Zwei MS-Mythen (Allgemeines)

W.W. @, Freitag, 08.06.2018, 19:38 (vor 129 Tagen)

1. Rückenmarksherde sind schlimmer als Herde im Gehirn.

2. Der Verlauf der MS ist unberechenbar. Der wahre Charakter der Erkrankung zeigt sich oift erst nach 15 Jahren.

Ich halte beide Annahmen für falsch! Natürlich können Rückenmarksherde eher eine "strategisch" wichtige Position haben, weil das Rückenmark eher schmal ist und vollgepackt mit wichtigen Bahnen. Aber das Entscheidende ist, ob die Herde das M;yelin teilweise oder ganz zerstören.

Der 2. Mythos wird oft vorgebracht, um sich der Mühe zu entziehen, den Patienten genauer zu befragen, in welcher Lebenssituation seine Schübe aufgetreten sind. Tit man das, ist ein frühe und zuverlässige Prognose bereits in den ersten Jahren der MS möglich.

W.W.

Zwei MS-Mythen

GG, Freitag, 08.06.2018, 22:27 (vor 129 Tagen) @ W.W.

Ich weiß jetzt nicht, ob ich das richtig darstelle, probiere es einfach.

Hatte schon ein paar Jahre die Diagnose, da wurde ein MRT durchgeführt. Der Neurologe konnte auf Grund der MRT nicht begreifen,
warum ich so schlecht laufe.
Schickte mich dann wieder zum MRT , dieses Mal kein Kopf, sondern Rückenmark.
Nun konnte der Radiologe mir gleich mit Sicherheit sagen dass ich eine MS habe, eine Punktion wurde ja ganz zu Anfang durchgeführt, ich glaube Kernspin gab es noch nicht.

Gibt es doch zwei Arten von MS ?

G

--
Mut ist nicht die Abwesenheit von Angst,sondern die Erkenntnis, dass es etwas gibt,das wichtiger als die Angst ist

von der schlimmeren MS

agno @, Samstag, 09.06.2018, 07:15 (vor 128 Tagen) @ W.W.

Schlimmer oder weniger schlimm?
Das ist eine so verquarzte Begrifflichkeit, dass man da ohne Präzisierung nicht heraus kommt.
Z.B.: Die spinalen MSler, die vom Rollstuhl aus ein selbstständig zufriedenees Leben führen.
Keine Fatique! Wärme macht die auch nicht müde!
Zumindest sind mir da in meiner reiselustigeren Single-Zeit einige begegnet.
Frage: Heute ca 20 Jahre später, hat sich deren Lebensqualität bzw deren MS, verändert?
Sorry, bei dem Thema fehlt mir hier der Motorschiffbesitzer!

und dann vermute ich in den Köpfen der gesunden Menschen ein Wahrnehmungsproblem!
Was ist schlimm?
Was ist Lebensqualität?
Siehe Birbaumer!

Um einen ganz weiten Bogen zu den niedrigschwelligen Hilfsdienstzahlungen der Krankenkassen zu schlagen. Ich glaube dass die Gedanken zur Behindertenhilfe primär von eingeschränktem Denkvermögen der zu Betreuenden Klientel zentriert ist.
MS= Rollstuhl=ballaballa

lG agno

P.S.: @ W.W.: Wir wissen nichts!
Die anderen auch nicht!
:-D

--
Im übrigen möchte ich darauf hinweisen, dass der Mediamarkt nur Spülmaschinen montieren kann, wenn der Küchenbesitzer das Altgerät selbst ausbaut. -> Frohe Weihnachten!

von der schlimmeren MS

Maggy, Samstag, 09.06.2018, 08:46 (vor 128 Tagen) @ agno

Schlimmer oder weniger schlimm?
Das ist eine so verquarzte Begrifflichkeit, dass man da ohne Präzisierung nicht heraus kommt.
Z.B.: Die spinalen MSler, die vom Rollstuhl aus ein selbstständig zufriedenees Leben führen.
Keine Fatique! Wärme macht die auch nicht müde!

Ist das wirklich so? Ich habe 2 Läsionen, eine spinal, eine im Hirnstamm. Ansehen
tut man mir nichts, aber die Fatigue wird jedes Jahr schlimmer. Wärme ist o.k.,
Hitze katastrophal.....

LG
Maggy

von der schlimmeren MS

agno @, Samstag, 09.06.2018, 08:50 (vor 128 Tagen) @ Maggy

Ich war damals im Hochsommer auf einer MS-Freizeit.
Lauter junge Leute. Gehend, humpelnd, Rollator & Rollstuhl.
Ein Architekt und sein Freund, beide im Rollstuhl, nahmen in der glühenden Hitze, als wir anderen wie Zombis im Schatten auf den kühleren Abend warteten, ihre Handbikes und brausten los.

