MS als Nebenwirkung einer Antkörpertherapie? (Allgemeines)

agno @, Donnerstag, 09.08.2018, 21:51 (vor 12 Tagen)

Liebe Wiggi
Würdest Du mir bitte mit dem Link helfen?
lG agno

--
Im übrigen möchte ich darauf hinweisen, dass der Mediamarkt nur Spülmaschinen montieren kann, wenn der Küchenbesitzer das Altgerät selbst ausbaut. -> Frohe Weihnachten!

Avatar

MS als Nebenwirkung (mit Link)

naseweis ⌂ @, im meinem Paradies, Donnerstag, 09.08.2018, 22:38 (vor 12 Tagen) @ agno

Liebe Wiggi
Würdest Du mir bitte mit dem Link helfen?
lG agno

.
Bin nicht Wiggi,
hab aber einen Link dazu bei pubmed gefunden. Leider nur der abstract einschließlich der Conclusions (Zusammenfassung)

Der Link zum fulltext funktioniert leider auch bei pubmed nicht.

https://www.ncbi.nlm.nih.gov/m/pubmed/30058390/

MS als "Nebenwirkung", das ist schon ein Hammer

--
Disclaimer:
Ich sprech nur für mich, lass meine Gedanken raus, gebe keine Empfehlungen.
Jede(r) hat ihren/seinen eigenen Kopf, idealerweise zum DENKEN

MS als Nebenwirkung einer Antkörpertherapie?

Wiggi @, Freitag, 10.08.2018, 17:35 (vor 11 Tagen) @ agno

MS als Nebenwirkung einer Antkörpertherapie?

agno @, Freitag, 10.08.2018, 20:41 (vor 11 Tagen) @ Wiggi

Könnte diese Meldung relevante Schlussfolgerungen zulassen?

Irgendwie habe ich dabei das Gefühl dass dann die Antikörpertherapie eventuell doch nicht ganz verkehrt sein muss??? (Habe ich zuviel Hahnemann gelesen?)
oder
Dass es die Hamstervergiftungs-MS definitiv auch beim Menschen gibt.
Es gibt interessante Meldungen, je länger man darüber nachdenkt... desto weniger bekommt man raus :-(
geht es euch anders?
lG agno

--
Im übrigen möchte ich darauf hinweisen, dass der Mediamarkt nur Spülmaschinen montieren kann, wenn der Küchenbesitzer das Altgerät selbst ausbaut. -> Frohe Weihnachten!

Komorbidität nicht Nebenwirkung

MO @, my home is my castle (forever), Samstag, 11.08.2018, 12:01 (vor 10 Tagen) @ agno

Menschen mit einer Autoimmunerkrankung leiden häufig noch an weiteren Begleiterkrankungen (Komorbiditäten).
Psoriasis ist eine typische Komorbidität bei MS Kranken. Man vermutet eine genetische Verbindung zwischen den beiden Autoimmunkrankheiten weil sowohl das Nerven- wie auch das Haut-Gewebe sich aus demselben embryonalen Keimblatt, dem Ektoderm, entwickeln.
Das Indikationsgebiet der Antikörpertherapien umfasst deshalb häufig dieselben Krankheiten inklusive ihrer Komorbiditäten. Ein Psoriatiker hat auch ohne Antikörpertherapie ein erhöhtes Risiko an MS zu erkranken. Wenn dieser nun eine Antikörpertherapie erhält und danach eine MS festgestellt wird, dann ist das keine Kausalität sondern eine Korrelation.

Im Compendium habe ich die folgende Angaben zu den drei Medikamenten gefunden:
• Etanercept (Bsp. Enbrel, Limitationen: wenn die vorausgegangene antirheumatische Standardtherapie mit krankheitsmodifizierenden Antirheumatika (DMARDs) unzulänglich war.
Indikationen: rheumatoide Arthritis, juvenile idiopathische Arthritis, Psoriasis Arthritis, Morbus Bechterew, Plaque-Psoriasis
https://compendium.ch/mpro/mnr/21137/html/de
• Adalimumab (Bsp. Humira, Limitationen: wenn die vorausgegangene antirheumatische Standardtherapie mit krankheitsmodifizierenden Antirheumatika (DMARDs) unzulänglich war. Indikationen: rheumatoide Arthritis, Polyartikuläre juvenile idiopathische Arthritis, Psoriasis Arthritis, Morbus Bechterew, Morbus Crohn, Colitis ulcerosa, Psoriasis, Hidradenitis suppurativa, Uveitis
https://compendium.ch/prod/humira-inj-los-40-mg-0-4ml/de#limTable
• Infliximab (Bsp. Remicade, Limitationen: wenn die vorausgegangene antirheumatische Standardtherapie mit krankheitsmodifizierenden Antirheumatika (DMARDs) unzulänglich war.
Indikationen: rheumatoide Arthritis, Psoriasis Arthritis, Morbus Bechterew, Morbus Crohn, Colitis ulcerosa, Psoriasis
https://compendium.ch/prod/remicade-trockensub-100-mg/de#limTable

Alle drei Antikörper werden als letztes Mittel bei Autoimmunkrankheiten eingesetzt, die gehäuft mit MS zusammen auftreten können (Komorbiditäten).
Ich schliesse deshalb aus der Studie nicht, dass MS eine Nebenwirkung der Antikörpertherapie ist, sondern sie zeigt, dass MS eine Komorbidität von Rheuma oder Schuppenflechte ist.

Komorbidität nicht Nebenwirkung

Wiggi @, Samstag, 11.08.2018, 15:03 (vor 10 Tagen) @ MO

Es ist nicht unwahrscheinlich, dass es so ist, wie du sagst. Aber weder das eine noch das andere ist erwiesen. Man müsste das viel genauer untersuchen.

Komorbidität nicht Nebenwirkung

MO @, my home is my castle (forever), Samstag, 11.08.2018, 15:47 (vor 10 Tagen) @ Wiggi

das könnte diesbezüglich von Interesse sein:

Zitat: CONCLUSION: Psoriasis incidence and prevalence are higher in the MS population than in the matched population.
Quelle: https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/28427708

Komorbidität nicht Nebenwirkung

fRAUb, Samstag, 11.08.2018, 15:47 (vor 10 Tagen) @ Wiggi

Es ist nicht unwahrscheinlich, dass es so ist, wie du sagst. Aber weder das eine noch das andere ist erwiesen. Man müsste das viel genauer untersuchen.

Bei mir war erst die MS, dann die Schuppenflechte (nur leicht ausgeprägt). Antikörper...? hab' ich selbst, mehr als genug. Brauch ich nicht zu substituieren...

RSS-Feed dieser Diskussion
powered by my little forum