Klimaanlage, wer hat eine? (Allgemeines)

agno @, Montag, 06.08.2018, 15:17 (vor 15 Tagen)

Eine kleine oder eine große?
In der Anschaffung, teuer?
Im Verbrauch, teuer?
In der Wartung, nervig?
und, funktioniert das Teil zufriedenstellend?
Würdet ihr das so wieder tun?
lG agno

--
Im übrigen möchte ich darauf hinweisen, dass der Mediamarkt nur Spülmaschinen montieren kann, wenn der Küchenbesitzer das Altgerät selbst ausbaut. -> Frohe Weihnachten!

Klimaanlage, wer hat eine?

MO @, my home is my castle (forever), Montag, 06.08.2018, 19:38 (vor 15 Tagen) @ agno

ich habe seit drei Jahren eine kleine billige mit einem Schlauch nach draussen
sowas

Wenn der Sommer vorbei ist geht sie jeweils in den Keller.
Sie ist mein wichtigstes Sommer-Hilfsmittel, noch vor der Kühlweste und dem Wasserzerstäuber.

Wenn sie kaputt ist kaufe ich einfach eine neue, bis jetzt hat sie drei Jahre durchgehalten.

Wenn ich Eigentum bewohnen würde dann hätte ich mir längst eine effiziente Splitanlage fix eingebaut.

T9

fRAUb, Dienstag, 07.08.2018, 08:37 (vor 14 Tagen) @ agno

Wir brauchen keine. In unseren Wänden sind T9 - Ziegel (ohne Füllung) verbaut und bis jetzt ist es kühl im Haus.
Man merkt das sowohl im Sommer, als auch im Winter. Nur wackeln, darf die Erde halt nicht.

Klimaanlage, wer hat eine?

julia @, Dienstag, 07.08.2018, 12:36 (vor 14 Tagen) @ agno

Als es Anfang April dieses Jahres bei uns bereits Temperaturen um die 25 Grad hatte, beschloss ich zu handeln und schaffte mir für das Schlafzimmer ein mobiles Klimagerät an.
Diese Geräte gibt es in allen Preisklassen, welches man wählt, hängt auch von der Größe der zu kühlenden Räume ab.

Zu den Nebenkosten kann ich bisher nichts sagen, da es sich um eine Neuanschaffung handelt. Mein Umweltschutzgewissen plagt mich mit dem Hinweis, dass die Dinger eine Menge Strom verbrauchen, und als Gegenargument fällt mir dazu nur ein, dass ich wenigstens einen Ökostromtarif habe.;-)

Fazit: ich bin sehr zufrieden mit der Anschaffung.
Ich schalte das Gerät ca. eine Viertelstunde ein, bevor ich ins Bett gehe. Das reicht, um im Normalfall die Temperatur effektiv herunter zu kühlen.
Aktuell sind die Temperaturen leider bereits so hoch, dass eigentlich die ganze Nacht klimatisiert werden sollte.
Das ist insofern problematisch, als das Gerät einen ziemlichen Lärm verursacht, d.h. ich kann mir jetzt aussuchen, ob ich wegen der Hitze oder wegen des Geräuschpegels nicht schlafen kann.rofl

Klimaanlage, wer hat eine?

W.W. @, Dienstag, 07.08.2018, 12:51 (vor 14 Tagen) @ julia

Vielleicht hat es damit nichts direkt zu tun, aber ich denke bei dieser Hitze nicht nur oft an Storms "Regentrude", sondern vor allem an diese Geschichte:

Eines Tages kam ein Bauer zu Gott. Er führte heftige Klage gegen Gott und sagte:„Gott, du bist so groß und mächtig. Du kannst über Sonne und Regen befehlen und du willst gewiss das Beste für deine Geschöpfe auf der Erde. Doch in dem einen Jahr schickst du soviel Regen, dass viele Ähren an den Halmen verfaulen. Dann - in einem anderen Jahr - schickst du die Trockenheit und lässt die Sonne soviel scheinen, dass viele Ähren vertrocknen. Du hast gewiss soviel zu tun, dass du nicht an alles denken kannst. Wenn du jemanden beauftragen würdest, der sich auskennt mit dem Getreide und mit dem Wetter, könnte der doch alles zum Wohle aller ausrichten. Willst du mich nicht das Wetter machen lassen?“

Der Bauer hatte seine Rede schnell und heftig vorgebracht und wartete nun mit klopfendem Herzen auf die Antwort. Gott schmunzelte und dann erlaubte er dem Bauern, für ein Jahr das Wetter zu bestimmen. 0, wie der Bauer sich mühte! Als die Zeit der Saat kam, schickte er sanften Regen und warme Sonnenstrahlen. Im Sommer, wenn die Sonne kräftig vom Himmel schien und die Halme zu verbrennen schienen, schickte er Wolken.