--
Im übrigen möchte ich darauf hinweisen, dass der Mediamarkt nur Spülmaschinen montieren kann, wenn der Küchenbesitzer das Altgerät selbst ausbaut. -> Frohe Weihnachten!

von der schlimmeren MS

W.W. @, Samstag, 09.06.2018, 09:06 (vor 128 Tagen) @ agno

Ich war damals im Hochsommer auf einer MS-Freizeit.
Lauter junge Leute. Gehend, humpelnd, Rollator & Rollstuhl.
Ein Architekt und sein Freund, beide im Rollstuhl, nahmen in der glühenden Hitze, als wir anderen wie Zombis im Schatten auf den kühleren Abend warteten, ihre Handbikes und brausten los.

Okay. okay, okay. Man (frau) kann mit einer bildhübschen Frau (Mann) verheiratet sein, und es ist trotzdem die Hölle. Man sollte aufhören zu unterstellen, wer die Wörter gut, günstig oder glücklich verwendet, wüsste in einem Duden- oder Google-Sinn, was er darunter versteht!;-)

Wenn jemand von einer "guten" MS redet, meint er (sie?) damit, dass er nicht im Rollstuhl landen wird. Aber schon dieser Ausdrucksweise ist verwerflich: Man "landet nicht im Rollstuhl", so wie man man auch einen kranken Menschen nicht "füttert"! Und wenn ich von einer "guten" Ehe spreche, dann meine ich damit, dass ich mit meiner Frau glücklich bin, kein bisschen mehr. Und wenn ich einen "guten" Beruf habe, dann gehe ich gern zur Arbeit.

Oft ist alles viel einfacher, als einem der Duden oder Wikipedia vorschreiben will. Die Sprache lebt! Sprachpuristen (die mit dem Gender-Sternchen) können schrecklich sein.:-(

W.W.

PS: Kann man sich Stephen Hawking als einen glücklichen Menschen vorstellen?

Avatar

von der schlimmeren MS

Zoe @, tieef im Weeeeesten, Samstag, 09.06.2018, 11:07 (vor 128 Tagen) @ W.W.

W.W.
PS: Kann man sich Stephen Hawking als einen glücklichen Menschen vorstellen?


Sie sind richtig gut "in Form" heute!
;-) Zoe

von der schlimmeren MS

W.W. @, Samstag, 09.06.2018, 11:52 (vor 128 Tagen) @ Zoe

W.W.
PS: Kann man sich Stephen Hawking als einen glücklichen Menschen vorstellen?


Sie sind richtig gut "in Form" heute!
;-) Zoe

Es freut mich, dass Sie das gemerkt haben!:-) Das war ein kleiner Seitenhieb auf unseren lieben Stefan.

W.W.

von der schlimmeren MS

Faxe @, Samstag, 09.06.2018, 13:59 (vor 128 Tagen) @ W.W.

(die mit dem Gender-Sternchen) können schrecklich sein.:-(

Die sind einfach nur bekloppt und werden von mir ignoriert. Genauer gesagt, ich lese den Müll nicht wenn ich so etwas sehe.

--
"Menschen, die immer wieder über dieselben unbedeutenden Dinge sprechen, sind vermutlich mit etwas unzufrieden." 山本常朝

Fatigue und Uhthoff: zweierlei !

Michael27, Samstag, 09.06.2018, 11:55 (vor 128 Tagen) @ Maggy

Keine Fatique! Wärme macht die auch nicht müde!


Ist das wirklich so? Ich habe 2 Läsionen, eine spinal, eine im Hirnstamm. Ansehen
tut man mir nichts, aber die Fatigue wird jedes Jahr schlimmer. Wärme ist o.k.,
Hitze katastrophal.....

LG
Maggy


Ich glaube, man sollte hier ganz klar trennen:
Es gibt einerseits die Fatigue und andererseits das Uhthoff-Phänomen.
Beides hat nichts miteinander zu tun !

Uhthoff-Phänomen
Das Uhthoff-Phänomen wird, z.B. laut Wikipedia, ausgelöst durch eine "temperaturbedingte Verschlechterung der Leitfähigkeit demyelinisierter Axone".
Dagegen kann man nur mit Hitze-Vermeidung (Kühlweste, Klimaanlage, kalte Fußbäder, keine Sauna, etc.) etwas machen.

Fatigue:
Die DMSG beschreibt Fatigue als "vorzeitige allgemeine physische und psychische Erschöpfung". Wikipedia spricht von einer "allgemeinen Erschöpfungssymptomatik".
Gegen Fatigue kann man meiner Überzeugung nach oft etwas machen, da - vereinfacht gesprochen - in den Zellen durch den Zellstoffwechsel nicht genug Energie bereitgestellt wird. Entweder brauchen wir MS-Kranken mehr (Zell-)Energie als Gesunde oder wir erzeugen weniger Energie als Gesunde oder beides.

