Statistisches Problem mit Tecfidera (Allgemeines)

W.W. @, Samstag, 07.07.2018, 19:13 (vor 77 Tagen)

Wenn 100 MS-Patienten gleich nach Stellung der Diagnose mit Tecfidera behandelt werden würden und 100 MS-Patienten mit Gelée royal, und man würde beide Patientengruppen nach 10 Jahren untersuchen, welche Grupp hat wohl den niedrigeren EDSS?

Es mag unsinnig erscheinen, eine solche Frage zu stellen, denn es kann sie ja niemand beantworten, aber eines weiß ich: dass ich mir nicht ganz sicher bin, dass die Tecfidera-Patienten besser abschneiden.

Ich bin mir auch deswegen nicht ganz sicher, weil das Tecfidera das PML-Risiko erhöht.

W.W.

Problem der Bfarm mit Tecfidera

Edithelfriede @, Nordhessen, Samstag, 07.07.2018, 20:12 (vor 77 Tagen) @ W.W.

Von der Bfarm oder Biogen dazu https://www.bfarm.de/SharedDocs/Risikoinformationen/Pharmakovigilanz/DE/RHB/2015/rhb-tecfidera.pdf?__blob=publicationFile&v=1
ist ein Rote Hand Brief vom 23.11.2015!

lg e

--
Angst die Hoffnung zu verlieren soll nicht mein Leben bestimmen!

***

Edithelfriede @, Nordhessen, Samstag, 07.07.2018, 20:14 (vor 77 Tagen) @ W.W.

***

--
Angst die Hoffnung zu verlieren soll nicht mein Leben bestimmen!

kein Unterschied

MO @, Zürich, Samstag, 07.07.2018, 20:56 (vor 77 Tagen) @ W.W.

Dimethylfumarat wirkt, es hat meine Psoriasis innerhalb von wenigen Wochen zum verschwinden gebracht. Ich habe immer gesagt, wenn etwas meine Psoriasis wegmacht dann schafft dies auch meine MS weg. Schliesslich treten beide Autoimmunkrankheiten gehäuft zusammen auf. Man vermutet da einen genetischen Zusammenhang weil sowohl die Haut als auch das ZNS aus dem embryonalen Ektoderm entstehen.

Jedenfalls habe ich, aufgeschreckt von den PML Fällen und der Tatsache, dass ich trotz DMF in den Rollstuhl gelangte, das DMF abgesetzt. Seit letztem Jahr weiss ich nun aber, dass ich an einer veritablen Psoriasis Arthritis leide. Das macht mich doch ein wenig stutzig. So frage ich mich heute noch „habe ich den Teufel mit dem Belzebub ausgetrieben?“
Ich werde es wohl nie erfahren.

Aber solche Erlebnisse sind es, die mich spontan sagen lassen „kein Unterschied!“ (bezogen auf die Vermutung von Herrn W.W.)

kein Unterschied

moritz, Dienstag, 10.07.2018, 13:42 (vor 75 Tagen) @ MO

ich weiss, dass ich jetzt eine sehr persönliche, ein gewisser stefan würde übergriffig sagen, frage stelle: hast du dir überlegt, wieder fumarsäure zu nehmen wegen der psori-arthritis oder überwiegen die pml-bedenken?

der ms wäre es vermutlich egal. was sagt der neuro?

gruss moritz

Statistisches Problem mit Tecfidera

klaigo, Dienstag, 10.07.2018, 12:42 (vor 75 Tagen) @ W.W.

Ich denke das könnte bei allen Basistherapeutika keinen Unterschied machen.
Oder gab es einen Grund warum sich ihre Frage auf Tecfidera bezog?

Grüße klaigo

Statistisches Problem mit Tecfidera

W.W. @, Dienstag, 10.07.2018, 12:52 (vor 75 Tagen) @ klaigo

Nein, ich meinte Tecfidera nur als Beispiel (pars pro toto).

W.W.

RSS-Feed dieser Diskussion
powered by my little forum