Avatar

ZUKUNFTSGERICHTETE AUSSAGEN (Straßencafé)

naseweis ⌂ @, im meinem Paradies, Samstag, 10.03.2018, 10:51 (vor 107 Tagen)

.
"Bestimmte Aussagen in dieser Pressemitteilung enthalten zukunftsgerichtete Aussagen. Durch den Gebrauch der Wörter „erwarten“, „fortsetzen“, „schätzen“, „rechnen mit“, „könnten“, „werden“, „planen“, „sollten“, „glauben“ und ähnlicher Ausdrücke sollen zukunftsgerichtete Aussagen kenntlich gemacht werden.

Diese Aussagen unterliegen bekannten und unbekannten Risiken, Unsicherheiten und anderen Faktoren, aufgrund derer die eigentlichen Ergebnisse oder Ereignisse wesentlich von den in solchen zukunftsgerichteten Aussagen zum Ausdruck gebrachten Erwartungen abweichen könnten.

Zukunftsgerichtete Aussagen beruhen auf angemessenen Annahmen. Es kann trotzdem nicht gewährleistet werden, dass sich solche Erwartungen als richtig erweisen werden.

Den zukunftsgerichteten Aussagen in dieser Pressemitteilung sollte kein ungebührliches Vertrauen entgegengebracht werden.

--- Das hat mich so an die bunten Prospekte der Pharmaindustrie (und auch vielleicht ein bisschen an den docblog erinnert)---

Tatsächlich kommt diese zukunftsabweisende Anmerkung zur Pressemitteilung von wallstreet-online

--
Disclaimer:
Ich sprech nur für mich, lass meine Gedanken raus, gebe keine Empfehlungen.
Jede(r) hat ihren/seinen eigenen Kopf, idealerweise zum DENKEN

ZUKUNFTSGERICHTETE AUSSAGEN: Brainwashing

agno @, Samstag, 10.03.2018, 10:57 (vor 107 Tagen) @ naseweis

Brainwashing

Die amerikanische Psychologieprofessorin Margaret Singer beschreibt Gehirn wäsche als eine sich in sechs Schritten vollziehende nicht sichtbare soziale Anpassung:[12]

1. Lass die Person in Unkenntnis darüber, was vor sich geht und wie sie sich Schritt für Schritt ändert.
2. Kontrolliere Umgebung und Umwelt der Person, vor allem kontrolliere ihre Zeit.
3. Erzeuge in der Person gezielt ein Gefühl der Ohnmacht.
4. Stelle ein System von Belohnung und Strafe auf und steuere die Erfahrungen so, dass das Verhalten der Person, das ihre frühere Identität widerspiegelt, unterdrückt wird.
5. Stelle ein System von Belohnung und Strafe auf und steuere die Erfahrungen so, dass die Person das neue Glaubenssystem und die Verhaltensnormen der Gruppe verinnerlicht.
6. Entwickle ein in sich geschlossenes logisches System und eine autoritäre Machtstruktur, die kein Feedback zulässt und ohne Zustimmung oder Anordnung der Führung nicht geändert werden kann.

Professionelles blubbern würde ich auch dazu zählen.

agno

--
Im übrigen möchte ich darauf hinweisen, dass der Mediamarkt nur Spülmaschinen montieren kann, wenn der Küchenbesitzer das Altgerät selbst ausbaut. -> Frohe Weihnachten!

ZUKUNFTSGERICHTETE AUSSAGEN: Brainwashing

fRAUb, Samstag, 10.03.2018, 11:23 (vor 107 Tagen) @ agno

Brainwashing

Die amerikanische Psychologieprofessorin Margaret Singer beschreibt Gehirn wäsche als eine sich in sechs Schritten vollziehende nicht sichtbare soziale Anpassung:[12]

1. Lass die Person in Unkenntnis darüber, was vor sich geht und wie sie sich Schritt für Schritt ändert.
2. Kontrolliere Umgebung und Umwelt der Person, vor allem kontrolliere ihre Zeit.
3. Erzeuge in der Person gezielt ein Gefühl der Ohnmacht.
4. Stelle ein System von Belohnung und Strafe auf und steuere die Erfahrungen so, dass das Verhalten der Person, das ihre frühere Identität widerspiegelt, unterdrückt wird.
5. Stelle ein System von Belohnung und Strafe auf und steuere die Erfahrungen so, dass die Person das neue Glaubenssystem und die Verhaltensnormen der Gruppe verinnerlicht.
6. Entwickle ein in sich geschlossenes logisches System und eine autoritäre Machtstruktur, die kein Feedback zulässt und ohne Zustimmung oder Anordnung der Führung nicht geändert werden kann.

Professionelles blubbern würde ich auch dazu zählen.

agno

Ich dachte bei Naseweis' "Details zur neuen Leitlinie" an "die Lobbyistin", eine Serie, die auf ZDF Neo lief. War nicht schön.

Was ist mit WW?

Habt Ihr, oder hat er selbst die Segel gestrichen?