In meinem persönlichen Fall war das Problem ein viel zu geringer Progesteron-Spiegel. Eine Woche, nachdem ich begonnen hatte, mit naturidentischem Progesteron (Rimkus-Kapseln) meinen Spiegel zu erhöhen, war - im Hochsommer 2015 - das Thema "Fatigue" für mich durch - bis heute. Unter Uhthoff-Problemen leide ich natürlich immer noch - aber das ist etwas anderes, und ich glaube, ich kenne/spüre ganz gut den Unterschied.

Eine weitere Möglichkeit zur Behandlung der Fatigue scheint - zumindest bei PPMS und SPMS - das hochdosierte Biotin zu sein. Viele beschreiben, dass sie nach wenigen Tagen viel mehr Energie und keine oder kaum noch Fatigue hatten.

Beides ist biochemisch/physiologisch erklärbar, da sowohl Progesteron als auch Bitotin die Energie-Produktion beim Zellstoffwechsel ankurbeln/unterstützen, und zwar auf unterschiedliche Weise. Biotin z.B. greift in die ATP-Produktion ein.

Michael

Fatigue und Uhthoff: zweierlei !

Maggy, Samstag, 09.06.2018, 13:18 (vor 128 Tagen) @ Michael27


Eine weitere Möglichkeit zur Behandlung der Fatigue scheint - zumindest bei PPMS und SPMS - das hochdosierte Biotin zu sein. Viele beschreiben, dass sie nach wenigen Tagen viel mehr Energie und keine oder kaum noch Fatigue hatten.

Beides ist biochemisch/physiologisch erklärbar, da sowohl Progesteron als auch Bitotin die Energie-Produktion beim Zellstoffwechsel ankurbeln/unterstützen, und zwar auf unterschiedliche Weise. Biotin z.B. greift in die ATP-Produktion ein.

Michael


Hallo Michael,
interessant was Du da schreibst und ich werde mich bezgl. Biotin mal belesen. Allerdings schrecke ich vor Nahrungsergänzungsmitteln etwas zurück, da ich der Meinung bin, dass man die nicht so dosieren kann, wie es notwendig wäre. B-Vitamine (wie Biotin) soll man glaube ich gar nicht einzeln nehmen.

Zum anderen ist meine persönliche Meinung zur Fatigue, dass unser Körper einfach durch
die Läsionen mehr Energie verbraucht. Wenn z.B. unser Gehirn einen Befehl an den Fuß sendet, läuft das über Umwege, da die Läsionen im Weg sind. Das wiederum verbraucht Energie. Ich hole die auf, in dem ich schlafe.

LG
Maggy

Fatigue und Uhthoff: zweierlei !

Bennie @, Samstag, 09.06.2018, 13:59 (vor 128 Tagen) @ Maggy

Hallo Maggy

Zur Fatigue:
Neben den Umleitungen, die gefahren werden müssen und Energie verbrauchen, leiden viele MSler
zusätzlich unter Mitochondriopathie - sprich die Kraftwerke in unseren Zellen sind teilweise defekt und können nicht genügend Energie bereit stellen.

Zu den Nahrungsergänzungsmitteln:
Ich gehe ein bis zweimal jährlich zu einer Ärztin, die etliche Laborwerte bestimmt... u.a.
Vitamin D, Gluthation (sehr wichtig für die Mitochondrien), ebenso wie 5htp , Vitamin E und noch einiges anderes.

Uthoff:
Da stimme ich zu, dass es sich um zwei unterschiedliche Einschränkungen handelt.
Wobei bei mir die hohe Luftfeuchtigkeit noch eine größere Rolle spielt als die Wärme.
Beim duschen muss ich immer darauf achten, dass die Lüftung an ist und das Fenster abgekippt z.B.

Grüße von Bennie

Fatigue und Uhthoff: zweierlei !

Michael27, Samstag, 09.06.2018, 17:10 (vor 128 Tagen) @ Maggy


Hallo Michael,
interessant was Du da schreibst und ich werde mich bezgl. Biotin mal belesen. Allerdings schrecke ich vor Nahrungsergänzungsmitteln etwas zurück, da ich der Meinung bin, dass man die nicht so dosieren kann, wie es notwendig wäre. B-Vitamine (wie Biotin) soll man glaube ich gar nicht einzeln nehmen.

Zum anderen ist meine persönliche Meinung zur Fatigue, dass unser Körper einfach durch
die Läsionen mehr Energie verbraucht. Wenn z.B. unser Gehirn einen Befehl an den Fuß sendet, läuft das über Umwege, da die Läsionen im Weg sind. Das wiederum verbraucht Energie. Ich hole die auf, in dem ich schlafe.

