ekel vor 'Krankhaftem'.

:wuerg:


jerry

Volltreffer ;-)

W.W. @, Samstag, 08.09.2018, 09:43 (vor 15 Tagen) @ jerry

Es wird immer wieder versucht totzuschweigen, aber Nietzsche ist ein wichtiger Ideengeber der Na*is gewesen! Es steckte damals alles in einer unguten trüben Suppe: Spengler, Jünger, Heidegger, Nietzsche... Muss das alles wiederkommen? Oft kommt eine Umwälzung nicht deswegen, weil die umstürzlerischen Kräfte so stark, sondern weil die herrschenden Mächte (CDU, SPD) so schwach sind. :-( :-( :-(

W.W.

RSS-Feed dieser Diskussion
powered by my little forum