Avatar

Es ist nicht immer gleich ein Schub, es geht auch ohne Arzt (Allgemeines)

Philipp @, Freitag, 30. September 2016, 07:19 (vor 357 Tagen)

Vor 1 Woche dachte ich, in der rechten grossen Zehe habe ich weniger Gefühl und es
breitete sich aus bis in die Fussballe.

Ist das ein Schub, nein ich habe SPMS und seit 1 Jahr keine aufgesetzten Schübe.

Die eigene Suche nach der Ursache war einfach, wir haben ja zum Vergleich Alles doppelt.

Das rechte Fussgelenk ist angeschwollen und schmerzempfindlich beim Gelenkspalt.

Durch die Mobilisierung des Gelenkes in der Physio und die viele Fahrradfahrerei ist
die Knochenhaut entzündet und es hat Flüssigkeit im Fuss.

Jetzt weiss ich auch, woher die Fieberblase kam.

1 Tag nicht Fahrrad fahren und nachts mit Stützstrümpfen liegen und das Wasser ist
aus dem Fuss weg. Heute noch einmal Pause einlegen und gut ist es.

Das ist der Vorteil bei SPMS, man hat viel Zeit, es geht nur ganz langsam abwärts.

Philipp

Es ist nicht immer gleich ein Schub, es geht auch ohne Arzt

Edithelfriede @, Nordhessen, Freitag, 30. September 2016, 11:15 (vor 357 Tagen) @ Philipp

Lieber Philipp,

Als Sekundär chronisch progrediente war mein Herz etwas tachycard geworden wegen Mitoxantron also mir im Krankenhaus verordneter Eskationstherapie als immer wieder Cortison nicht mehr geholfen hatte.

Die mir ärztlich verordnete bzw empfohlene Eversdiät denn Obst und Gemüse aus biologischem Anbau oder dem eigenen Garten ist bei Ärzten unbeliebt die sich ja nur aus den bekannten Pharmaquellen informieren können.

Meine aktuellen Beschwerden wie das Umknicken oder Wegfallen meines Beins oder die Schwäche meines rechten Arms und Hand erlauben mir keine Anstrengung.

Ganz wichtige Gegenstände wie Schlüssel sind mir zu Boden gefallen und ich habs nicht gesehen!

Kein mir bekannter und für mich erreichbarer Neuro hat noch einen Termin für mich oder ist bereit mir eine Überweisung an eine universitätäre Ambulanz zu geben.

Meine frühere Hausärztin und meine Neurologin wollten mich überzeugen das ich mich in eine Pflegeklasse einstufen lassen sollte.

Sehr bedauerlich für mich das alles aber als UAW Schreiberin bin ich wie durch die Hölle gegangen mit Argumenten wie zuviel Arachidonsäure was ich für die MSUrsache halte https://de.wikipedia.org/wiki/Multiple_Sklerose

lg e

--
Angst die Hoffnung zu verlieren soll nicht mein Leben bestimmen!

Avatar

Es ist nicht immer gleich ein Schub //Pflegeklasse

naseweis ⌂ @, im meinem Paradies, Freitag, 30. September 2016, 11:19 (vor 357 Tagen) @ Edithelfriede

Meine frühere Hausärztin und meine Neurologin wollten mich überzeugen das ich mich in eine Pflegeklasse einstufen lassen sollte.

lg e

Was wär daran so schlimm?
Hätte das nicht auch Vorteile?

--
Disclaimer:
Ich sprech nur für mich, lass meine Gedanken raus, gebe keine Empfehlungen.
Jede(r) hat ihren/seinen eigenen Kopf, idealerweise zum DENKEN

Pflegestufe: Neue Gesetze zum Jahreswechsel!

agno @, Freitag, 30. September 2016, 11:30 (vor 357 Tagen) @ naseweis

Hätte eventuell sogar sehr große Vorteile für Dich!
Ja!!!
Pflegestufe bedeutet nicht automatisch dass Du die offizielle Kompetenz über deine Fürsorge verlierst!
Du könntest von dem Geld auch jemand bezahlen, der Dir mit dem Nötigsten zur Hand geht!
lG agno

Wichtig(enthält downloadlink mit Infos): Alle Pflegebedürftigen, bei denen bereits eine Einstufung in eine der bekannten Pflegestufen (1 bis 3) vorliegt oder die bis zum Ende 2016 nach dem bisherigen System eingestuft wurden, erfahren durch die Zuordnung in den jeweils nächst höheren Pflegegrad eine Art Bestandsschutz und erlangen erhöhte Ansprüche...

Pflegestufe: Neue Gesetze zum Jahreswechsel!

Hitman @, Dienstag, 04. Oktober 2016, 11:38 (vor 353 Tagen) @ agno

bei denen bereits eine Einstufung in eine der bekannten Pflegestufen (1 bis 3) vorliegt oder die bis zum Ende 2016 nach dem bisherigen System eingestuft wurden, erfahren durch die Zuordnung in den jeweils nächst höheren Pflegegrad eine Art Bestandsschutz und erlangen erhöhte Ansprüche...

Nur weil Stufe x bald Stufe y genannt wird gibt es mehr Schotter?
Hast du mal eine Quellenangabe?

Pflegestufe: Neue Gesetze zum Jahreswechsel!

agno @, Dienstag, 04. Oktober 2016, 11:43 (vor 353 Tagen) @ Hitman

Meinst Du so etwas wie die PDF die erscheint, wenn du auf "Wichtig" klickst?

Pflegestufe: Neue Gesetze zum Jahreswechsel!

Hitman @, Dienstag, 04. Oktober 2016, 11:54 (vor 353 Tagen) @ agno

Ja, danke.

Ich hatte den Link übersehen. Nicht unterstrichen, nicht fett, nicht blau sowohl im Browser wie auf im Feed-Reader, da kommt das wohl vor. :-(

Avatar

Pflegestufe: Neue Gesetze zum Jahreswechsel! (link?)

hausmeister willie @, Springfield, Dienstag, 04. Oktober 2016, 13:33 (vor 353 Tagen) @ Hitman

Ja, danke.

Ich hatte den Link übersehen. Nicht unterstrichen, nicht fett, nicht blau sowohl im Browser wie auf im Feed-Reader, da kommt das wohl vor. :-(

Hi Hitman,

was haste denn fürn feedreader?
im bordeigenen vom Firefox hatte er mir das schon blau angezeigt.
(unterstrichen wird i.d.R. nimmer)

Ich hab grad Agnos Beitrag editiert und das Wichtig FETT gemacht (vegan und lactosefrei)

Pflegestufe: Neue Gesetze zum Jahreswechsel! (link?)

Hitman @, Donnerstag, 13. Oktober 2016, 13:04 (vor 344 Tagen) @ hausmeister willie

was haste denn fürn feedreader?

RSSOwl 2.2.1

im bordeigenen vom Firefox hatte er mir das schon blau angezeigt.
(unterstrichen wird i.d.R. nimmer)

Ich hab FF 49, auf der normalen Webseite sah ich es kaum.

Ich hab grad Agnos Beitrag editiert und das Wichtig FETT gemacht (vegan und lactosefrei)

So finde ich es viel deutlicher, ich finde auch die von dir verwendeten Merkmale am besten: Blau, fett und unterstrichen. Danke dir.

RSS-Feed dieser Diskussion
powered by my little forum