Avatar

Cannabis: Dieser Stoff ist in deinem Land nicht verfügbar (Therapien)

naseweis ⌂ @, im meinem Paradies, Montag, 07. August 2017, 01:26 (vor 76 Tagen)

Oliver Thoma im Gespräch mit Gerd Glaeske
Beitrag hören

Seit rund fünf Monaten ist Cannabis auf Rezept in Deutschland erhältlich. Doch die Versorgung ist lückenhaft. Fertige, standardisierte Cannabinoide sind zu haben, Blüten hätten Lieferengpässe, sagt Pharmakologe Gerd Glaeske.

Bei schweren Erkrankungen, wie Multiple Sklerose, Querschnittslähmung und chronischen Leiden wird das Mittel verschrieben. Der Pharmakologe Gerd Glaeske von der Universität Bremen sagte dazu im Deutschlandfunk Kultur:

"Das ist etwas, was offensichtlich viele Patienten mehr und mehr in Schwierigkeiten bringt."

In der gesellschaftspolitischen Debatte rund um den Gebrauch von Cannabis sieht Gerd Glaeske aktuell zwei Diskussionsschwerpunkte: Einerseits gehe es um die Frage, ob Marihuana generell auch für gesunde Menschen freigegeben werden sollte. Andererseits gehe es um die Anwendung von Cannabinoiden und Cannabis bei kranken Menschen. Im letzteren Fall sieht Gerd Glaeske dringenden Handlungsbedarf:

"Man muss einen Weg finden, die Patienten mit möglichst wenig Schwierigkeiten diese Mittel auch beschaffen zu lassen."

Der ganze Artikel hier beim Deutschlandfunk Kultur

--
Disclaimer:
Ich sprech nur für mich, lass meine Gedanken raus, gebe keine Empfehlungen.
Jede(r) hat ihren/seinen eigenen Kopf, idealerweise zum DENKEN

Cannabis: Dieser Stoff ist in deinem Land nicht verfügbar

UWE @, Dienstag, 08. August 2017, 17:13 (vor 74 Tagen) @ naseweis

Ich hab mein Sativex in der Apo innerhalb 2 Tagen gehabt...

LG
Uwe

Avatar

Blüten: Dieser Stoff ist in deinem Land nicht verfügbar

naseweis ⌂ @, im meinem Paradies, Mittwoch, 09. August 2017, 01:02 (vor 74 Tagen) @ UWE

Ich hab mein Sativex in der Apo innerhalb 2 Tagen gehabt...

LG
Uwe

Ja Uwe, schön dass das für ddich geklappt hat, in dem Artikel gings darum:

"Fertige, standardisierte Cannabinoide sind zu haben, Blüten hätten Lieferengpässe, sagt Pharmakologe Gerd Glaeske."

--
Disclaimer:
Ich sprech nur für mich, lass meine Gedanken raus, gebe keine Empfehlungen.
Jede(r) hat ihren/seinen eigenen Kopf, idealerweise zum DENKEN

Blüten verdampfen oder CBDöl tropfen

Edithelfriede @, Nordhessen, Mittwoch, 09. August 2017, 10:29 (vor 74 Tagen) @ naseweis

Liebe/r naseweis

Da ich körperlich nicht fähig bin einen Vaporiser zu verwenden hatte mir der niederländische Neurologe CBDöl empfohlen. Wegen Lieferschwierigkeiten des Apothekers konnte ich erst später erhalten aber bei meiner zweiten Bestellung klappte es nun besser.

Aber meine "wundersame Heilung" damit blieb nach einigen Wochen noch aus!

Bei meiner sekundär chronisch progredienten mit zahlreichen Blach holes wäre es wirklich ein Wunder wenn ich mich wieder so ganz normal bewegen könnte.

Wie lange müßte man die Tropfen nehmen bis sich Besserungen einstellen?
Oder wann sollte ich trotz aller Be-/Verhinderungen mich zwingen aufs Verdampfen umzustellen?
Wer hat Erfahrung damit?
Wer von Ihnen könnte mir zu etwas Besserem raten?
lg e

--
Angst die Hoffnung zu verlieren soll nicht mein Leben bestimmen!

Avatar

Blüten oder CBDöl

naseweis ⌂ @, im meinem Paradies, Mittwoch, 09. August 2017, 13:28 (vor 74 Tagen) @ Edithelfriede

Wie lange müßte man die Tropfen nehmen bis sich Besserungen einstellen?
Oder wann sollte ich trotz aller Be-/Verhinderungen mich zwingen aufs Verdampfen umzustellen?
Wer hat Erfahrung damit?
Wer von Ihnen könnte mir zu etwas Besserem raten?
lg e

Liebe edith,

zum Thema CBDöl kann ich leider keine eigenen Erfahrungen berichten.

Zu Beginn meiner MS hab ich mal mit Blüten aus der Schweiz experimentiert. 1 Blütchen mit etwas Öl oder Butter in einen Kaffeepot, mit heißem Wasser aufgegossen und etwas ziehen lassen, das half mir gegen nächtliche Spastiken in dem Unterschenkeln, die mir den Schlaf raubten. Das war gut, ich konnte entspannt schlafen und war am nächsten Tag frisch und munter für die anstehenden Arbeiten.

War allerdings immer ein komisches Gefühl, die Anwendung von 'C' in Verbindung mit dem Autofahren im Außendienst.

Als mir die TCM dann den Schlaf auch ohne 'C' und Spastiken ermöglichte, fand der Versuch ein entspanntes Ende.

Ich glaube nicht, dass 'C' an den aktuellen Malaisen meiner MS was ändern würde.

--
Disclaimer:
Ich sprech nur für mich, lass meine Gedanken raus, gebe keine Empfehlungen.
Jede(r) hat ihren/seinen eigenen Kopf, idealerweise zum DENKEN

RSS-Feed dieser Diskussion
powered by my little forum