1.ADVENT (Allgemeines)

GG, Freitag, 01.12.2017, 21:54 (vor 383 Tagen)

[image]

SCHÖNEN 1. ADVENT

LG. G
[image]

--
Mut ist nicht die Abwesenheit von Angst,sondern die Erkenntnis, dass es etwas gibt,das wichtiger als die Angst ist

1.ADVENT

Bennie @, Samstag, 02.12.2017, 10:36 (vor 382 Tagen) @ GG

Danke Du Liebe , Dir und allen anderen auch

:Weihnachtsfake:

1.ADVENT

julia @, Samstag, 02.12.2017, 17:01 (vor 382 Tagen) @ GG

Vielen Dank.:-)

Ich wünsche dír und dem Rest des Forums eine ruhige und besinnliche* Vorweihnachtszeit.

*Vielleicht klappt's ja dieses Jahr.;-)

4. Dezember

GG, Montag, 04.12.2017, 20:05 (vor 380 Tagen) @ julia

Barbara - Tag

wenn man heute ein paar Zweige bzw. Kirsche ins Wasser stellt, haben wir am 24.12. einen kleinen Frühling in der Wohnung !

LG. G. :Weihnachtsfake:

--
Mut ist nicht die Abwesenheit von Angst,sondern die Erkenntnis, dass es etwas gibt,das wichtiger als die Angst ist

Avatar

4. Dezember

Amy @, Montag, 04.12.2017, 23:48 (vor 380 Tagen) @ GG

Barbara - Tag

wenn man heute ein paar Zweige bzw. Kirsche ins Wasser stellt, haben wir am 24.12. einen kleinen Frühling in der Wohnung !

LG. G. :Weihnachtsfake:


Huhu GeGe,


ein schöner Brauch!

Da ich christliche Buddhistin schnippel ich jetzt nicht draussen an einheimischen Bäumen herum, sondern warte seelenruhig darauf, dass sich die bereits vorhandenenen Knospen einer meiner Zimmerorchideen zur Wintersonnwende herum öffnen!:-) :-)

Orchis sind sehr anspruchslose, treue und angenehme, wenn auch etwas launische Mitbewohnerinnen!


Wünsche dir eine geschmeidige Adventszeit.


Wunderbar finde ich in unseren Breitengraden, dass der nächste Frühling und mit ihm das Licht immer wiederkehrt.flowers

8.Dezember

GG, Freitag, 08.12.2017, 22:01 (vor 376 Tagen) @ Amy

2. Advent

G

--
Mut ist nicht die Abwesenheit von Angst,sondern die Erkenntnis, dass es etwas gibt,das wichtiger als die Angst ist

es ist niemals zu spät

GG, Samstag, 09.12.2017, 19:35 (vor 375 Tagen) @ GG

eine schöne Zeit

LG G

--
Mut ist nicht die Abwesenheit von Angst,sondern die Erkenntnis, dass es etwas gibt,das wichtiger als die Angst ist

1.ADVENT

Wulf-Eberhard, Sonntag, 10.12.2017, 08:14 (vor 374 Tagen) @ julia

moin allerseits ,
wieso den besinnlich -gibts nur zu Weihnachten -, was soll man denn Besinnen?

Avatar

2.ADVENT

motorschiffbesitzer @, Sonntag, 10.12.2017, 08:25 (vor 374 Tagen) @ Wulf-Eberhard

Etwas meditatives, finde ich.

Zur Ruhe kommen. Dann klappt es auch mit dem Zählen.;-)

Einen schönen 2. Advent an alle.:Weihnachtsfake:

--
Syntax error on line 1492

1.ADVENT

W.W. @, Sonntag, 10.12.2017, 09:44 (vor 374 Tagen) @ Wulf-Eberhard

Könnte es so heißen:

Wieso denn besinnlich? Den Begriff scheint's nur für Weihnachten zu geben. Worauf soll man man sich denn eigentlich besinnen?

Gesetzt den Fall, Ihr Text würde in etwa so heißen, meine ich, dass es eine ganze Menge gibt, auf das man sich besinnen könnte: dass es früher schöner war; dass wir sterben müssen; dass uns etwas gegen den Strich geht; dass man sich in Träumen gern in eine weihnachtliche Welt hineinwünscht mit Tannenspitzen, auf denen goldene Lichtlein blitzen, mit leise rieselndem Schnee und armen Mädchen, die in der Weihnachtsnacht erfrieren und in den Himmel kommen, wo es immer warm und schön ist...

