Avatar

MS-Krimi aus Zürich (Straßencafé)

Amy @, Donnerstag, 08.02.2018, 20:01 (vor 278 Tagen)

Keine Ahnung, ob der Film was taugt....


Ich nehm ihn mal auf...


Jetzt dann 20.15 Uhr im Ersten:

"TV-Krimi.Christian Kohlund „bewährt“ sich in seinem dritten Fall.

Der an Multipler Sklerose erkrankte Anton Schneider verabschiedet sich unter heftigen Schmerzschüben von seiner Frau Luise (Jenny Schily) – und stirbt. Für Tochter Viola (Lucie Heinze) sind Fehlbehandlungen von Dr. Hoffer (Nicki von Tempelhoff) die Ursache für den zu frühen Tod. Anwältin Dominique Kuster (Ina Paule Klink) übernimmt das Mandat gegen den Neurologen. Die Nachforschungen mit ihrem Angestellten, dem geläuterten Exmanager Thomas Borchert (Kohlund), bringen alle Beteiligten in Teufels Küche…
Unter der Regie von Roland Suso Richter („Die Spiegel-Affäre“) entstand ein ungeheuerlicher Krimi über… Ach, das behalten wir der Spannung halber erst mal für uns! – Am 15.2. folgt der nächste Fall.

ShowView 8-852-779
Perfider Fall, souverän inszeniert und gespielt"


http://www.tvspielfilm.de/tv-programm/sendung/der-zuerich-krimi-borchert-und-die-letzte-hoffnung,5a3a3815f033af317abc8b1b.html


P.S: Zürich liefert nur die schöne Kulisse, der Film ist made in Germany.

MS-Krimi aus Zürich / danke owT

agno @, Donnerstag, 08.02.2018, 21:48 (vor 278 Tagen) @ Amy

danke

--
Im übrigen möchte ich darauf hinweisen, dass der Mediamarkt nur Spülmaschinen montieren kann, wenn der Küchenbesitzer das Altgerät selbst ausbaut. -> Frohe Weihnachten!

Avatar

MS-Krimi aus Zürich / danke owT

MeinSein @, Hannover, Donnerstag, 08.02.2018, 22:02 (vor 278 Tagen) @ agno

MS-Krimi aus Zürich / danke owT

Bennie @, Donnerstag, 08.02.2018, 22:20 (vor 278 Tagen) @ MeinSein

Ich habe ihn geschaut.
War erschreckend realistisch :-(
Bennie

Avatar

MS-Krimi aus Zürich

Amy @, Donnerstag, 08.02.2018, 22:47 (vor 278 Tagen) @ Amy

danke schonmal für euer feedback!

Guckt ihr ihn auch noch agno und Rainer?

Jetzt bin ich wirklich ein wenig gespannt auf den Film, weil er wohl sehr unterschiedlich wahrgenommen wurde:

http://www.amsel.de/multiple-sklerose-forum/index.php?kategorie=forum&kategorie2=forum&tnr=1&mnr=194267&beitragnr=194267&thread...

Sind ja nur ein paar wenige Kritiken/Stimmen bisher.

MS-Krimi aus Zürich

agno @, Donnerstag, 08.02.2018, 23:36 (vor 278 Tagen) @ Amy

Mir hat der Film gefallen! (Ich bekam ein flaues Gefühl im Bauch)
Ich könnte mir reale MS-Dialoge, ähnlich vorstellen. Ob es dann wirklich kluge Dialoge sind...?
Naja 300 000 Euro braucht man nicht unbedingt einsetzen, wenn man per Pharma sein MS-Leben wagen möchte. Welche Schmerzen nun im Supergau realistisch sind, das weiß ich nicht. Für viele Patienten reicht ja schon alleine die Angst, um sich für Suizid zu entscheiden.
gruß agno

--
Im übrigen möchte ich darauf hinweisen, dass der Mediamarkt nur Spülmaschinen montieren kann, wenn der Küchenbesitzer das Altgerät selbst ausbaut. -> Frohe Weihnachten!