So ordnete der Bauer Sonne und Regen in genau dem richtigen Maß. Die Getreidehalme wuchsen gut und wurden kräftig. Voller Freude wartete der Bauer, bis sie goldgelb dastanden. Den Tag der Ernte konnte er kaum erwarten. Endlich war es soweit. Er prüfte die Ähren - wie er es jedes Jahr zu tun pflegte, wenn der Tag der Ernte kam -, indem er die Ähren in die Hand nahm. Aber da stutzte er bei der ersten Ähre. Sie war so leicht. Er prüfte auch die zweite und dritte: er nahm Ähre um Ähre in die Hand. Aber sie waren alle leicht und leer. In keiner einzigen Hülle steckte ein Korn - sie waren alle leer.

Da ging der Bauer wieder zu Gott und sagte: „Ich habe Sonne und Regen richtig eingesetzt. Und dennoch sind alle Ähren taub und leer.“ Und Gott antwortete: „Ja“, ich habe gesehen, welche Mühe du dir gegeben hast. Doch du hast etwas ganz Wichtiges vergessen: Du hast den Wind nicht bedacht.“ Da schlug sich der Bauer mit der Hand an die Stirn und sagte: „Richtig, der Wind, der den Blütenstaub weiter trägt und dafür sorgt, dass sich das Korn bildet. Ja, den habe ich vergessen. Gott, es ist besser, wenn du wieder das Wetter machst im nächsten Jahr.“

Warum denke ich daran? Weil ich mir mit Schrecken vorstelle, der Mensch würde sich vornehmen, die Weltgeschicke noch mehr in die eigene Hand zu nehmen, wie er es mit dem Rad, dem Feuer, den Mühlen, der Dampfkraft, dem Öl, der Sonnen- und Windenergie, den Computern und der Gentechnik bereits gemacht hat.

Was würde wohl dabei herauskommen? Ein Paradies? Oder die Hölle? Gehören Katastrophen nicht ganz natürlicherweise zur Evolution des Lebens dazu? Kometeneinschläge, Eiszeiten, Vulkanausbrüche, Erdbeben, Sturmfluten... Hat sich nicht auch nach der größten denkbaren Katastrophe, als nämlich die Pflanzen immer mehr Sauerstoff in die Atmosphäre abgaben (ein Super-GAU unvorstellbaren Ausmaßes), etwas Wunderbares entwickelt? Das tierische Leben, das Sauerstoff zum Atmen brauchte.

W.W.

Klimaanlage, wer hat eine?

Nalini @, Dienstag, 07.08.2018, 12:52 (vor 14 Tagen) @ julia

Nach diesem Mördersommer (hier bei uns ist es SEHR WARM) komme ich wohl nicht drumherum, auch eines anzuschaffen.

Hat dein Gerät einen Abluftschlauch? Wenn ja, war die Abdichtung am Fenster schwer zu montieren? Und: Würdest du verraten, welcher Gerätetyp das ist (Hersteller)? Es ist immer gut, ein paar "Empfehlungen" parat zu haben, wenn man sich an die Sucharbeit begibt. Und wenn du sehr zufrieden bist, scheint das Gerät gut zu sein.

Dieses Jahr ist eh alles ausverkauft. Im nächsten Jahr muss auch ich handeln.

PS Gegen den Geräuschpegel gibt es übrigens guten Ohrenschutz. Ich bin in Sachen Lärm geprüft und habe Erfahrung. Könnte man probieren.

PPS

Nalini @, Dienstag, 07.08.2018, 13:13 (vor 14 Tagen) @ Nalini

Allein der Gedanke, dass man herunterkühlen KÖNNTE wenn man wollte, wirkt schon beruhigend. Dieses Argument hatte ich mal in einem MS-Forum gelesen (dmsg? weiß nicht mehr).

Da ist was dran, denn das Thema Umgang mit Hitze hat, imho, auch eine psychische Dimension.