Meine Frau meint, wenn es die Adventszeit nicht geben würde, müsse man sie erfinden. Nicht wegen der Lüge von Modelleisenbahnen und Steiff-Puppen in den Schaufenstern von großen Kaufhäusern, und nicht wegen der Weihnachtsmärkte, sondern weil man ganz still in sich gehen und die Welt auf einem verschneiten Waldweg vergessen kann. Vielleicht kommt dann ja das richtige Weihnachten zu einem, das beides in sich trägt: Trauer und Sehnsucht.

W.W.

2. Advent

GG, Sonntag, 10.12.2017, 10:20 (vor 374 Tagen) @ W.W.

Ich finde es traurig, dass gerade an solchen Tagen in vielen Familien Krieg herrscht.
Die Kinder freuen sich ( oder auch nicht ) über Geschenke, die Eltern haben mehr
Zeit und trotzdem kommen immer Nachrichten, die einem traurig machen.
War das früher auch so ? Damals ging man in die Christmette, es wurde vor dem Weihnachtsbaum
gesungen, wir spielten Klavier und Geige, alles harmonisch.
Gibt es das noch ?????

:baum:
G

--
Mut ist nicht die Abwesenheit von Angst,sondern die Erkenntnis, dass es etwas gibt,das wichtiger als die Angst ist

2. Advent

Wulf-Eberhard, Sonntag, 10.12.2017, 10:29 (vor 374 Tagen) @ GG

Ich finde es traurig, dass gerade an solchen Tagen in vielen Familien Krieg herrscht.
Die Kinder freuen sich ( oder auch nicht ) über Geschenke, die Eltern haben mehr
Zeit und trotzdem kommen immer Nachrichten, die einem traurig machen.
War das früher auch so ? Damals ging man in die Christmette, es wurde vor dem Weihnachtsbaum
gesungen, wir spielten Klavier und Geige, alles harmonisch.
Gibt es das noch ?????

:baum:
G

schon sehr idealistisch beinahe träumerisch gedacht....Krieg in der Welt gab es schon immer ....und selbst die Kreuzritter haben gemordet, vergewaltigt, und Gewalt gesät ... wir Kinder haben damals nicht viel mitbekommen .... nur manchmal, wenn sich die Eltern gestritten haben ...

2. Advent

W.W. @, Sonntag, 10.12.2017, 10:33 (vor 374 Tagen) @ Wulf-Eberhard

Der Gedanke ist vielleicht, wir könnten in Gedanken etwas planen, was noch nicht wirklich ist, aber die kindlich erlebte Weihnacht hat in uns ein winziges Licht angezündet.

W.W.

2. Advent

Wulf-Eberhard, Sonntag, 10.12.2017, 13:46 (vor 374 Tagen) @ W.W.

das Licht wird schnell von der Realität eingeholt .....machen wir uns nichts vor ....

Avatar

2. Advent

Zoe @, tieef im Weeeeesten, Sonntag, 10.12.2017, 15:07 (vor 374 Tagen) @ Wulf-Eberhard

Lese gerade im örtlichen Blättchen die frohe Botschaft, dass das Friedenslicht aus Bethlehem eingetroffen ist. Ich schlage vor: Schnellstens zurück damit, ich fürchte es wird dort vor Ort dringender gebraucht...

:-( Zoe

Sorry Leute, lasst euch die Vorweihnachtsfreude nicht vermiesen!
:kerze: :kerze:

2. Advent

Wulf-Eberhard, Sonntag, 10.12.2017, 15:19 (vor 374 Tagen) @ Zoe

Lese gerade im örtlichen Blättchen die frohe Botschaft, dass das Friedenslicht aus Bethlehem eingetroffen ist. Ich schlage vor: Schnellstens zurück damit, ich fürchte es wird dort vor Ort dringender gebraucht...

:-( Zoe

Sorry Leute, lasst euch die Vorweihnachtsfreude nicht vermiesen!
:kerze: :kerze:

Wenn mans genau nimmt ......ist das irgendwie .....verarsche ...., aber das darf man wohl nicht sagen ....

2. Advent

W.W. @, Sonntag, 10.12.2017, 15:25 (vor 374 Tagen) @ Wulf-Eberhard

Lese gerade im örtlichen Blättchen die frohe Botschaft, dass das Friedenslicht aus Bethlehem eingetroffen ist. Ich schlage vor: Schnellstens zurück damit, ich fürchte es wird dort vor Ort dringender gebraucht...