MS-Krimi aus Zürich

GG, Freitag, 09.02.2018, 14:50 (vor 277 Tagen) @ agno

Hatte den Krimi auch gesehen, aber erst die Ehefrau verdächtigt,
aber irgendwie paßt das zur Pharma, wir bekommen die Todesfälle der Probanden sowie nicht mit, nur vereinzelt.

Würde nie an einer Studie von der Pharma mitmachen, dann behalte ich lieber die MS, obwohl die nicht mein Freund ist und auch nie werden wird.

--
Mut ist nicht die Abwesenheit von Angst,sondern die Erkenntnis, dass es etwas gibt,das wichtiger als die Angst ist

Avatar

MS-Krimi aus Zürich

Lore Ipsum @, Freitag, 09.02.2018, 14:33 (vor 277 Tagen) @ Amy

Hi Amy,

hmm, ich fand den Tatort weder spannend noch realistisch. Da wurde sich zusammen gereimt, was das Zeug hält. Hauptsache, der Film stimmt irgendwie und die Botschaft kommt 'rüber:

Ein progredienter Verlauf ist natürlich sehr schnell sehr tödlich, entweder man bringt sich um oder man nimmt neu entwickelte Medikamenten dagegen...

Und dann haben sie noch einen Lieblingssong von mir ("Mad World") gehörschädigend missbraucht.

http://www.daserste.de/unterhaltung/film/filme-im-ersten/videos/der-zuerich-krimi-borchert-und-die-letzte-hoffnung-video-102.html

Dazu kommt, dass ich Christian Kohlund als akzentfrei "ermittelnder Anwalt" Thomas Borchert aus Zürich nicht sehr mag. Das ist aber echt Geschmacksache.

Ich geb's einfach auf mit Tatorten, die nicht mit Kriminalhauptkommissar Frank Thiel und Rechtsmediziner Prof. Dr. Dr. Karl-Friedrich Börne aus Münster sind.

MS-Krimi aus Zürich

Marc @, Freitag, 09.02.2018, 15:14 (vor 277 Tagen) @ Lore Ipsum

Das könnte m.E. glatt ein MS Kultfilm werden shades

Der Showdown am Ende in der Tiefgarage des Klinikums hatte was von Sergio Leone:gun: :gun: :gun: .

Kommissar Borchert (aka. Charles Branson) stellt den flüchtenden Neurologieprofessor Maybach (aka. Henry Fonda), und schlägt ihn auf die Fresse mit den Worten: "das haben sie Anton Schneider angetan!!

Der erwidert "...er hat gepokert und verloren..HarHar!!" rofl

Fehlte nur noch die Mundharmonika, die er dann dem Maybach in den Mund geschoben hätte, als der dann in Handschellen von der schweizer Polizei abtransportiert wurde. :note: :note:

https://www.youtube.com/watch?v=98wG4OA6iLw

Avatar

MS-Krimi aus Zürich

Amy @, Freitag, 09.02.2018, 15:41 (vor 277 Tagen) @ Marc

Das könnte m.E. glatt ein MS Kultfilm werden shades

;-) :-D


Ja voll der Action-Film, als Borchert von der Brücke in die Limmat sprang...;-)

Avatar

Kein Tatort

Amy @, Freitag, 09.02.2018, 15:44 (vor 277 Tagen) @ Lore Ipsum

Hallo Lore,
das war kein Krimi aus der Tatort-Reihe.

Es war für mich auch kein MS-Krimi, sondern ein Pharma-Krimi. Das die Moral leider allzu oft auf der Strecke bleibt, wenn viel Geld im Spiel ist, ist auch nichts neues. Was da so alles im echten Business hinter den Kulissen zwischen den Pharmafirmen und Kliniken/Ärzten läuft, davon sickert immer mal wieder etwas in die Öffentlichkeit und das finde ich wichtig.


Die MS wurde nur oberflächlich und wie so oft nicht realistisch dargestellt.

Der verzweifelte Patient hätte auch eine andere unheilbare Krankheit haben können...

Nun ja, hab schon schlechtere Krimis gesehen, fand ihn eher mittelmässig.

