Auch alte Menschen bilden neue Gehirnzellen (Allgemeines)

Edithelfriede @, Nordhessen, Sonntag, 08.04.2018, 12:37 (vor 18 Tagen)

Hallo

Mikkelina stellte diese Adresse in Sallys
https://www.derstandard.de/story/20...e-studie-widerspricht-bisherigen

Neue Hoffnung bei meinen kognitiven Defiziten die als HOPS auf meinen Rezepten vernerkt waren! Als Ü50zigerin möchte ich nicht davon träumen das ich für meine Krankenkasse das Muster 55 also die ärztliche Bescheinigung nicht mehr benötige!

Aber als mein Vater (1934 -1995) an seiner MS verstorbenen war nachdem er zehn Jahre von meiner Mutter im Bett gepflegt worden war glaubte ich noch das mir das nicht passieren könnte denn mein Neurologe hatte mir erklärt das ich nur kein Fleisch essen dürfe!

Beziehungsweise das weniger Arachidonsäure gebildet werden dürfe aber leider wußte das mein Hausarzt ja nicht und hatte mir Eisenmedikamente verschrieben!

Ein fast ebenso großer Fehler wie wenn er einem Übergewichtigen Glucose infundiert hätte um seinen Blutzucker zu normaliesieren !

Traurige Erinnerungen sind das so betrüblich das ich sie lieber vergessen hätte!
Aber solang meine Behandlungsfehlermeldung UAW 144 430 also der geforderte Warnhinweis für Ärzte bzw MSler bei Eisenmedikamenten nicht eingefügt ist...

Wenn es ein bessere Alternative statt MS Verstärker zu meiden gäbe aber diese Frage ist ironisch wenn man nicht wie mein niederländischer Arzt gut vertraut ist mit CBD VAPORISIEREN und nicht rauchen!:rauch:

lg e

--
Angst die Hoffnung zu verlieren soll nicht mein Leben bestimmen!

Auch alte Menschen bilden neue Gehirnzellen

fRAUb, Sonntag, 08.04.2018, 18:27 (vor 17 Tagen) @ Edithelfriede

Ja, klar. Das mit der adulten neurogenese ist seit fast einem Jahrzehnt bekannt. Es geht im Alter halt nur langsamer von statten.

Had a nice sunny day. Rolli erst nach 15.00 Uhr, wegen Erschöpfung. Es läuft.

Go on naseweis. Oder
Naseweiß? :-P

Sonnige Grüße von fRAUb

Leben bis seine MS wieder weg ist! Nicht Rolektrorasen 25 kmh

Edithelfriede @, Nordhessen, Montag, 09.04.2018, 10:29 (vor 17 Tagen) @ fRAUb

Liebe/r fRAUb

Das man altersabhängig Beeinträchtigungen bekommen kann bzw häufig seine körperliche Leistungsfähigkeit so eingeschränkt das ich zb das Verputzen meines Schornsteins auf dem alten Wohnhaus nicht selber machen hätte können selbst wenn meine MS bei EDSS 0 oder 0,5 geblieben wäre. Aber ich hätte Handwerker dafür beauftragt!

Leider war und bin ich MSkrank und wollte nicht einsehen wie schlimm meine kognitiven Einschränkungen waren! Denn körperliche Defizite kann man selber wahrnehmen aber zu Defiziten in der Verarbeitung der Wahrnehmung möchte ich ein kleines Beispiel nennen:

Seheinschränkungen sind besonders belastend und zur Sicherheitheit beim Autofahren dies https://www.fuehrerscheinfix.de/mobil-mit-behinderung/autofahren-mit-sehbehinderung/

Radfahren auch mit meinem Trike mit Akku ist versicherungsfrei aber bei zb dem Rolektro E-Roller,25 km/h, »E-Trike 25<< wird wahrscheinlich eine Versicherung wie für ein Mofa erforderlich sein!

Mit meinem Liegenradtrike bin ich bergab viel schneller so das es mich schon in einer Kurve umgeworfen hatte doch mein rechtes Bein war ja festgeschnallt!

Ein Ergometer brauche ich nicht aber zur Fortbewegung ein Fahrradtrike!

lg

--
Angst die Hoffnung zu verlieren soll nicht mein Leben bestimmen!

Hurra

Edithelfriede @, Nordhessen, Montag, 09.04.2018, 18:04 (vor 16 Tagen) @ Edithelfriede

Gerade habe ich in meinem Korb des Fahrradtrikes meine Kressesamentüte gefunden die ich tagelang vergeblich gesucht hatte!

Primitiv könnte ich das nennen aber ich habe etwas wieder GESEHEN! !

Eigentlich nur ein sehr kleiner Gewinn aber für mein Selbstbewußtsein riesig!

Welche solcher überaschender kleinen Erfolgserlebnisse hatten Sie schon?

lg e

--
Angst die Hoffnung zu verlieren soll nicht mein Leben bestimmen!

RSS-Feed dieser Diskussion
powered by my little forum