LG
Maggy


Hallo Maggy,

nur zur Info: ich nehme seit 13 Monaten hochdosiertes Biotin - und z.B. knapp 9.000 PPMS- und SPMS-Patienten in Frankreich, z.T. seit fast 3 Jahren, auch. Letztere unter neurologischer Aufsicht und auf Kassenkosten. Das noch nicht zugelassene hochdosierte Biotin hat in Frankreich eine Ausnahmegenehmigung für eine Sonderzulassung. Der Entdecker der möglichen MS-Wirkung, Frédéric Sedel, ist Franzose ...

Nebenwirkungen sind bisher keine aufgetreten (außer einer verstärkten Spastik, die nach dem Absetzen sofort wieder zurückgeht). Das liegt zum einen daran, dass Biotin wasserlöslich ist und über den Urin ausgeschieden wird. Zum anderen daran, dass die Halbwertzeit der Wirkung 2 Stunden beträgt. Nach 2 Stunden ist die Hälfte der Wirkung schon wieder vorbei. Im Gegensatz z.B. zu fettlöslichen Stoffen wie Vitamin D kann keine unkontrollierte, potentiell gefährliche Anreicherung im Körper erfolgen.

Zu deinen "Umwegen":
Gut möglich, dass dies eine Erklärung für den erhöhten Energieverbrauch ist. Ich selbst würde hinzufügen, dass ich vermutlich auch dadurch mehr Energie verbrauche, dass ich viele Bewegungen (Treppensteigen, Nicht-über-Teppichkanten-Stolpern, etc.) sehr bewusst machen muss, was auch Energie kostet. Und dass ich oft völlig andere Muskeln intuitiv mitanspanne, wenn die eigentlichen (z.B. Beinheber) das nicht ausreichend machen, was ich will und ihnen vorgebe - was auch zusätzlich Energie kostet.
Auf alle Fälle habe ich ja geschrieben: entweder wir haben weniger Energie (Produktion in den Zellen) oder wir brauchen mehr Energie für unsere Bewegungen. Dein Argument spricht für Letzteres.

Michael

Fatigue und Uhthoff: zweierlei !

Maggy, Samstag, 09.06.2018, 18:50 (vor 128 Tagen) @ Michael27

Hallo Michael,
danke für die Antwort. Ich erinnere mich jetzt auch mal etwas von dieer Biotin Studie gelesen zu haben. Welche Menge nimmst Du da ein?
Ich habe es ganz früher mal als Hautmittelchen eingenommen und erinnere mich noch daran, dass es nicht gerade billig war......
Hast Du PPMS?
LG
Maggy

Fatigue und Uhthoff: zweierlei !

Michael27, Samstag, 09.06.2018, 19:10 (vor 128 Tagen) @ Maggy

Hallo Michael,
danke für die Antwort. Ich erinnere mich jetzt auch mal etwas von dieer Biotin Studie gelesen zu haben. Welche Menge nimmst Du da ein?
Ich habe es ganz früher mal als Hautmittelchen eingenommen und erinnere mich noch daran, dass es nicht gerade billig war......
Hast Du PPMS?
LG
Maggy


Hallo Maggy,

ich habe PPMS.
Ich nehme - das ist der "Standard" - dreimal täglich 100 mg und beziehe das Biotin aus den USA. Das kostet mich dann inklusive Zoll und Versandkosten etwa 40 € pro Monat.

Michael

Fatigue und Uhthoff: zweierlei !

MO @, Zürich, Sonntag, 10.06.2018, 12:13 (vor 127 Tagen) @ Michael27

Hallo Michael
kannst du mir bitte deinen Lieferanten nennen?
Danke MO

Biotin-Lieferanten

Michael27, Sonntag, 10.06.2018, 13:26 (vor 127 Tagen) @ MO

Hallo Michael
kannst du mir bitte deinen Lieferanten nennen?
Danke MO

Ich beziehe mein Biotin von metabiome.com. Das wir dir aber nicht viel helfen, da Metabiome und einige andere Lieferanten aus Nicht-EU-Ländern wegen (nicht gerechtfertigten) Problemen mit lokalen Zoll-Abfertigungsstellen in Deutschland nicht mehr an Neukunden in Deutschland liefern. Einige Zoll-Abfertigungsstellen deklarieren hochdosiertes Biotin nicht als Nahrungsergänzungsmittel (NEM), sondern als (nicht-zugelassenes) Medikament und schicken es zurück an den Lieferanten/Absender. Das ist formal falsch. Rechtlich ist auch hoch-dosiertes Biotin ein NEM.

Aber es gibt 271 Zollämter und eine vierstellige Zahl von Abfertigungsstellen in Deutschland - und die sind z.T. einfach mit der Klassifizierung/Einstufung überfordert.

Daher würde ich dir als Bezugsquelle https://nuutree.net/ in Großbritannien empfehlen. Zumindest solange der Brexit noch nicht vollzogen ist, funktioniert die Lieferung/Zustellung hier problemlos, wie ich von einigen Kunden weiß.
Auch hier handelt es sich um Biotin von pharmazeutischem Reinheitsgrad mit einem Biotin-Gehalt von mindestens 99 %. Das ist die höchste auf dem Markt erhältliche Qualitätsstufe.