Avatar

Keep cool

naseweis ⌂ @, im meinem Paradies, Dienstag, 07.08.2018, 14:19 (vor 14 Tagen) @ Nalini


Dieses Jahr ist eh alles ausverkauft. Im nächsten Jahr muss auch ich handeln.

eeh, ne ?
Wenns wirklich seien muss, gibts noch was:

Obi: auf Lager
Otto: hat auch noch was
Technomarkt: im Zulauf
greenpoint: Lieferzeit 3-5 Tage

guck mal über Idealo nach Klimagerät, da ist noch einiges auf dem Markt.
Beim Pollin war das Angebot auch ganz schenlle weg, die wollten ihr Lager leer bekommen, deshalb auch reduziert

Es gibt mehr shops als amason und ibay

--
Disclaimer:
Ich sprech nur für mich, lass meine Gedanken raus, gebe keine Empfehlungen.
Jede(r) hat ihren/seinen eigenen Kopf, idealerweise zum DENKEN

Avatar

Keep cool

zabiga @, Gelsenkirchen, Dienstag, 07.08.2018, 14:29 (vor 14 Tagen) @ naseweis

Habe mal bei Idealo geschaut. Die Preise sind jenseits von gut und böse

Avatar

Keep cool - bei diesen Preisen ?

naseweis ⌂ @, im meinem Paradies, Dienstag, 07.08.2018, 14:45 (vor 14 Tagen) @ zabiga

Habe mal bei Idealo geschaut. Die Preise sind jenseits von gut und böse

Ja, diese Preise,
da hat grad die Süddeutsche eine Reihe zu den Algorithmen veröffentlicht, zu der Preisgestaltung durch die Computer

Das Internet lässt die Preise tanzen

Der Kunde verliert: Bald zahlt nicht mehr jeder für die gleiche Ware den gleichen Preis.

Dynamische Preise: Morgens teuer, abends billig

Aber bevor man im Dachzimmer gegrillt wird, wird man wohl in grösster Not auch etwas mehr ausgeben :-(

--
Disclaimer:
Ich sprech nur für mich, lass meine Gedanken raus, gebe keine Empfehlungen.
Jede(r) hat ihren/seinen eigenen Kopf, idealerweise zum DENKEN

Keep cool

Nalini @, Dienstag, 07.08.2018, 15:29 (vor 14 Tagen) @ naseweis

Wenns wirklich seien muss, gibts noch was

Danke :-)

Ich bin nicht spontan bei größeren Anschaffungen. Vorher informiere und recherchiere ich sehr gründlich. Ich muss auch prüfen, wie ich das mit der Fensterabdichtung hinbekomme. Aber im Moment, bei der Hitze, ist mir das alles zu anstrengend. Ich mache derzeit nur das Nötigste.

Beim Sommer 2018 dürfte das Gröbste geschafft sein. In der kühlen Jahreszeit recherchiere ich und kaufe dann in entspannten Märkten.

Avatar

Klimaanlage, wer hat eine?

zabiga @, Gelsenkirchen, Dienstag, 07.08.2018, 14:27 (vor 14 Tagen) @ Nalini

wir haben ein mobiles Klimagerät von Gree, bereits letztes Jahr gekauft. Einfache Montage mit Schlauch durch das Fenster. es kühlt hervorragend und schnell runter. Steht bei uns im Schlafzimmer, aber auch für uns zu laut des nachts. Aber tagsüber liege ich dann auch ohne schlechtem Gewissen mal gerne im Bett :-D . Die Preise liegen normaler Weise bei 200 bis 300 Euro, wobei ein ähnliches Gerät wie unseres zur Zeit bei Amazon für 2000 Euro angeboten wird :no:

Du solltest auf jeden Fall etwas mit Schlauch nach draussen nehmen. Die anderen, etwas günstigeren Geräte arbeiten mit der Verdunstungsmethode. Das funktioniert bei diesen Temperaturen nicht, da ist jeder guter Ventilator besser.

Liege ich mal nicht im Bett habe ich einen Ventilatorturm. Der ist auch schon recht gut.

Meine Schwägerin wohnt auch in unserem Haus unter dem Dach. Sie hat ca. 29 Grad und im ausgebauten Spitzboden, wo ihr Büro ist sind es 36 Grad.

Bleiben die Temperaturen in den nächsten Jahren ähnlich werden wir nicht um einen Festeinbau herum kommen.

Auf unserem Balkon waren es um 10.30 Uhr 49 Grad.

