(Künstliche) Intelligenz & Populismus (Allgemeines)

agno @, Montag, 06.08.2018, 14:24 (vor 74 Tagen)

...die Diskussion darüber, ob oder wie intelligent ein Algorithmus oder eine Maschine (oder eine Leitlinie agnoeinwurf) sind, nicht führen. Sondern uns stattdessen fragen, welche Aufgaben sie auf welche Weise und in welchem Maß erfolgreich bewältigen können. Wozu dienen sie, wie gut lösen sie eine bestimmte Aufgabe? Und wir sollten auch immer fragen: Wem gehören sie, wer will uns was verkaufen und was macht das mit uns?...
empfiehlt Timo Daum in Telepolis

Weizenbaum: "Die Reaktionen auf Eliza haben mir deutlicher als alles andere bis dahin Erlebte gezeigt, welch enorm übertriebenen Eigenschaften selbst ein gebildetes Publikum einer Technologie zuschreiben kann oder sogar will, von der es nichts versteht"

lG agn:-D

--
Im übrigen möchte ich darauf hinweisen, dass der Mediamarkt nur Spülmaschinen montieren kann, wenn der Küchenbesitzer das Altgerät selbst ausbaut. -> Frohe Weihnachten!

(Künstliche) Intelligenz & Populismus

W.W. @, Montag, 06.08.2018, 14:36 (vor 74 Tagen) @ agno

Weizenbaum: "Die Reaktionen auf Eliza haben mir deutlicher als alles andere bis dahin Erlebte gezeigt, welch enorm übertriebenen Eigenschaften selbst ein gebildetes Publikum einer Technologie zuschreiben kann oder sogar will, von der es nichts versteht"

Das Problem ist nicht, ob Maschinen denken können, sondern ob wir so denken werden wie Maschinen.

W.W.

(Künstliche) Intelligenz & Populismus

agno @, Montag, 06.08.2018, 14:44 (vor 74 Tagen) @ W.W.

Das Problem ist nicht, ob Maschinen denken können, sondern ob wir so denken werden wie Maschinen.

W.W.

Antwort von Alan Persönlich:
"Rechenmaschinen und Intelligenz" aus dem Jahre 1950 (Alan M. Turing, Computing machinery and intelligence. Mind, 59, (1950). 433-460). Gleich im ersten Absatz gibt er die passende Antwort auf die Frage: das sei "absurd"!

Warum? Weil die Begriffe Maschine und Denken an sich schon so dehnbar seien, dass viel mehr als eine akademische Diskussion nicht zu erwarten sei.

--
Im übrigen möchte ich darauf hinweisen, dass der Mediamarkt nur Spülmaschinen montieren kann, wenn der Küchenbesitzer das Altgerät selbst ausbaut. -> Frohe Weihnachten!

(Künstliche) Intelligenz & Populismus

W.W. @, Montag, 06.08.2018, 14:51 (vor 74 Tagen) @ agno

Das Problem ist nicht, ob Maschinen denken können, sondern ob wir so denken werden wie Maschinen.

W.W.

Antwort von Alan Persönlich:
"Rechenmaschinen und Intelligenz" aus dem Jahre 1950 (Alan M. Turing, Computing machinery and intelligence. Mind, 59, (1950). 433-460). Gleich im ersten Absatz gibt er die passende Antwort auf die Frage: das sei "absurd"!

Warum? Weil die Begriffe Maschine und Denken an sich schon so dehnbar seien, dass viel mehr als eine akademische Diskussion nicht zu erwarten sei.

Ich weiß. Das sollte ja auch nur ein Witz sein. Übrigens las ich gerade diesen Essay als Beispiel dafür, ob Menschen, die sich der mathematischen Logik à la Frege, Russell und Wittgenstein verpflichtet fühlen, tiefsinnige Gedanken haben können.;-)

W.W.

RSS-Feed dieser Diskussion
powered by my little forum