Nanodiamanten für MRT-Aufnahmen (Allgemeines)

GG, Donnerstag, 07.06.2018, 13:13 (vor 75 Tagen)

Macht Gadolinium krank? Anfang März wurden mehrere Kontrastmittel vom Markt genommen.

Eine mögliche Alternative sind Nanodiamanten, zeigt eine Studie. ( Diamanten das kann teuer werden )

https://www.spektrum.de/news/nanodiamanten-fuer-mrt-aufnahmen/1565836

Ist doch schon länger bekannt und immer wieder wird Kontrastmittel angewendet, oder doch schon vom Markt weg ? :confused:

G

--
Mut ist nicht die Abwesenheit von Angst,sondern die Erkenntnis, dass es etwas gibt,das wichtiger als die Angst ist

Nanodiamanten für MRT-Aufnahmen

moritz, Donnerstag, 07.06.2018, 13:18 (vor 75 Tagen) @ GG

... enthalten eisenatome

wenn das e. hört!
im ernst: vielleicht nicht die beste idee

Nanodiamanten für MRT-Aufnahmen

galadriel, Donnerstag, 07.06.2018, 13:21 (vor 75 Tagen) @ GG

Ja GG,
macht krank und bei vorhandener Allergie - wirst Du als Mensch -
schwerstbehindert aus dem MRT gefahren (ist selten, gibt es aber ).
Ich war nach 1 Mal - 15 Minuten - nicht mehr ansprechbar........
bis ich wiederkam....und mir 3 Ärzte und 2 MTA´s im Gesicht herumklatschten
und mich schon fast angebrüllt haben....

Seitdem - steht bei mir: schwere Kontrastmittelallergie....nur unter
stationären Bedingungen.
Ich lehne seitdem auch Kontrastmittel ab. Never again!!!
und kein Neuro und auch kein Radiologe - schlägt mir das mehr vor!

Deshalb - lesen - vor allem am Anfang bei Neudiagnostizierten -
ist unsagbar wichtig um alles halbwegs einschätzen zu können und gut
abwägen zu können (BT, MRT mit oder ohne Kontrastmittel...)

Galadriel

Macht Gadolinium krank? Anfang März wurden mehrere Kontrastmittel vom Markt genommen.

Eine mögliche Alternative sind Nanodiamanten, zeigt eine Studie. ( Diamanten das kann teuer werden )

https://www.spektrum.de/news/nanodiamanten-fuer-mrt-aufnahmen/1565836

Ist doch schon länger bekannt und immer wieder wird Kontrastmittel angewendet, oder doch schon vom Markt weg ? :confused:

G

Nanodiamanten für MRT-Aufnahmen

GG, Donnerstag, 07.06.2018, 13:48 (vor 75 Tagen) @ galadriel

Deshalb - lesen - vor allem am Anfang bei Neudiagnostizierten -
ist unsagbar wichtig um alles halbwegs einschätzen zu können und gut
abwägen zu können (BT, MRT mit oder ohne Kontrastmittel...)


thumb up

--
Mut ist nicht die Abwesenheit von Angst,sondern die Erkenntnis, dass es etwas gibt,das wichtiger als die Angst ist

RSS-Feed dieser Diskussion
powered by my little forum