Erklärung (Allgemeines)

Gaes @, Samstag, 10.03.2018, 21:37 (vor 275 Tagen)

https://lichterschein.com/2017/02/18/die-natuerliche-ms-therapie-dr-wolfgang-weihe-neurologe/

Kann mir das jemand erklären?
Die Site wird von einer Freya betreiben, der Name scheint Programm zu sein.

keine Erklärung

agno @, Samstag, 10.03.2018, 21:49 (vor 275 Tagen) @ Gaes

whois https://lichterschein.com
Für diese Art von Objekten ist kein Whois-Server bekannt.
:-(

--
Im übrigen möchte ich darauf hinweisen, dass der Mediamarkt nur Spülmaschinen montieren kann, wenn der Küchenbesitzer das Altgerät selbst ausbaut. -> Frohe Weihnachten!

keine Erklärung

Faxe @, Samstag, 10.03.2018, 22:33 (vor 275 Tagen) @ agno

Stimmt, wenig ergiebig und mit GoDaddy geschützt. :-(

https://whois.domaintools.com/lichterschein.com

IP Address 192.0.78.24 - 1,209,669 other sites hosted on this server
IP Location United States - California - San Francisco - Automattic Inc
ASN United States AS2635 AUTOMATTIC - Automattic, Inc, US (registered Oct 01, 2012)
Domain Status Registered And Active Website
Whois History 52 records have been archived since 2009-04-09
IP History 7 changes on 4 unique IP addresses over 9 years
Registrar History 2 registrars with 2 drops
Hosting History 5 changes on 4 unique name servers over 9 years
Website Title L I C H T E R S C H E I N . C O M

Whois Record ( last updated on 2018-03-10 )
Domain Name: lichterschein.com
Registrar URL: http://www.wildwestdomains.com
Registrant Name: Registration Private
Registrant Organization: Domains By Proxy, LLC
Name Server: NS1.WORDPRESS.COM
Name Server: NS2.WORDPRESS.COM
DNSSEC: unsigned
Updated Date: 2017-11-14
Creation Date: 2015-12-14
Registrar Registration Expiration Date: 2018-12-14
Registrar: Wild West Domains, LLC
Domain Status: clientDeleteProhibited
Domain Status: clientRenewProhibited
Domain Status: clientTransferProhibited
Domain Status: clientUpdateProhibited

--
"Der Weg des Kriegers besteht in der Verzweifelung. Einen verzweifelten Mann können zehn oder mehr Männer nicht töten. Ein gewöhnlicher Geist wird nichts Außergewöhnliches erreichen. Werde wahnsinnig und verzweifle!" 山本常朝

keine Erklärung

Gaes @, Sonntag, 11.03.2018, 20:22 (vor 274 Tagen) @ agno

Danke allerseits für den technischen Support, hätte ich selber nie herausgefunden.

Aber eigentlich hätte ich mir auch Aussagen zum Inhalt dieser Plattform erwartet.
- Coldwell dubioser Krebsheiler
- Robert Franz Großunternehmer in Sachen Nahrungsergänzungsmittel und ansonsten ziemlich bunt
- Johann Loibner militanter Impfgegnergemeinschaft inzwischen ohne Aprobation
- Antje Oswald MMS Promoterin

Fast alle mit einer bestimmten Nähe zur Neuen germanischen Medizin.

Und mitten drin Wolfgang Weihe mit einem werbungsgespicktem Interview.

keine Erklärung und da nicht sicher

agno @, Sonntag, 11.03.2018, 20:51 (vor 274 Tagen) @ Gaes

Ich vermute dass es Contentpiraten gibt, die sich Inhalte unter den Nagel reißen, von denen Sie glauben dass diese auf der Kante zwischen unfrei und trotzdem kein Ärger beim klauen, stehen.
Deshalb stellen viele Leute Texte, mit denen Sie nicht unbedingt reich werden wollen, unter eine freie Lizenz mit dem "non commercial use" Attribut.
gruß agno

P.S.: So ähnlich?
http://www.sueddeutsche.de/news/wirtschaft/medien-content-piraten-stellen-bildplus-inhalte-offen-ins-netz-dpa.urn-newsml-dpa-com-20090101-151023-99...