Michael

Fatigue und Uhthoff: zweierlei !

Marc @, Sonntag, 10.06.2018, 10:18 (vor 127 Tagen) @ Michael27

....ich nehme seit 13 Monaten hochdosiertes Biotin

Hallo Michael,

Der Ansatz beim Biotin ist ja, dass man nach 15 Monaten eine Bestandsaufnahme macht und dann evaluiert, ob es sinnvoll ist, weiterzumachen.

Wie sieht‘s bei dir derzeit aus?

Gruß,
Marc

natürliches Biotin Backhefe

Edithelfriede @, Nordhessen, Sonntag, 10.06.2018, 14:33 (vor 127 Tagen) @ Michael27

Liebe/r Michael, Benni, Maggie und Mo

Laut https://de.wikipedia.org/wiki/Biotin können Sie Biotin auch viel preiswerter aus Backhefe, Eigelb, Weizenkleie, Leber, Spinat bekommen.
Als Vegetarierin konnte es testen mit Backhefe aber leider liesen sich meine Beine damit auch nicht besser bewegen.

Sehr empfehlenswert wegen der geringen Kosten!

lg e

--
Angst die Hoffnung zu verlieren soll nicht mein Leben bestimmen!

natürliches Biotin Backhefe

Michael27, Sonntag, 10.06.2018, 19:20 (vor 127 Tagen) @ Edithelfriede

Liebe/r Michael, Benni, Maggie und Mo

Laut https://de.wikipedia.org/wiki/Biotin können Sie Biotin auch viel preiswerter aus Backhefe, Eigelb, Weizenkleie, Leber, Spinat bekommen.
Als Vegetarierin konnte es testen mit Backhefe aber leider liesen sich meine Beine damit auch nicht besser bewegen.

Sehr empfehlenswert wegen der geringen Kosten!

lg e


Liebe Edithelfriede,

dazu müsste ich täglich
- 150 kg Trockenhefe oder
- 200 kg Rinderleber oder
- 400 kg Eigelb oder
- 3,4 Tonnen Spinat

zu mir nehmen, um auf 300 mg Biotin zu kommen.
Das möchte ich mir lieber nicht antun - und billiger würde es auch nicht ... :-)

Michael

natürliches Biotin Backhefe

Edithelfriede @, Nordhessen, Sonntag, 10.06.2018, 21:18 (vor 127 Tagen) @ Michael27

Lieber Michael

Bitte teilen Sie mir mit um welches Maß Ihre MS sich gebessert hat in welchem Zeitraum und bei welcher Menge Biotin?
Hatten Sie Biotin https://de.myprotein.com/thezone/ernahrung/was-ist-biotin-vorteile-dosierung-nahrungsquellen/ in welcher Form aufgenommen denn die
Nebeneffekte von Biotin

Biotin gilt bei oraler Aufnahme und in angemessener Dosierung als sicher. Eine Injektion in die Muskeln gilt als nicht sicher und stellt das gleiche Risiko wie jede Art von Injektion dar.

In Nüssen, Soja, Vollkornprodukten, Bananen, Blumenkohl, Pilzen, Avocado, Lachs und Himbeeren usw soll ja auch Biotin sein.

lg e

--
Angst die Hoffnung zu verlieren soll nicht mein Leben bestimmen!

Meine Biotin-Einnahme

Michael27, Sonntag, 10.06.2018, 22:57 (vor 127 Tagen) @ Edithelfriede

Lieber Michael

Bitte teilen Sie mir mit um welches Maß Ihre MS sich gebessert hat in welchem Zeitraum und bei welcher Menge Biotin?
Hatten Sie Biotin https://de.myprotein.com/thezone/ernahrung/was-ist-biotin-vorteile-dosierung-nahrungsquellen/ in welcher Form aufgenommen denn die
Nebeneffekte von Biotin

Biotin gilt bei oraler Aufnahme und in angemessener Dosierung als sicher. Eine Injektion in die Muskeln gilt als nicht sicher und stellt das gleiche Risiko wie jede Art von Injektion dar.

In Nüssen, Soja, Vollkornprodukten, Bananen, Blumenkohl, Pilzen, Avocado, Lachs und Himbeeren usw soll ja auch Biotin sein.

lg e


Liebe Edithelfriede,

ich nehme hochdosiertes Biotin (3 * 100 mg täglich) seit Mai 2017. Ich schlucke es in Form von Kapseln mit viel Wasser. Leider hat sich meine PPMS in diesen 13 Monaten (noch) nicht gebessert. Bis auf weiteres will ich es weiternehmen.