:-( Zoe

Sorry Leute, lasst euch die Vorweihnachtsfreude nicht vermiesen!
:kerze: :kerze:


Wenn mans genau nimmt ......ist das irgendwie .....verarsche ...., aber das darf man wohl nicht sagen ....

Nein - wir müssen unheimlich an uns arbeiten! Aber wenn dann alles Friede, Freude und Eierkuchen ist, dann droht alles sehr langweilig zu werden.

W.W.

PS: Ich fürchte, wir leben tatsächlich in der besten aller denkbaren Welten.

2. Advent

Wulf-Eberhard, Sonntag, 10.12.2017, 15:41 (vor 374 Tagen) @ W.W.


W.W.

PS: Ich fürchte, wir leben tatsächlich in der besten aller denkbaren Welten.

oach, ....da ist noch Luft nach oben, ....wobei wir hier in Deutschland schon verdammtes Glück hatten ....

2. Advent

W.W. @, Sonntag, 10.12.2017, 15:15 (vor 374 Tagen) @ Wulf-Eberhard

das Licht wird schnell von der Realität eingeholt .....machen wir uns nichts vor ....

Ich las gerade, dass Einstein und der Dichter Tagore oft miteinander spazieren gingen und diskutierten. Tagore glaubte, dass die Wirklichkeit nur in unserem menschlichen Bewusstsein existiert, und Einstein war überzeigt, dass die Wirklichkeit eine physikalische Realität sei.

Sogar sehr kluge Menschen haben also Schwierigkeiten mit der Realität - machen wir uns nichts vor!

W.W.

PS: Ich glaube ja - wie Nalini - dass wir uns die Wirklichkeit erdenken.

2. Advent

Wulf-Eberhard, Sonntag, 10.12.2017, 15:29 (vor 374 Tagen) @ W.W.

Tagore glaubte, dass die Wirklichkeit nur in unserem menschlichen Bewusstsein existiert, und Einstein war überzeigt, dass die Wirklichkeit eine physikalische Realität sei.


Sogar sehr kluge Menschen haben also Schwierigkeiten mit der Realität - machen wir uns nichts vor!

W.W.

PS: Ich glaube ja - wie Nalini - dass wir uns die Wirklichkeit erdenken.

interessante Ideen ...sehr ...
Realität wird von jeden Lebewesen unterschiedlich wahr genommen. Erdenken... - glaube ich weniger ....

Avatar

Romantisch?

motorschiffbesitzer @, Sonntag, 10.12.2017, 10:44 (vor 374 Tagen) @ Wulf-Eberhard

Ich bin nicht mehr so richtig gläubig, aber sollen deinen Zeilen den Zustand der Welt legitimieren?

Nein, das ist nicht die Erde auf der ich leben will.
Die Welt muss sich ändern!

--
Syntax error on line 1492

Avatar

Alter Bock

motorschiffbesitzer @, Sonntag, 10.12.2017, 11:47 (vor 374 Tagen) @ motorschiffbesitzer

Ich quäle mich gerade mit peronalisierter Werbung und dem Prinzip dahinter wegen des Handys meiner Frau rum.

Früher war vieles besser. Jedenfalls wurden Abhängigkeiten nicht sofort hinterfotzig ausgenutzt.

--
Syntax error on line 1492

Avatar

Zur Erklärung ...

motorschiffbesitzer @, Sonntag, 10.12.2017, 12:00 (vor 374 Tagen) @ motorschiffbesitzer

Ich quäle mich gerade mit peronalisierter Werbung und dem Prinzip dahinter wegen des Handys meiner Frau rum.

Früher war vieles besser. Jedenfalls wurden Abhängigkeiten nicht sofort hinterfotzig ausgenutzt.

... wie ich es gerade sehe.

Entweder man erlaubt Google personalisierte Werbung und das Sammeln seiner Daten - diese Werbung kann man dann auf einem anderen Wege deaktivieren -, oder man deaktiviert das alles und bekommt aber dafür ständig zufällige nervige - z.T. pornografische - Werbung angezeigt.

--
Syntax error on line 1492

1. ADVENT

Nalini @, Sonntag, 10.12.2017, 11:09 (vor 374 Tagen) @ W.W.

Gesetzt den Fall, Ihr Text würde in etwa so heißen, meine ich, dass es eine ganze Menge gibt, auf das man sich besinnen könnte: dass es früher schöner war; dass wir sterben müssen; dass uns etwas gegen den Strich geht; dass man sich in Träumen gern in eine weihnachtliche Welt hineinwünscht mit Tannenspitzen, auf denen goldene Lichtlein blitzen, mit leise rieselndem Schnee und armen Mädchen, die in der Weihnachtsnacht erfrieren und in den Himmel kommen, wo es immer warm und schön ist...