Was mich gestört hat, ist dass der Erkrankte sich von seiner Frau beim Sterben assistieren lies, das würde ich niemals von meinem Partner verlangen.

Kein Tatort

agno @, Freitag, 09.02.2018, 16:02 (vor 277 Tagen) @ Amy

Was mich gestört hat, ist dass der Erkrankte sich von seiner Frau beim Sterben assistieren lies, das würde ich niemals von meinem Partner verlangen.

Die haben ihre Ängste gemeinsam gepflegt & sich die Suizidhilfe gegenseitig versprochen.
Da waren einige beeindruckende Sätze denen etwas Raum zum nachwirken gefehlt hat!!!
Der Hoffnungsdruck durch den Partner...
agno

--
Im übrigen möchte ich darauf hinweisen, dass der Mediamarkt nur Spülmaschinen montieren kann, wenn der Küchenbesitzer das Altgerät selbst ausbaut. -> Frohe Weihnachten!

Kein Tatort

GG, Freitag, 09.02.2018, 16:30 (vor 277 Tagen) @ Amy

wer sollte es sonst machen, das nennt man Liebe bis in den Tod.

--
Mut ist nicht die Abwesenheit von Angst,sondern die Erkenntnis, dass es etwas gibt,das wichtiger als die Angst ist

Avatar

Kein Tatort

Lore Ipsum @, Freitag, 09.02.2018, 16:58 (vor 277 Tagen) @ Amy

Sorry, du hast natürlich Recht, Amy! Habe das irgendwie beim Schreiben verwechselt mit dem sehr behäbigen Ur-Uralt-Tatort "Zürcher Früchte".

Das Genre Pharma-Thriller gefällt mir insgesamt aber gut. Es müsste halt irgendwie spannend sein. Tatorte mag ich manchmal. Aber diesen Pharma-Thriller fand ich unspannend wie einen Tatort.

Avatar

Kein Tatort

Lore Ipsum @, Freitag, 09.02.2018, 19:44 (vor 277 Tagen) @ Lore Ipsum

Hier noch ein netter Kein-Tatort:
https://www.zdf.de/comedy/heute-show/heute-show-vom-2-februar-2018-100.html, 22:50 bis 27:00. Link funktioniert nur, wenn man Adresse von Hand kopiert in Adressleiste, nicht durch Anklicken.

Nett auch der Gernot Hassknecht ziemlich am Ende
der heute-show mit Büttenreden.

Avatar

Kein Tatort, dafür funktionierender Link

quasimodo, Freitag, 09.02.2018, 20:24 (vor 277 Tagen) @ Lore Ipsum

Hier noch ein netter Kein-Tatort:
https://www.zdf.de/comedy/heute-show/heute-show-vom-2-februar-2018-100.html 22:50 bis 27:00. Link funktioniert nur, wenn man Adresse von Hand kopiert in Adressleiste, nicht durch Anklicken.

Nett auch der Gernot Hassknecht ziemlich am Ende
der heute-show mit Büttenreden.

Avatar

Kein Tatort, dafür funktionierender Link

Lore Ipsum @, Freitag, 09.02.2018, 20:35 (vor 277 Tagen) @ quasimodo

Danke, Quasi ;-). Blöde Kommata.

Avatar

Kein Tatort, dafür funktionierender Link

quasimodo, Freitag, 09.02.2018, 20:45 (vor 277 Tagen) @ Lore Ipsum

Danke, Quasi ;-). Blöde Kommata.

# War ja nur eins, das hatte aber genug Nebenwirkungen #:-D

Krimi

kerstin @, Freitag, 09.02.2018, 18:30 (vor 277 Tagen) @ Amy

Hallo Amy,

danke für den Filmtipp, ich hab mir den Krimi in der Mediathek angeschaut und fand ihn sehr unterhaltsam mit sympathischen Schauspielern.

Da war vieles unrealistisch, klar, auch die Aussagen über die MS. Aber der Zusammenhang zur Pharmaindustrie inkl. Ärzte im Zusammenhang mit der Krankheit wurde für mich phantasievoll und leider auch phantastisch realistisch dargestellt. :clap:

RSS-Feed dieser Diskussion
powered by my little forum