Wenn sich jemand unglücklich machen will... (Straßencafé)

agno @, Sonntag, 13.05.2018, 20:45 (vor 97 Tagen)

Hat man die Pflicht, das zu verhindern?
Beim Smaltalk wurde mir erzählt dass ein MS-Patient einen unpassenten Rolli verlangt hätte, damit dieser in einen alten Polo passt.
Besagter imho netter Sanimann, hat verlangtes getan.
Wenn reden nichts nützt?
lG agno
P.S.: Letztens zum Cafe neben einem Altenheim, beobachtete ich die Senioren, die von ihrer Familie spazieren gefahren wurden.
Ehrlich, einen angepassten Rollstuhl habe ich nicht gesehen.

--
Im übrigen möchte ich darauf hinweisen, dass der Mediamarkt nur Spülmaschinen montieren kann, wenn der Küchenbesitzer das Altgerät selbst ausbaut. -> Frohe Weihnachten!

Wenn sich jemand unglücklich machen will...

Nalini @, Montag, 14.05.2018, 08:38 (vor 97 Tagen) @ agno

Wenn reden nichts nützt?

Wenn alles reden nichts nützt, müssen die Leute ihre eigenen Erfahrungen machen.
Es gibt drei Wege klug zu werden ...
Durch Erfahrung, das ist der bitterste ... (sagt Konfuzius ;-) )

Wenn sich jemand unglücklich machen will...

julia @, Montag, 14.05.2018, 10:27 (vor 97 Tagen) @ agno

P.S.: Letztens zum Cafe neben einem Altenheim, beobachtete ich die Senioren, die von ihrer Familie spazieren gefahren wurden.
Ehrlich, einen angepassten Rollstuhl habe ich nicht gesehen.

Die Senioren aus dem Altersheim können in der Regel gehen und werden nur für Ausflüge in den Park geschoben.
Da ist es doch egal, was für ein Rollstuhl das ist.

Wenn sich jemand unglücklich machen will...

jerry @, Montag, 14.05.2018, 12:48 (vor 97 Tagen) @ julia

Da ist es doch egal, was für ein Rollstuhl das ist.

Wir wissen natürlich (wieder mal :no: ) nicht so recht, was agno eigentlich sagen wollte.

Vielleicht genau dies:

Manchmal hängt Glück oder Unglück nicht davon ab, ob ein Rolli angepasst ist. Sondern mitunter davon, ob einer weiterhin mit seinem alten Polo rumfahren kann - und die zweitbeste Rolliversorgung mit dabei hat.


:wink: jerry mit LG

Wenn sich jemand unglücklich machen will...

W.W. @, Montag, 14.05.2018, 13:09 (vor 97 Tagen) @ jerry

Da ist es doch egal, was für ein Rollstuhl das ist.


Wir wissen natürlich (wieder mal :no: ) nicht so recht, was agno eigentlich sagen wollte.

Es freut mich, dass du das geschrieben hast.:-) Auch ich habe den Text kopfschüttelnd gelesen und führte mein Unverständnis auf meine Begriffsstutzigkeit zurück. Ich traute mich gar nicht, meine Ratlosigkeit zuzuegen, aber es ist wahnsinnig wichtig, dass wir uns verständlich ausdrücken, auch zu dem Preis, dass wir manches doppelt oder umständlich sagen. Denn das Kluge und das Unverständliche liegen nahe beieinander.

Du kannst dich in besonderer Weise verständlich ausdrücken!:-) Naseweis übrigens auch!

W.W.

Wenn sich jemand unglücklich machen will...

agno @, Montag, 14.05.2018, 13:58 (vor 97 Tagen) @ W.W.