Michael

Joke Wasserein- oder aufnahme

Edithelfriede @, Nordhessen, Montag, 11.06.2018, 08:54 (vor 126 Tagen) @ Michael27

Lieber Michael

Bitte entschuldigen Sie meine kritischen Worte denn wenn es Ihnen bei Ihrer PPMS noch nicht helfen konnte dann könnte es Ihre für Haare, Haut und Fingernägel doch gut gewesen sein!rofl

Leider mögen Verkäufer von nicht nur rezeptfreien "Heilmitteln" Patienten mit Erkrankungen die schulmedizisch nicht geheilt werden können.

Auf Aloe Vera Leute war ich mal reingefallen!

Jeder könnte mit Werbung und Verkauf von solchem Zeug Umsatz/Gewinn machen!

Nur als Joke zu verstehen wäre es wenn man kohlensäurefreies Mineralwasser als "superteures Heilwasser aus einer Quelle in ***" anpreisen würde und zwar nur in braunen kleinen Flaschen die wie Medizinflaschen aussehen.

Studienmäßig so wegen möglicher "Nebenwirkungen" würde man sicher nichts negatives finden!
Reines Wasser ist ein Laborprodukt. Natürliche Wässer sind niemals rein, sondern enthalten eine Reihe von echt gelösten oder dispergierenden Stoffen, deren wichtigste im folgenden zusammengefasst sind:

Kationen: Natrium Na+, Kalium K+, Ammonium NH4+, Magnesium Mg2+, Calcium Ca2+, Strontium Sr2+, Barium Ba2+, Aluminium Al3+, Eisen Fe2+/3+, Mangan Mn2+, Kupfer Cu2+, Zink Zn2+, Blei Pb2+
Anionen: Hydrogencarbon. HCO3-, Karbonat CO32-, Silikat SiO32-, Nitrit NO2-, Nitrat NO2-, Phosphat PO43-, Sulfat SO42-, Sulfid S2-, Fluorid F-, Chlorid Cl-
gelöste Gase: Sauerstoff O2, Stickstoff N2, Kohlensäure CO2
anorganische und organische Trübstoffe
gelöste organische Stoffe
Mikroorganismen
http://www.wasser-wissen.de/abwasserlexikon/w/wasser.htm

lg e

--
Angst die Hoffnung zu verlieren soll nicht mein Leben bestimmen!

von der schlimmeren MS

W.W. @, Samstag, 09.06.2018, 08:55 (vor 128 Tagen) @ agno

Schlimmer oder weniger schlimm?
Das ist eine so verquarzte Begrifflichkeit, dass man da ohne Präzisierung nicht heraus kommt.

Sie haben natürlich Recht, aber wir reden nun einmal so, wie man im täglichen Umgang miteinander redet!:-( Wenn ich sage "guter Verlauf", dann meine ich 1. keine MS-bedingte Verkürzung der Lebenszeit und nicht rollstuhlabhängig bis ins hohe Lebensalter.

Das ist natürlich verkürzt und nicht korrekt, aber manchmal habe ich das Gefühl, dass ich den Leuten, die sich so korrekt ausdrücken gar nicht zuhören möchte, weil sie nicht das, was sie meinen, zum Ausdruck bringen, sondern wie man sich korrekt ausdrückt.

Das war übrigens imho der Hintergrund, warum sich Ludwig Wittgenstein von der Kunstsprache des Wiener Kreises abgewendet hatte und plötzlich in den "Philosophischen Untersuchungen" behauptete, die Bedeutung eines Wortes sei seine Verwendung in der Umgangssprache.

Dieser Auffassung bin ich auch!:-) :-) :-) Stoße aber immer wieder au8f wütenden Protest.

W.W.

von der schlimmeren MS

jerry @, Samstag, 09.06.2018, 09:20 (vor 128 Tagen) @ agno

...Präzisierung...
Z.B.: Die spinalen MSler, die vom Rollstuhl aus ein selbstständig zufriedenees Leben führen.
Keine Fatique! Wärme macht die auch nicht müde!

Wenn das so einfach und 'präzis' wäre! :-(
Ich hab Herde im Kopf und im RM. Die wesentlicheren Befunde allerdings spinal - und, ja, vom Rolli aus ein möglichst selbständiges und zufriedenes Leben führen:

Ich arbeite täglich dran.

Bin allerdings sehr wärmeempfindlich! Wobei mir der Uhthoff eine eher körperliche Müdigkeit und Mattigkeit macht - denken und konzentrieren geht, wo nötig, eigentlich vergleichsweise gut.
Kann mir allerdings neues Wissen (Lehrbuch! Fortbildungsliteratur!) lange nicht mehr so gut aneignen bzw. abspeichern wie früher. Neue Fremdsprache lernen könnte ich vergessen.

Soll aber auch anderen älter werdenden Zeitgenossen so ergehen.