--
Im übrigen möchte ich darauf hinweisen, dass der Mediamarkt nur Spülmaschinen montieren kann, wenn der Küchenbesitzer das Altgerät selbst ausbaut. -> Frohe Weihnachten!

keine Erklärung und da nicht sicher

Gaes @, Sonntag, 11.03.2018, 21:19 (vor 274 Tagen) @ agno

Kann durchaus möglich sein. Sollte man abklären und ggf. dagegen vorgehen, es gibt da schon Möglichkeiten. Auch wenn Freya schwer dingfest zu machen ist.

keine Erklärung und da nicht sicher

Gaes @, Sonntag, 11.03.2018, 21:27 (vor 274 Tagen) @ agno

By the way, wenn das Forum unter wenigstes ein bisschen verschlüsselt wäre (https), hätten es Andere nicht ganz so leicht.

Avatar

HTTPS und doch nicht sicher ?

hausmeister willie @, Springfield, Sonntag, 11.03.2018, 23:06 (vor 274 Tagen) @ Gaes

.

By the way, wenn das Forum unter wenigstes ein bisschen verschlüsselt wäre (https), hätten es Andere nicht ganz so leicht.

Liebe Gaes,
danke für die Anregung.

Leider hilft https nicht gegen Contentdiebstahl.

Das folgende Beispiel hab ich gerade eben 11.03.2018, 22:17 von folgender [https!] Webseite kopiert)

"Was tun bei Content-Diebstahl? Eine Checkliste"
... Der eine oder andere wird es sicher mitbekommen haben, die große Webseiten-Kopieraktion, die uns hier widerfahren ist....

Unabhängig davon bin ich drüber, mir Wissen über HTTPS anzueignen um mittelfristig auch die ufoS.org umzustellen.

Dabei lese ich allerdings auch viel Kritik am Thema HTTPS:

Angriffe und Schwachstellen
"Mit den allgemein zunehmenden Kenntnissen über die HTTPS-Technik haben sich auch die Angriffe auf SSL-gesicherte Verbindungen gehäuft. Daneben sind durch Recherche und Forschungen Lücken in der Umsetzung bekannt geworden."

Phishing und HTTPS
"Ein Nachteil der automatischen Bestätigung der Zertifikate besteht darin, dass der Anwender eine HTTPS-Verbindung nicht mehr bewusst wahrnimmt. Das wurde in jüngerer Zeit bei Phishing-Angriffen ausgenutzt, die etwa Online-Banking-Anwendungen simulieren und dem Anwender eine sichere Verbindung vortäuschen, um eingegebene PIN/TAN-Codes „abzufischen“."
(Quellen: Wikipedia, sinngemäß gleiche Fragestellungen und Darstellung der Risiken auch bei z.B. Heise

Ohne https erreichst du ja z.B. so grosse Seiten wie die ARD , BBC, TAZ, Chip

Die Spenden- u Aboseite der TAZ ist natürlich mit HTTPS verschlüsselt, genauso wie bei uns die Spendenmöglichkeit über paypal bei den ufoS.org auf der "Linksammlung"

# Solltest du dich mit der sicheren Implementierung schon besser auskennen, würde ich mich über deine Unterstützung freuen. Schreib mir unter https[at]ms-ufos.org, wir können uns dann gerne mal zu dem Thema zusammensetzen.

HTTPS und doch nicht sicher ?

Gaes @, Montag, 12.03.2018, 12:37 (vor 274 Tagen) @ hausmeister willie

Hm, was ist schon sicher, aber sicherer wäre schon schön. Im Gegensatz zur Programmliste von ARD und ZDF werden hier doch sensible Inhalte ausgetauscht. Ich mach mir mal Gedanken

HTTPS und doch nicht sicher ?

MO @, Zürich, Montag, 12.03.2018, 13:00 (vor 274 Tagen) @ Gaes

Kann man so eine Sicherheit technisch wirklich umsetzen?

Ich meine, alles was mein Browser anzeigt kann ich irgendwie als Text kopieren und auf meiner Klau-Seite einfügen?
Oder irre ich mich da?

Avatar

HTTPS und noch was ?

hausmeister willie @, Springfield, Montag, 12.03.2018, 14:34 (vor 274 Tagen) @ MO

Kann man so eine Sicherheit technisch wirklich umsetzen?

NEIN !


Ich meine, alles was mein Browser anzeigt kann ich irgendwie als Text kopieren und auf meiner Klau-Seite einfügen?
Oder irre ich mich da?

Alles kann man/frau klauen,
und wenn die rechte Maustaste irgendwo mit javascript gesperrt sein sollte, dann hol ich mir (im Firefox) mit STRG + U den Quelltext oder ich lade mir mit "httrack" gleich die ganze Seite auf den Rechner.