Hallo ihr Lieben
Jetzt weiß ich nicht wo ich meine Antwort anhängen soll!
Ich hatte jemand bei mir, der wie fast immer, zum selben Bild welches ich sehe, eine konträre Beschreibung abgibt.
Das Bild waren viele alte Menschen (am Muttertag eventuell Mütter?) geschoben, in ein nettes nahes behindertengerechtes Cafe.
Die Beschreibung meiner Begleitung war, dass da Angst vor dem Alter aufkommt.
Hast du gesehen, dass da kein Rollstuhl ordentlich angepasst war? (meinte Sie)
Man muss dazu sagen dass Sie gerade eine unglaubliche Rollstuhlodysee erlebte.
Vier mal anmessen, ein mal Wiedersprechen, sechs Monate warten und dann kam ein Stuhl der zwar vom Grundsatz her ordentliches Handwerk war, aber leider nicht angepasst.
Bei jedem Kontakt hieß es, dass die Wünsche für das Alter angemessen seien, aber... :-(
lG agno

P.S.: Glücklich mit altem Auto und selbsterwähltem unpassenden Rollstuhl?
Ist das nicht etwas sehr kurzfristig gedacht?
An MS stirbt man nicht nach ein paar Jahren!
Ich glaube dass man manchmal das Gefängnis im eigenen Kopf baut.

--
Im übrigen möchte ich darauf hinweisen, dass der Mediamarkt nur Spülmaschinen montieren kann, wenn der Küchenbesitzer das Altgerät selbst ausbaut. -> Frohe Weihnachten!

Avatar

Wenn sich jemand glücklich machen will...

naseweis ⌂ @, im meinem Paradies, Montag, 14.05.2018, 15:31 (vor 97 Tagen) @ agno

P.S.: Glücklich mit altem Auto und selbsterwähltem unpassenden Rollstuhl?

Ist das nicht etwas sehr kurzfristig gedacht?
Nee, glaub ich nicht.

Ist natürlich die Frage wieviel Rollstuhl braucht der von dir beschriebene Mensch ?
Braucht er den Rollstuhl dauernd ?
Nimmt er den Rollstuhl als Unterstützung für mittellange Wege oder wie ?

Wenn der Polo das freiheitsgebende Mass ist,
weil ein anderes grösseres Auto nicht leistbar ist . . .

An MS stirbt man nicht nach ein paar Jahren!

An MS stirbt man gar nicht, oder ?

Ich glaube dass man manchmal das Gefängnis im eigenen Kopf baut.

Ist das ein Gefängnis oder der Blick ins Weite ?
Wenn (möglicherweise) in ein paar Jahren mehr Rollstuhl (mangels schwindender körperlicher Ressourcen) nötig ist, kann er immer noch den Polo abstossen und einen Powerrollstuhl beantragen.

[Ich hab auch (noch) keinen Treppenlift, wenngleich das irgendwann auch mal nötig sein kann]

--
Disclaimer:
Ich sprech nur für mich, lass meine Gedanken raus, gebe keine Empfehlungen.
Jede(r) hat ihren/seinen eigenen Kopf, idealerweise zum DENKEN

Wenn sich jemand glücklich machen will...

Faxe @, Montag, 14.05.2018, 18:46 (vor 96 Tagen) @ naseweis

An MS stirbt man gar nicht, oder ?

Bis jetzt ist noch jeder MS-Patient irgendwann gestorben. :-D

--
"Menschen, die immer wieder über dieselben unbedeutenden Dinge sprechen, sind vermutlich mit etwas unzufrieden." 山本常朝

Wenn sich jemand glücklich machen will, dann vermeidet er erschöpfende Alltagsroutine.

agno @, Mittwoch, 16.05.2018, 08:26 (vor 95 Tagen) @ naseweis

Lieber Naseweis
Ich glaube dass Du hier irrst!
Motorschiffbesitzer hat früher einmal beschrieben, dass er es so organisiert, dass ihn der Alltag nicht an seine Leistungsfähigkeitsgrenzen bringt. Dazu sei der Sport und die Therapie da.
Ich glaube dass es das ist!
Wenn besagter Patient ein agiler Kurzstreckengeher wäre, dann würde Kirstennas TRAVELSCOOT den Bedarf perfekt abdecken.
Wenn es aber mehr ist, dann hat ein schlecht angepasster Rolli zuviele negative Konsequenzen.
Oder er hat den verkehrten Hersteller eines soliden Klapprollstuhls gewählt?
*autsch* darüber hätte mir besagter Saniman natürlich nichts erzählt ;-)
lG agno

--
Im übrigen möchte ich darauf hinweisen, dass der Mediamarkt nur Spülmaschinen montieren kann, wenn der Küchenbesitzer das Altgerät selbst ausbaut. -> Frohe Weihnachten!

RSS-Feed dieser Diskussion
powered by my little forum