Klimaanlage, wer hat eine?

Nalini @, Dienstag, 07.08.2018, 15:36 (vor 14 Tagen) @ zabiga

Danke, zabiga.
Das wäre auch ein Modell, das in Frage kommt. Wenn du berichtest, dass es schnell herunterkühlt.

Ich habe im Moment wie deine Schwägerin 29 Grad. Überall in der Wohnung :-D Ist schon anstrengend auf die Dauer. Ein Segen, dass die Hitzewelle bald den Abmarsch macht.

Klimaanlage, wer hat eine?

julia @, Mittwoch, 08.08.2018, 14:38 (vor 13 Tagen) @ Nalini


Hat dein Gerät einen Abluftschlauch? Wenn ja, war die Abdichtung am Fenster schwer zu montieren? Und: Würdest du verraten, welcher Gerätetyp das ist (Hersteller)? Es ist immer gut, ein paar "Empfehlungen" parat zu haben, wenn man sich an die Sucharbeit begibt. Und wenn du sehr zufrieden bist, scheint das Gerät gut zu sein.

Ohne Abluftschlauch kann die warme Luft nicht abgeleitet werden und das Klimagerät würde dann nur wie ein Ventilator funktionieren.

Ich habe den Abluftschlauch auf den Balkon gelegt, den Rolladen bis zur Kante abgesenkt und den Rest mit einem Brett abgedichtet, insofern habe ich selbst keine Erfahrung, wie das bei Fenstern ist.

Ich weiß allerdings, dass meine Schwester den Schlauch durchs gekippte Fenster nach draußen gehängt hat und mit der beigefügten Abdichtung abgeklebt hat. Sie sagt, dass es einfach war, und ich kann dir versichern, dass sie nicht gerade ein technisches Genie ist.;-)

Hier ist ein Link zu meinem Klimagerät. Lass dich nicht vom aktuellen Preis irritieren, der ist durch die derzeitige Knappheit bedingt und ein schlechter Witz.

Du schreibst, dass du dich gut mit Lärmschutzmaßnahmen auskennst.
Könntest du mir einen Tipp geben, der über normale Ohrenstöpsel hinausgeht?

Klimaanlage, wer hat eine?

Nalini @, Mittwoch, 08.08.2018, 17:19 (vor 13 Tagen) @ julia

Vielen Dank, Julia.
Das hört sich gut an. Auch, dass deine Schwester das ohne Probleme hinbekommen hat. Das große Technik-Genie bin ich nämlich auch nicht.

Dein Gerät ist sicher gut, das ist eine gute Marke, soweit ich weiß. Nun habe ich glaube ich genügend Ideen gesammelt, so dass ich für die Suche gerüstet bin.

Zum Gehörschutz: Ich hatte hier in der Wohnung einmal eine recht laute Phase, und hatte mich für wirklich gute Ohrenstöpsel interessiert. Hier gibt es eine große Auswahl für alle möglichen Wünsche. Der Versand bietet unter vielem anderen ein Tütchen an mit einer Auswahl von etwa zehn bis 15 Sorten "normaler" Ohrenstöpsel. So kann man durchprobieren, mit welcher Sorte man am besten klarkommt. Ich habe mich dann für feine weiche entschieden, die nicht drücken und fest genug sitzen. Diese lassen noch ein paar Geräusche durch, aber deutlich abgemindert.

Mehr kann ich zum Gehörschutz im Moment nicht sagen. Ich hoffe, dass dir das irgendwie weiterhilft. Der Versand macht einen guten Eindruck, die sind sehr engagiert und man kann immer fragen.

Klimaanlage, wer hat eine?

julia @, Donnerstag, 09.08.2018, 08:11 (vor 12 Tagen) @ Nalini

Danke, Nalini.

Ich habe mir eben ein paar Teststöpsel für die Ohren bestellt und bin gespannt, ob da was Hilfreiches dabei ist.

Avatar

Klimaanlage, wer hat eine?

zabiga @, Gelsenkirchen, Donnerstag, 09.08.2018, 10:35 (vor 12 Tagen) @ julia

Lass doch bitte wissen ob es etwas brauchbares gibt.

Gruß Gaby

Klimaanlage, wer hat eine?

julia @, Donnerstag, 09.08.2018, 10:54 (vor 12 Tagen) @ zabiga

Gerne.:-)

RSS-Feed dieser Diskussion
powered by my little forum