Komplexe Interaktionen statt monokausale Ursachen: (Allgemeines)

Tiff-Ahn, Donnerstag, 12.04.2018, 20:44 (vor 12 Tagen)

Mikrobiota beeinflusst Gesundheit - menschliches Genom beeinflusst Mikrobiom ...
ungeklärt bleit, inwieweit unser Mikrobiom unserem Verständnis überhaupt zugänglich gemacht werden kann ...

Es ist schwer, wenn nicht unmöglich, solche komplexen, das heißt bis in alle Einzelheiten, in ihren Wechelwirkungen ...

Noch schwerer ist es Systeme, die aus dem Ruder gelaufen sind, wieder in eine gute Richtung zu steuern ...

Scrobel stellt das Fachbuch "Mikrobiom" vor:
https://www.3sat.de/page/?source=/scobel/bt/189926/index.html

Klingt super spannend, ist aber wohl nur Fachleuten verständlich.

Avatar

Komplexe Interaktionen statt monokausale Ursachen:

Zoe @, tieef im Weeeeesten, Donnerstag, 12.04.2018, 20:58 (vor 12 Tagen) @ Tiff-Ahn

Danke, Tiff-Ahn: Das klingt wirklich spannend. Wer in eine fachgerechte Bibliothek kommt, sollte es sich evt. erstmal dort ansehen: es kostet noch 99,95 €uro (selbst als e-book).

Zoe

Aber günstiger als ´ne "Basistherapie" :-D
- mögliche Nebenwirkungen: :confused: oder auch lightbulb

Komplexe Interaktionen statt monokausale Ursachen:

Tiff-Ahn, Freitag, 13.04.2018, 10:34 (vor 11 Tagen) @ Zoe

Ja Zoe, erst ansehen vor dem Kauf auf jeden Fall. Ich hab mal reingeschaut und festgestellt, ich müsste mich in fremde Themen einarbeiten um es wirklich zu verstehen. Ich hab es mir jedenfalls - noch - nicht gekauft.

In der verlinkten Buchvorstellung werden aber einige Themen angerissen, die meine "Ahnungen" bestätigen: Alles hängt zusammen: Das Erbe, die Biographie, die Umwelteinflüsse ....
auf vielen Ebenen - Gene, Mikrobiom, Seele, Geist, Ernährung, ...
Ein Freund, der mir das Buch zeigte, meinte: Wir sind gerade dabei, ganz neue Universen zu entdecken.

Übrigens:
Die Chinesen, habe ich neulich gelesen, fanden schon (heil-)pflanzliche Gene im menschlichen Genom.

Komplexe Interaktionen statt monokausale Ursachen:

MO @, Käfighaltung, Freitag, 13.04.2018, 10:59 (vor 11 Tagen) @ Tiff-Ahn

Die Chinesen, habe ich neulich gelesen, fanden schon (heil-)pflanzliche Gene im menschlichen Genom.

Dieses Thema, Pflanzen DNA im Säugergenom, finde ich hochspannend. Hast du da einen Link oder ein paar Stichworte für eine Internet Recherche dazu?

Komplexe Interaktionen statt monokausale Ursachen:

Tiff-Ahn, Freitag, 13.04.2018, 16:10 (vor 11 Tagen) @ MO

Die Chinesen, habe ich neulich gelesen, fanden schon (heil-)pflanzliche Gene im menschlichen Genom.


Dieses Thema, Pflanzen DNA im Säugergenom, finde ich hochspannend. Hast du da einen Link oder ein paar Stichworte für eine Internet Recherche dazu?

Hmm,neeee - ich habe es beiläufig erwähnt in diesem Buch https://www.alltagsautisten.de/ gefunden. Die Autorin hat in China TCM gelernt und ca. 10 Jahre in Asien gelebt.

Tjaja, Wissenschaft schafft Wissen aber keine Heilung, hihihi

"Im Volksmund heißt es ironischerweise: „Diejenigen, die in westlicher Medizin Heilung suchen, wissen normalerweise genau, woran sie sterben; Menschen die in der chinesischen Medizin Heilung suchen, wissen normalerweise nicht genau warum sie leben.“
https://www.epochtimes.de/gesundheit/medizin/der-wesentliche-unterschied-zwischen-chinesischer-und-westlicher-medizin-a768199.html
Wobei ich gar keine Anhängerin der TCM bin.

Avatar

Lieber Leben !

naseweis ⌂ @, im meinem Paradies, Freitag, 13.04.2018, 16:18 (vor 11 Tagen) @ Tiff-Ahn


"Im Volksmund heißt es ironischerweise:

„Diejenigen, die in westlicher Medizin Heilung suchen, wissen normalerweise genau, woran sie sterben; Menschen die in der chinesischen Medizin Heilung suchen, wissen normalerweise nicht genau warum sie leben.“

Danke für den Hinweis,
da zieh ich auf jeden Fall das LEBEN vor!

--
Disclaimer:
Ich sprech nur für mich, lass meine Gedanken raus, gebe keine Empfehlungen.
Jede(r) hat ihren/seinen eigenen Kopf, idealerweise zum DENKEN

RSS-Feed dieser Diskussion
powered by my little forum