Zumindest sind mir da in meiner reiselustigeren Single-Zeit einige begegnet.
Frage: Heute ca 20 Jahre später, hat sich deren Lebensqualität bzw deren MS, verändert?

Aber hallo... einem körperlich Gesunden würden die vielen verschlechterten 'Kleinigkeiten' möglicherweise nicht wesentlich auffallen. Wenn unsereinem ausnahmsweise mal nach Klagen zumut ist, haben es jene Mitmenschen bekanntlich ja auch alle irgendwie mit dem Rücken.

Falls wir uns vor 20 Jahren begegnet wären, hätte ich Dir jedoch nicht als unternehmungslustiger Rolli und Biker imponiert, sondern als gequälter Rollatorstolperer.

... Ich glaube dass die Gedanken zur Behindertenhilfe primär von eingeschränktem Denkvermögen der zu Betreuenden Klientel zentriert ist.

Sorry, der Satz ist schon grammatikalisch falsch - aber auch bei Einsatz maximaler Intuition (die mir im Lateinunterricht stets hilfreich war, ohne dass ich die Grammatik durchschaute! :-D ) erschließt sich mir Dein Gedanke nicht.

Du wolltest doch nicht etwa sagen, dass Demenzkranke z.B. uns MSlern budgetmäßig vorgezogen würden? :confused: :no:


LG, jerry

von der schlimmeren MS durch Eisen!

Edithelfriede @, Nordhessen, Samstag, 09.06.2018, 10:23 (vor 128 Tagen) @ jerry

Lieber Jerry

Bei mir wird es HOPS genannt!

Ein von mir gewünschter IQ Test hatte als Ergebnis "nicht durchfürbar!" erbracht und darauf hin war ich zur Rentenversicherung gegangen!

Auch durch den Behandlungsfehler UAW 144 430 aber vor allem wegen meiner kognitiven Defizite war ich eine sekundär chronisch progrediente Mslerin geworden.

Körperliche Behinderungen dh EDSS 6,5 bescheinigte man mir zwar dann später auch aber das war nur eine Behandlungsfehlerfolge.

Das hätte nicht geschehen müssen wenn ich mich streng vegan ernährt hätte also keine arachidonsäurehaltigen Lebenmittel verzehrt hätte und mir keine Eisenmedikamente vom HA hätte infundieren lassen! 2003 hatte ich ihm dafür unterschreiben müssen denn es war zb https://www.wissenschaft.de/umwelt-natur/eisenablagerungen-in-den-grauen-zellen-bei-ms-patienten-entdeckt/ bekannt geworden!

lg e

--
Angst die Hoffnung zu verlieren soll nicht mein Leben bestimmen!

von der schlimmeren MS

W.W. @, Samstag, 09.06.2018, 12:15 (vor 128 Tagen) @ jerry

Agno sollte "Adorno" heißen!:-P

W.W.

von der schlimmeren MS

agno @, Samstag, 09.06.2018, 15:50 (vor 128 Tagen) @ jerry

...Präzisierung...
Z.B.: Die spinalen MSler, die vom Rollstuhl aus ein selbstständig zufriedenees Leben führen.
Keine Fatique! Wärme macht die auch nicht müde!


Wenn das so einfach und 'präzis' wäre! :-(
Ich hab Herde im Kopf und im RM.

Eben! Du bist zwar mein Held des Alltags, aber kein Beispiel für eine spinale MS!

Die wesentlicheren Befunde allerdings spinal - und, ja, vom Rolli aus ein möglichst selbständiges und zufriedenes Leben führen:

Ich arbeite täglich dran.

Bin allerdings sehr wärmeempfindlich! Wobei mir der Uhthoff eine eher körperliche Müdigkeit und Mattigkeit macht - denken und konzentrieren geht, wo nötig, eigentlich vergleichsweise gut.
Kann mir allerdings neues Wissen (Lehrbuch! Fortbildungsliteratur!) lange nicht mehr so gut aneignen bzw. abspeichern wie früher. Neue Fremdsprache lernen könnte ich vergessen.

Soll aber auch anderen älter werdenden Zeitgenossen so ergehen.

Zumindest sind mir da in meiner reiselustigeren Single-Zeit einige begegnet.
Frage: Heute ca 20 Jahre später, hat sich deren Lebensqualität bzw deren MS, verändert?

Ich frage mich ob diese Sonderfälle, denen ich einen blöden Herd im Rückenmark unterstelle, vor weiteren MS-Verschlechterungen verschont wurden.


Aber hallo... einem körperlich Gesunden würden die vielen verschlechterten 'Kleinigkeiten' möglicherweise nicht wesentlich auffallen. Wenn unsereinem ausnahmsweise mal nach Klagen zumut ist, haben es jene Mitmenschen bekanntlich ja auch alle irgendwie mit dem Rücken.