LG

Avatar

Brainwashing

naseweis ⌂ @, im meinem Paradies, Samstag, 10.03.2018, 11:38 (vor 107 Tagen) @ fRAUb

Ich dachte bei Naseweis' "Details zur neuen Leitlinie" an "die Lobbyistin", eine Serie, die auf ZDF Neo lief. War nicht schön.

ja, die Serie hab ich auch gesehen, das war aber ja nur ein Film, wenn auch in Anlehnung an die Realität :-(
Live kannste sowas im NDR PANORAMA sehen: Die Krebsmafia, da wirds dir dann so richtig schlecht

Das Buch zum Film wurde von der "Krebsmafia" gerade gestoppt.
"Das OLG Hamburg verbot die Verbreitung der ersten Auflage nicht wegen der Anzahl der untersagten Aussagen – sondern weil öffentlich damit geworben worden sei, dass die gebundene Erstauflage trotz der Verbote weiterhin verkauft werden dürfe. "

"Gegen die Beschlüsse des LG Hamburg habe der Verlag bereits Widerspruch eingelegt, erklärte eine Verlagssprecherin gegenüber DAZ.online. „Wir werden nun den Beschluss des OLG Hamburg sorgfältig prüfen, das diverse Äußerungen in Bezug auf den Antragsteller untersagt hat. Der Vertrieb der gebundenen Bücher wurde sofort gestoppt.“

= > Übrigens, wenn du das Buch (Die Krebsmafia) lesen willst, ich hab ein Lese-Exemplar aus der Zeit vor dem Verkaufsstop hier ;-)

Was ist mit WW?

Habt Ihr, oder hat er selbst die Segel gestrichen?

Macht grad Pause. (selbst)


LG

--
Disclaimer:
Ich sprech nur für mich, lass meine Gedanken raus, gebe keine Empfehlungen.
Jede(r) hat ihren/seinen eigenen Kopf, idealerweise zum DENKEN

Brainwashing

fRAUb, Samstag, 10.03.2018, 11:51 (vor 107 Tagen) @ naseweis

Ich dachte bei Naseweis' "Details zur neuen Leitlinie" an "die Lobbyistin", eine Serie, die auf ZDF Neo lief. War nicht schön.


ja, die Serie hab ich auch gesehen, das war aber ja nur ein Film, wenn auch in Anlehnung an die Realität :-(
Live kannste sowas im NDR PANORAMA sehen: Die Krebsmafia, da wirds dir dann so richtig schlecht

Das Buch zum Film wurde von der "Krebsmafia" gerade gestoppt.
"Das OLG Hamburg verbot die Verbreitung der ersten Auflage nicht wegen der Anzahl der untersagten Aussagen – sondern weil öffentlich damit geworben worden sei, dass die gebundene Erstauflage trotz der Verbote weiterhin verkauft werden dürfe. "

"Gegen die Beschlüsse des LG Hamburg habe der Verlag bereits Widerspruch eingelegt, erklärte eine Verlagssprecherin gegenüber DAZ.online. „Wir werden nun den Beschluss des OLG Hamburg sorgfältig prüfen, das diverse Äußerungen in Bezug auf den Antragsteller untersagt hat. Der Vertrieb der gebundenen Bücher wurde sofort gestoppt.“

Da wird's einem schlecht!
Ein Lichtblick: Die Uni Heidelberg, berichtete erst küzlich von einem jungen Mädchen, dass Via Epigenetik von ihrem Krebsleiden geheilt wurde.

http://archiv.ub.uni-heidelberg.de/volltextserver/11364/

Naja... passend zum Thema.

Was ist mit WW?

Habt Ihr, oder hat er selbst die Segel gestrichen?


Macht grad Pause. (selbst)


LG

Ich denke, er setzt sich gerade mit seiner eigenen Erkrankung auseinander.

140 Millionen

Edithelfriede @, Nordhessen, Samstag, 10.03.2018, 12:18 (vor 107 Tagen) @ naseweis

Liebe/r naseweis

Beim Lotto stehen Chancen so auf einen Gewinn und bei "unseren" Medizinern und Medizinprodukten sollte es besser sein? rofl
Klar das man die Hoffnung nicht verlieren sollte denn es gab und gibt klügere Mediziner aber da mein Eversdiät befürwortender Arzt in Rente ist und mein hanfbefürwortender sogar an seinem wievielten? Herzinfarkt oder Schlaganfall vor Jahren verstorben war muß ich meine Ärzte jetzt erst strenger prüfen bevor ich sie wähle.

Eine gewisse Verantwortung ihrer/seiner Krankenversichtengemeinschaft gegenüber hat jede/r Patient/in!

Niemand möchte das ich verbal aggressiver werde aber damit drohen könnte ich!
Denn meine Schädigung durch UAW 144 430 war und ist belastend im sechs- oder fast siebenstelligen Eurobereich!

lg e

--
Angst die Hoffnung zu verlieren soll nicht mein Leben bestimmen!

RSS-Feed dieser Diskussion
powered by my little forum