Das HTTPS Protokoll verschlüsselt bei Anmeldung oder Eingabe von persönlichen Daten (Banking, Einkaufen etc.) den Traffic mit dem Server und durch hinterlegte Zertifikate "kann" die Authentizität des Servers nachgewiesen sein.
Solange es aber die Möglichkeit gibt, eigene Zertifikate auszustellen (doch, das gibts wirklich !) ist die Sicherheit nicht so gross wie erhofft.

Unsere Inhalte/Beiträge im öffentlichen Bereich sind auch mit HTTPS für ALLE zu lesen (und zu kopieren), lediglich "Hinterzimmer" und "Separee" schützt vor der www-öffentlichkeit [für Techniker: und landet auch nicht in der Sitemap]
Den Zugang komplett nur für "eingetragene Benutzer" freizugeben, wie das manche Kolleg(inn)en machen, konterkariert (für mich) den Forengedanken, schliesst zaghafte "mal Gucker" von vornherein aus.

Warum ich mich trotzdem damit auseinandersetze:
Im Verlauf dieses und des nächsten Jahres werden die aktuellen Browser immer mehr vor "unsicheren Seiten" (ohne HTTPS) warnen. Unter anderem werden auch die Suchmaschinen Seiten ohne HTTPS im Ranking abstufen, d.h. in Konsequenz, dass Seiten ohne HTTPS vom Suchalgorithmus quasi abgestraft werden und nicht mehr so leicht gefunden werden können.

Das wäre schade, gilt aber derzeit für (fast) alle MS-Foren in gleicher Weise.

Ich bleib dran !

HTTPS und noch was ?

Faxe @, Montag, 12.03.2018, 15:15 (vor 274 Tagen) @ hausmeister willie

Den Zugang komplett nur für "eingetragene Benutzer" freizugeben, wie das manche Kolleg(inn)en machen, konterkariert (für mich) den Forengedanken, schliesst zaghafte "mal Gucker" von vornherein aus.

Sonst würde man auch kaum gefunden bzw. zur Notiz genommen. Daher: :thumps up:

Ich bleib dran !

Let's encrypt?

--
"Der Weg des Kriegers besteht in der Verzweifelung. Einen verzweifelten Mann können zehn oder mehr Männer nicht töten. Ein gewöhnlicher Geist wird nichts Außergewöhnliches erreichen. Werde wahnsinnig und verzweifle!" 山本常朝

Erklärung

jerry @, Montag, 12.03.2018, 09:31 (vor 274 Tagen) @ Gaes

Hallo Gaes,

da scheint mir schlicht ein Datenklau des Kapitels 14 aus WWs 'MS-Seminar' vorzuliegen.

Diese 'Freya' weit weder hin auf ihre Quelle, noch erklärt sie einen (persönlichen?) Bezug zu WW und hat offenbar keinerlei Berechtigung, diesen Text in ihr schräges Umfeld zu stellen.


Gruß, jerry

Zu Antibiotikas MS und HOPS

Edithelfriede @, Nordhessen, Montag, 12.03.2018, 11:40 (vor 274 Tagen) @ jerry

Lieber jerry,

Als Mutter zweier erwachsener studierter, erwerbstätiger Kinder darf ich nur hier also unter Erwachsenen verraten worin das Geheimnis erfolgreicher Kindererziehung liegt:

Prügelstrafe war nicht erorderlich wenn ein Kind zb nicht zur Schule gehen möchte sondern meine Kinder hatte ich schon im Kindergartenalter so "programmiert" das selbst hohes Fieber seiner Bezugspersonen meinen fastschulanfänger Sohn nur sehr bedauernd vom Kindergartenbesuch abhalten konnte!

Die berühmten "Ohrenschmerzen" kann man durch eine https://de.wikipedia.org/wiki/Ohrkerze behandeln während die Drohung die Ohren einfach abzuschneiden bei sehr kleinen Kindern/Babies nichts nutzt.

Bittere Antibiotikatropfen konnte meine Tochter schon als Jährling ausspucken was man bei über 40 Grad Fieber positiv sehen muß denn sie zeigte ausreichend Widerstand und brauchte daher keine ABs!

Natürlich gesund durch vegane Ernährung nach/mit Mttermilch erzeugt lebenlängliche Widerstandskräfte!

Leider war ich nicht gestillt worden und wenn ich behaupten würde das also meine mit 79zig Jahren verstorbene Mutter verantwortlich wäre für meine MS---

Die Eisenmedikamente sind für mein Hirnorganisches Psychosyndron HOPS verantwortlich und keiner wird dies widerlegen können!

lg e

--
Angst die Hoffnung zu verlieren soll nicht mein Leben bestimmen!

RSS-Feed dieser Diskussion
powered by my little forum