Falls wir uns vor 20 Jahren begegnet wären, hätte ich Dir jedoch nicht als unternehmungslustiger Rolli und Biker imponiert, sondern als gequälter Rollatorstolperer.

Lieber Jerry
Du bist der Held des genussvollen ausquetschens begrenzter Möglichkeiten!!!!
Da ich der Theorie anhänge dass Mensch im Defizit lebt, vermute ich mal so frech unter Freunden:
Es könnte sein dass Du früher als Idiot gelebt hast?

... Ich glaube dass die Gedanken zur Behindertenhilfe primär von eingeschränktem Denkvermögen der zu Betreuenden Klientel zentriert ist.


Sorry, der Satz ist schon grammatikalisch falsch - aber auch bei Einsatz maximaler Intuition (die mir im Lateinunterricht stets hilfreich war, ohne dass ich die Grammatik durchschaute! :-D ) erschließt sich mir Dein Gedanke nicht.

Du wolltest doch nicht etwa sagen, dass Demenzkranke z.B. uns MSlern budgetmäßig vorgezogen würden? :confused: :no: >> LG, jerry

Nein! Das Budget ist da und darf auch von MSlern benutzt werden!
Viele der sogenannten Wohltäter geilen sich daran auf dass sie glauben zu wissen was für die Behinderten gut ist.
Leider scheint auch die Planungsstruktur der Behindertenhilfe mit dieser Denke konstruiert zu sein.
Davon profitieren Menschen deren Mütter zuviel Alkohol in der Schwangerschaft hatten mehr,
Fußlahme MSler mit Fatique & Uthoff weniger.

lG agno

P.S.: Siehste, wenn ich verquarxt schreibe, dann klingt es nicht so böse. :-(

--
Im übrigen möchte ich darauf hinweisen, dass der Mediamarkt nur Spülmaschinen montieren kann, wenn der Küchenbesitzer das Altgerät selbst ausbaut. -> Frohe Weihnachten!

Avatar

schlimme Sätze : MS

naseweis ⌂ @, in meinem Paradies, Samstag, 09.06.2018, 15:59 (vor 128 Tagen) @ agno

Es könnte sein dass Du früher als Idiot gelebt

Das war jetzt aber gemein !


P.S.: Siehste, wenn ich verquarxt schreibe, dann klingt es nicht so böse. :-(

???

--
Disclaimer:
Ich sprech nur für mich, lass meine Gedanken raus, gebe keine Empfehlungen.
Jede(r) hat ihren/seinen eigenen Kopf, idealerweise zum DENKEN

schlimmer agno

agno @, Samstag, 09.06.2018, 16:02 (vor 128 Tagen) @ naseweis

Ich bin schuldig!
Vermute aber dass mir das der liebe Jerry nachsieht!
Ich werde ihm beim nächsten Treffen eine Flasche guten Rotwein schulden.
Außerdem war dieser Satz als extremes Lob gemeint!
Wer mit goldenem Löffel im Mund geboren wird, bei dem ist manches keine außerordentliche Leistung.
agno

--
Im übrigen möchte ich darauf hinweisen, dass der Mediamarkt nur Spülmaschinen montieren kann, wenn der Küchenbesitzer das Altgerät selbst ausbaut. -> Frohe Weihnachten!

schlimme Sätze : MS

jerry @, Sonntag, 10.06.2018, 11:19 (vor 127 Tagen) @ naseweis

Es könnte sein dass Du früher als Idiot gelebt


Das war jetzt aber gemein !

Mein Häuptling,

der darf das. Warum? Weil er weiß, dass ich weiß, wie er heutzutage lebt. :-D
(Der Gag musste jetzt sein ;-) )

Übrigens, um hier keine Missverständnisse aufkommen zu lassen, der Disclaimer:

Lieber agno, als stets schlauerer Außenbeobachter (dem Du Dich mitunter im Gespräch anvertraust, wie auch umgekehrt flowers ) kann ich Dir weder ein Idiotentum noch zombieähnliche Halblebendigkeit attestieren.

Aber 'verstrickt' sind wir irgendwie allesamt, oder?

Lieber Boggy, stay cool und lass Dich weiter von den bestimmt existierenden Nonnen im Bergkloster verwöhnen, denn ich werde keine Ursache-Wirkungs-Zwangsbeziehung herbeibemühen.

Was ist das entscheidende Naturgesetz?

Ortsgespräche kosten 20 Pfennig. (Das ist schon lang überholt. Aber:)

Wie man sich auch dreht und wendet, der A...h bleibt immer hinten.

Und: Es bleibt schwierig. Auch wenn man's gern 'locker vom Hocker' hätte...


LG und träumernd von gemeinsamem realen Klosterbiergenuss, für mich gerne mit verfügbarem Hindi-WC in zweiter Reihe :-D , mindestens zu dritt


jerry

RSS-Feed dieser Diskussion
powered by my little forum