Meine Frau meint, wenn es die Adventszeit nicht geben würde, müsse man sie erfinden. Nicht wegen der Lüge von Modelleisenbahnen und Steiff-Puppen in den Schaufenstern von großen Kaufhäusern, und nicht wegen der Weihnachtsmärkte, sondern weil man ganz still in sich gehen und die Welt auf einem verschneiten Waldweg vergessen kann. Vielleicht kommt dann ja das richtige Weihnachten zu einem, das beides in sich trägt: Trauer und Sehnsucht.

Eine sehr schöne Beschreibung :kerze:

Avatar

2. ADVENT

Amy @, Sonntag, 10.12.2017, 15:42 (vor 374 Tagen) @ GG

Hätte ein schöner Thread werden können....

:kerze: :kerze:

2. ADVENT

W.W. @, Sonntag, 10.12.2017, 15:48 (vor 374 Tagen) @ Amy

Es ist ein schöner Thread geworden.:-) Geradezu besinnlich!;-) Sogar Wulf-Eberhard ist ins Grübeln geraten.

W.W.

Avatar

2. ADVENT

Amy @, Sonntag, 10.12.2017, 15:56 (vor 374 Tagen) @ W.W.

Wenn sie damit ihre Freude haben...wunderbar!

Avatar

ADVENTssingen?

quasimodo, Sonntag, 10.12.2017, 16:05 (vor 374 Tagen) @ Amy

Wenn sie damit ihre Freude haben...wunderbar!

War doch richtich besinnlich und sogar nachdenklich.

Was hast du erwartet?

"Schneeflöckchen weiß Röckchen" in vierstimmigem Chorsatz?

Uuuuuuuund jetzt Alle gemeinsam,

da capo al fine :note:

2. ADVENT

GG, Sonntag, 10.12.2017, 16:06 (vor 374 Tagen) @ W.W.

Komme gerade vom Weihnachtsmarkt dieses Jahr mit Schnee, was selten vorkommt.
Man trifft immer wieder Menschen, die man lange nicht gesehen hat und plaudert ein bißchen, das gehört zum Advent.
:coffee: :baum:
G

--
Mut ist nicht die Abwesenheit von Angst,sondern die Erkenntnis, dass es etwas gibt,das wichtiger als die Angst ist

2. ADVENT

Faxe @, Sonntag, 10.12.2017, 16:50 (vor 374 Tagen) @ Amy

Hätte ein schöner Thread werden können....

Was stört dich dran?

--
"Der Weg des Kriegers besteht in der Verzweifelung. Einen verzweifelten Mann können zehn oder mehr Männer nicht töten. Ein gewöhnlicher Geist wird nichts Außergewöhnliches erreichen. Werde wahnsinnig und verzweifle!" 山本常朝

Avatar

2. ADVENT

Amy @, Sonntag, 10.12.2017, 17:25 (vor 374 Tagen) @ Faxe

Ich hab es doch gar nicht so gemeint!;-)


Ein toller Thread ist das!

Überhaupt das ganze Forum, so authentisch, echt und ausgewogen.....

Ein Ort des vertrauensvollen und offenen Austausches.

2. ADVENT

Faxe @, Sonntag, 10.12.2017, 17:45 (vor 374 Tagen) @ Amy

Überhaupt das ganze Forum, so authentisch, echt und ausgewogen.....

So ein Forum wird es nie geben! Man kann nur gemeinsam versuchen dem Status nahe zu kommen.

Ein Ort des vertrauensvollen und offenen Austausches.

Na ja, ist doch schon relativ nahe dran im Vergleich mit anderen Foren.

--
"Der Weg des Kriegers besteht in der Verzweifelung. Einen verzweifelten Mann können zehn oder mehr Männer nicht töten. Ein gewöhnlicher Geist wird nichts Außergewöhnliches erreichen. Werde wahnsinnig und verzweifle!" 山本常朝

3. Advent

GG, Freitag, 15.12.2017, 22:10 (vor 369 Tagen) @ Faxe

macht es euch gemütlich
[image]
G

--
Mut ist nicht die Abwesenheit von Angst,sondern die Erkenntnis, dass es etwas gibt,das wichtiger als die Angst ist

RSS-Feed dieser Diskussion
powered by my little forum